Nockenwellen Anzugsdrehmomente

  • Ich nehme an, die meinst die Nockenwellenhalter-


    In Fahrtrichtung von rechts nach links sind diese wie folgt bezeichnet

    Halter A (nur 4 Schrauben mit Steuerkettenführungsschiene)

    Halter B (Mitte 8 Schrauben Buchstabe B eingegossen)

    Halter C (links 8 Schrauben Buchstabe C eingegossen)

    Beim Ausbau darauf achten, wo welcher Halter war und GENAU SO wieder einbauen!


    Beim Einbau die 3 Nockenwellenhalter aufsetzen, alle Schraubnn von Hand anbeissen lassen und dann alle in VIELEN Durchgängen in der auf den Lagerböcken eingegossenen Reihenfolge (ja, die sind da!) immer ein bischen weiter eindrehen.

    Die Reihenfolge ist wirklich mit Zahlen auf den Lagerböcken eingegossen, aber Halter A nicht vergessen!!!


    Ich ziehe die Schrauben wirklich halbe Umdrehung um halbe Umdrehung an. Darauf achten, dass alle Passhülsen schön ineinader gleiten!!

    Gutes Licht hilft!!


    Wenn ALLE Schrauben soweit angezogen sind, dass die Flächen schön aufeinander sitzen, ist das Enddrehmoment für ALLE SCHRAUBEN der Lagerböcke

    12 NM

    Reihenfolge beachten!!!!


    Ich mache sie alle erst mit 10 NM, dann in einem weiteren Durchgang mit 12 NM



    Zusatzinfo:

    Schrauben des Ventildeckels: 9,8 NM

  • Ich mache sie alle erst mit 10 NM, dann in einem weiteren Durchgang mit 12 NM

    Der Kollege hat nun ein WHB.


    Aber erst 10Nm dann 12Nm halte ich fuer keine gute Idee. Das Losbrechmoment bei 10 Nm ist ja schon hoeher als 12Nm.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

    God save the queen !