Beiträge von Ju-Kay

    Schon seit Tagen um die 30°,

    Tochter hat gutes Zeugnis abgeliefert und Theorie für Führerschein bestanden (man darf hier mit bestandener Theorie schon fahren :) )

    Also gestern Moped (Malaguti RST 125) abgeholt, dann hat sie bis spät Abends erste Trainingsrunden absolviert.

    #

    #

    #

    #

    #

    #

    #

    #

    Aus gesundheitlichen Gründen musste ich umschwenken, Günstig geschossen und für mich passend gefunden (39PS :) )

    Fireblade SC57 (62.000km) geht für FP 4.500€ (mit allen Originalteilen einschl. HRC Verkleidung in den Verkauf (Motor überholt, alle Verschleißteile neu) > bei Interesse PN > kann sie auch bringen

    #

    #

    #

    #

    #

    #

    #

    #

    #

    #

    :/

    Was genau willst du damit sagen?


    Gruß

    G.A.C.O.

    Dass ich mein Wissen nicht von kleinen Filmchen beziehe, sondern aus eigenen Erfahrungen.


    Zurück zum Thema, da wäre meine Frage. warum haben die, die vorne mitfahren, z.B. "Moto-Master" Scheiben oder andere Marke drauf und keine ultakurzen Hebelchen anstatt das teure BREMBO-Geraffel.

    so jetzt du

    mit was jeder reinigt muss man für sich entscheiden (Tuga Alu-Teufel Spezial)

    und Influenza kann man auch vergessen wurden schon gut vorgeführt, hocken auf ihrer Kiste mit vollem Öhlins-Programm und sind die Helden.

    Bin später nur mal mit grossem Schltzschraubendreher vorbeigegangen und hab gesagt "deine Verstellschrauben sind fest". Ne halbe Stunde hat er auf der Kiste gesessen und sie hin und hergeschaukelt und alles verstellt.

    Jeder hat ja seine Vorlieben und wenn man sich mal durch Fading kräftig aufs Maul gelegt hat (6000 € für die Vollkasko)

    macht man es richtig. und schaut bei den Anderen besser hin. Meine Zusammenstellung derzeit (nicht verhandelbar !!!)

    - Original-Bremszange und Pumpe überarbeitet, Hebel: Gilles lang

    - Bremscheiben von Alth (v. / h.)

    - Bremsleitungen (MARKE ???) und Behälter von GSG

    - Bremsflüssigkeit > Endless RBF650

    - Bremsbeläge > trocken = TRW CRQ, Nass (Regen) = TRW SCR. Tip: CRQ Beläge hinterlassen leichten Film auf Bremsscheibe > beim Wechsel Bremskolben und Scheiben mit Felgenreiniger reinigen.

    Für ein Konkurrenzfähiges Bike leider doch. Egal welchen Hersteller Du nimmst, 40k brauchst.

    Da hast Du Recht, wenn es alleine gemacht wird.

    Bei uns kam die Idee Abends beim grillen (Sommer 2019), Sohnemann vom Freund hat mit Super-Moto öfters an Bergrennen teilgenommen und wollte jetzt mal was Größeres ausprobieren. Kassensturz gemacht und dann Plan erstellt. Bei Beginn noch Opa (75) ins Boot geholt, hat früher Kawasaki-Rennteam betreut. Beginn startete mit abspecken, Vorgabe, unter 170kg.

    Teile wurden zum größten Teil Gebraucht angeschafft, von Opa aber überholt. Yoshimura-Teile hat Arbeitskollege von mir aus Amerika mitgebracht (ohne Zoll)

    Meine Wenigkeit hat Magura-Hebelei, Nova-Racing Getriebe, IMA-Gabelbrücke (gebraucht), Marchesini M7R Felgen (gebraucht), TGB-Lenkerkit + Lenkerschalter, Bremsscheiben von Alth (Infos hierzu bei RM in Graz), 2ter Kabelbaum um Beleuchtung und Blinker zu aktivieren (da Yoshimura-Kabelbaum Blinkerschalter für anderes nutzt bzw. tot legt) um auf öffentlicher Straße zu testen

    Testfahrer von Aprilia hat Fahrwerk eingestellt. (hatte ihn nach unserem SERVUS -Moderator gefragt, da er ja Testfahrer ist, er meinte nur "Pumpa", was soviel wie Luftpumpe bedeutet.:)


    Sowas funktioniert natürlich nur unter guten Freunden, mir wird dafür mein Ferienhaus in Cortina gestrichen 8)

    Fotos folgen wenn Projekt abgeschlossen.


    so Wünsche euch was > Frohe Weihnacht und guten Rutsch

    Naj ja wer es ernst meint muss wohl 17 Scheine reinbuttern, das ist sicher fuer die meisten keine Option.:D

    Da auf Pump kaufen für mich keine Option ist (meine Frau würde das erstbeste Eisenrohr in der Halle raussuchen) muss ich meine Freizeit teilweise anders gestalten. z.B. Schrott M3 Motoren kaufen und auf Ebay verticken, Gewinnspanne ist ok.

    #

    #

    #

    Kann man auch alles kaufen.:

    http://2d-datarecording.com/produkte/custom-packs/

    Wenn man das selber baut geht da wahnsinnig viel Zeit drauf.

    Die Zeit sollte nicht das Problem, der Wille mal was selbst zu machen muss vorhanden sein.

    Chef gibt mir oft Jung-Ingenieure zum anlernen mit, die haben oft keine Zeit, weil sie Handy nicht aus der Hand kriegen, beim Erklären hatte ich oft das Gefühl, ich führe Selbstgespräche, bis mir der Kragen geplatzt ist und das Handy in der Schrottkiste zerschellt ist.

    Ich warte darauf, dass einer mal systematisch an den Umbau rangeht, wie z.B. Abspecken, Bremsenumbau, Getriebe usw. bevor überhaupt die Elektronik angefasst wird.

    Da kann man genug Infos auf der Eicma an den kleinen Ständen bekommen, wenn man nicht nur "Hostessen" fotografiert, Ebenso beim Getriebe, hatte mich auf der "Isle of Man" nett mit einem Fachmann von Nova-Racing unterhalten, gab dann guten Sonderpreis bei der Bestellung als ich per Email mich auf ihn berufen habe.

    Freund wollte unbedingt eine "Suzuki GSX R1000R RYUYO", natürlich als Normalo nicht zu bekommen. Nachbau erfolgte dann im Frühjahr mit einer gebrauchten 2019er, einschl Unterstüzung des ganzen Yoshimura Equipments unter 30k geblieben , Bremse = Hebelei Magura, Bremscheiben von Alth, Marchesini-Felgen

    Hi,

    ich sehe hier im Forum soviel elektronisches KNOW-HOW, warum muss ich mich in anderen Foren rumschlagen nur um Info darüber zu bekommen wie ich vernünftige Telemetry-Daten erfassen kann. Beispiel !! AIM ist zwar auch gut, ich will aber nicht den Laden kaufen.

    Es wäre doch mal wünschenswert, im Forum ein "WIKI" einzurichten.

    Das ist zwar richtig , allerdings klaeren sich dann viele Fragen fuer die Zukunft fuer die naechsten die man dann einfach auf dieses Thread verweisen kann.


    Der Threadersteller hat sicher alle Informationen die er braucht, wobei ich auch leider sagen muss dass einige Beitraege unschoen sind die in die falsche Richtung fuehren, wie unsinnige Widerstaende z.B. Das ist eben so in einem Forum.

    :thumbup:

    Man lernt ja draus,

    Wichtig ist ja später die Umsetzung.

    Wenn es vernünftig gemacht wurde, wird es kopiert. oder noch verbessert.

    ...


    Ich verstehe auch dieses Quatsch nicht, Blinker bei einem Motorrad überhaupt zu überwachen...

    Das hat wahrscheinlich mit den EOBD- Vorgaben zu tun > INFO


    mir kanns recht sein, für 3500 diesen Schrotthaufen gekauft (hatten sich 2 EDEL-Mechatroniker mit Stromdieben dran verewigt, bis nichts mehr ging) habe neuen Kabelbaum auf alter Tür neu angefertigt, Freund hat noch paar Test-Runden gedreht und eine Woche später war sie für über 15.000 weg.


    Hi Freunde, Ramsay möchte doch nur seinen ABS-Modulator vor der hohen Temperatur schützen, dafür brauchts doch keine Abhandlungen oder Verweise auf Diplom-Arbeiten.

    Ob das Band hilft kann man mit einem Vor-und Nachher-Vergleich durch Temperaturmessstreifen auf dem Modulator ermitteln. Da ich keine 59er habe, kann ich keine Aussage treffen.

    Negative Folgen wirst Du keine haben, auf Prüfstandslauf hatte es bei mir keinen Einfluss.


    Habe selbst umwickelt, damit sich CHINA-Verkleidung nicht verfärbt, bzw. verformt.

    Band bei ALI gekauft und Schellenband im Fachhandel. Band gut mit Wasser tränken, dann lässt es sich der Form besser anpassen, Anfang und Ende leicht Einschlagen damit es sich nicht auflöst, und gleich zu Anfang mit Schellenband fixieren und straff wickeln. Motor erst starten wenn Band angetrocknet, da es sich dann der Form der Krümmer gut angepasst hat.

    Hält jetzt 3-4 Jahre

    #

    #

    #

    Am Wochenende sind 15-20° gewesen und Nichte wollte Runde zum Gardasee.

    Also ab die Post und nicht MotoGP geschaut, einmotten entfällt bei mir sowieso immer ^^

    #

    #

    #

    #

    Schon alleine durch die Tatsache das jemand lacht weil man mit ner SC77 auf die Rennstrecke geht, würde ich diesen Personen keine Beachtung mehr schenken bzw. technische Tipps ernst nehmen. Klar hat die SC77 ein paar macken aber ungeeignet für die Strecke ist sie definitiv nicht.

    Richtig :thumbup:


    und die richtigen Leute ausfragen und selber mit der Elektronik rumspielen und lernen, Typen die an der Rennstrecke wie die "Größten" auftreten, fahren sowieso meistens mit Kernschrott auf dem Anhänger nach Hause.(-:

    am Samstag selbst ein bisschen gespielt:)

    200/55 Pirelli Test

    selbstverständlich auf abgesperrter Strecke ^^