PC37 Rennverkleidung anbauen // Heckverkleidung // Neigungssensor

  • Hallo Honda-Fans,


    fahre nun auch schon die 3. Honda (PC25 -> SC44 -> PC37) und habe dazu dann doch eine Frage. Rüste gerade meine CBR 600 RR Bj. 04 mit einer Rennverkleidung von Ricambi Weiss aus.

    Ricambi Weiss scheint mir nicht die beste Wahl wie ich gleich beschreiben werde.


    1. Heckanbau

    Die Original ABS Verkleidung bekommt man ja nur mit ordentlich verbiegen runter. Das ging soweit. Jetzt muss ja das neue GFK Heck drauf. Da es ein einteiler von Ricambi ist muss man das ca. 15 cm aufbiegen. Leider bekomme ich aber nur ca. 1 cm hin. (Schwache ärmchen?) Kennt jemand einen Trick wie man die Heckverkleidung gut raufbekommt?


    2. Tankverkleidung

    Beim Tank musste ich feststellen das der Durchmesser für den Tankdeckel in der Originalen 12,2 cm groß ist. In der Rennverkleidung 11,7 cm. D.h. die Rennverkleidung geht nicht über den Gummi der um den Tankdeckel ist. Kennt dafür jemand einen Workaround? (Größer machen ist keine Option weil die Verkleidung an der Stelle leicht nach innen geneigt ist.)


    3. Neigungssensor

    Ist zwischen den Frontlichtern angebracht. Wozu ist der da? Kann man den Weglassen? Kann man auch einen PC40 Neigungssensor nutzen?


    4. Lichtrelais (12V, 20A)

    Sitzt auch zwischen den Lichtern. Sicher kann man das nicht Weglassen. Braucht das zufällig jemand nicht mehr?


    5. Kabelbaum

    Es kommen zwei Stecker vom hinteren Teil des Motorrads und gehen in einen Kabelbaum um die Vorderlichter zum Tacho. Das Kabel welches in den Tacho geht, ist das eine Mixtur aus beiden Steckern oder gibt es einfach eine Verklängerung die ich da anstecken kann?


    Habe mir die Umbaumaßnahmen einfacher vorgestellt. Natürlich soll das kein Komplettumbau sein. Will die Maschine in wenig Zeit Straße oder Rennstreckentauglich machen.


    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe,

    Björn Engler


    P.S.: Ich würde mich freuen falls jemand schon mal eine PC37 Bj '04 umgebaut, mir mit ein paar Tipps zu helfen.

  • Neigungswinkelsensor brauchst du, der ist dafuer das beim sturz der Motor ausgeht.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • und wozu ihn gegen den einer pc40 austauschen sofern sie nicht sogar baugleich sind?

    Die Idee dahinter ist, das Motorrad recht zügig zwischen den beiden Verkleidungen hin und her wechseln zu können. Dazu braucht die Rennverkleidung den Kabelbaum, das Relais und den Neigungssensor. Bisher konnte ich nur PC40 Neigungssensoren finden. Meine Frage ist ja ob beide Baugleich sind? Es geht mir nicht um eine evtl. mgl. Verbesserung.


    Tankverkleidung optimieren

    Gibt es einen guten Weg den Doch recht runden Tank so zu verändern / etwas anzubauen das die Kniemulde Eckiger wird und dadurch besseren Halt gibt?

  • Klar kannst du die Form der Tankverkleidung verändern.

    Am einfachsten die Stellen, die du aufdicken willst, gut anschleifen, Glasfaserspachtel drauf, modellieren und zurechtschleifen.

    Abschliessend mit Feinspachtel verputzen, schleifen und Lackieren.

    Eine Gewichtsoptimierung wird das aber nicht werden.

    Wenn's nicht schön sein muss, Styrodur oder anderen Hartschaum zurechtschneiden und mit geeignetem Kleber aufkleben.