Altes Kennzeichen wiederverwenden?

  • Hallo,
    ich hätte da einmal eine Frage an die Allgemeinheit. Wenn ich meine alte SC33 abmelde und mein neues Möppi anmelde kann ich dann das Kennzeichen von der SC33 verwenden da ich ja in beiden Fällen der Halter war/bin ?

  • wenn mich nicht alles täuscht gibt es eine frist bei abmeldung bis das kz wieder freigegeben wird (6 wochen???) du müsstest also bei der abmeldung von deiner 33er das kz gleich wieder reservieren lassen und nach ablauf der frist die neue wieder mit dem reservierten kz anmelden :gruebel: bin mir aber nicht sicher ob das noch so ist :gruebel:

    =) wer vor der kurve nicht bremst,war auf der geraden zu langsam =)

  • geht problemlos, kostet halt ein bischen mehr da für das alte Moped ein neues Kennzeichen rausgesucht wird und das alte Kennzeichen auf das neue Moped übertragen wird. Geht ohne zeitliche Beschränkung.

  • Bei uns kann man es sofort wieder aufs neue Moped übernehmen, kostet etwas mehr und ist hier im Landkreis LB nicht mer unter 22cm zu haben auch wenn das alte ein 20 ziger war ;(

    In Gedenken an meinen Vater der am 29.02.2008 verstorben ist

  • Habe das selbe erst gemacht.
    Das Kennzeichen muss einen Tag lang ruhen!!
    Das heißt, z.B. Montags das alte Fahrzeug abmelden (dann Kennzeichen gleich wieder reservieren), und Dienstags kannst du das neue Fahrzeug zulassen.

  • Zitat

    Original von untermieter1
    Habe das selbe erst gemacht.
    Das Kennzeichen muss einen Tag lang ruhen!!
    Das heißt, z.B. Montags das alte Fahrzeug abmelden (dann Kennzeichen gleich wieder reservieren), und Dienstags kannst du das neue Fahrzeug zulassen.


    hmm...wäre mir völlig neu.
    Bei uns geht das ohne Übergang.
    Altes Möppi abmelden (vorher sagen, das man Kennzeichen übernehmen will!!!) und gleich das neue mit altem Kennzeichen anmelden.
    Kostet zwar extra Gebühren...aber das hält sich im Vergleich zum Neukennzeichenpreis so ca. die Waage.

  • Zitat

    Original von Scoop


    hmm...wäre mir völlig neu.
    Bei uns geht das ohne Übergang.
    Altes Möppi abmelden (vorher sagen, das man Kennzeichen übernehmen will!!!) und gleich das neue mit altem Kennzeichen anmelden.
    Kostet zwar extra Gebühren...aber das hält sich im Vergleich zum Neukennzeichenpreis so ca. die Waage.


    Hab es vor 3 Wochen erst gemacht! Naja vielleicht ist es auch von Landkreis zu Landkreis unterschiedlich oder so?

  • Zitat

    Naja vielleicht ist es auch von Landkreis zu Landkreis unterschiedlich oder so?


    War jetzt auch so mein erster Gedanke...die kochen ja überall andere Suppen :D
    Denke mal das einfachste wird für Tapsi sein mal Montag beim Amt anzurufen und zu fragen welches Salz die da verwenden ;)

  • also bei uns ( Landkreis BT ) muß ein Tag dazwischen liegen dann isses kein Problem.

    Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt. (Erich Fried)

  • Hallo an alle und danke für eure Hilfe. Ich mache es so wie Scoop gemeint hat und ruf am Mo. dort mal an

  • Zitat

    Original von tc1612
    wenn mich nicht alles täuscht gibt es eine frist bei abmeldung bis das kz wieder freigegeben wird (6 wochen???) du müsstest also bei der abmeldung von deiner 33er das kz gleich wieder reservieren lassen und nach ablauf der frist die neue wieder mit dem reservierten kz anmelden :gruebel: bin mir aber nicht sicher ob das noch so ist :gruebel:



    Die Frist sind 24 Stunden.
    Habe meine alte KAWA Donnerstags morgens abgemeldet und die Blade am Freitag morgen mit dem alten Kennzeichen angemeldet.
    Landkreis Karlsruhe.
    Bei der Abmeldung hab ich Bescheid gesagt dass ich Tags darauf wieder komme.

  • Kurios wie es in anderen Bezirken gilt. Hier bei uns sofort ohen zusätzlichen Kosten.



  • :perfekt2:gut zu wissen für die nächste anmeldung,danke für die info :perfekt2:

    =) wer vor der kurve nicht bremst,war auf der geraden zu langsam =)

  • ALso das mit den 24 Std. im Kreis Karlsruhe kann ich bestätigen..