Beiträge von erixx

    Nach meiner Erfahrung liegt's meistens an den Bremskolben und/oder den Floatern - zumindest würde ich da mal anfangen.

    Mach eine Seite nach der anderen, nimm die Zange runter, Klötze raus, alle 4 Kolben ~7mm rauspumpen und in einem kleinen Eimer mit Spüli stecken. Die Floater mit Spüli und Zahnbürste reinigen und final mit Bremsenreiniger spülen, dann die Kolben mit der Zahnbürste putzen und von innen mit einer Seegerringzange ansetzen und drehen, damit wirklich überall hinkommst. Dann wieder alles zusammenbauen und die andere Seite machen.

    zumindest ist mir jetzt klar woher Deine Weisheiten kommen

    Gut, versöhnlich und subtil sind anscheinend Fremdwörter für dich - ich erlaube mir deshalb etwas deutlicher zu werden:

    Auch bei aller Ignoranz der Fakten, zu denen du ja nun selbst beigetragen hast, zu dem Preis bekommst du den Misthaufen nicht verkauft.

    Kannst' ja dann den Käufer bitten hier zu posten, wie er sich über den Tisch ziehen hat lassen.

    Ob die Laufleistung nun die vom Motor, oder die vom Chassis ist, ist noch immer offen.

    Ungereimtheiten ohne Ende, und anstatt Aufklärung, gibt's (schlechte) Rhetorik. Spätestens jetzt, würde zumindest ich mich von einem Kauf distanzieren - keine Geschäfte mit Leuten, die sich nicht mal auf ihrem Niveau, selbst reflektieren können.

    ich will/muß gar nichts "begünstigen", es ist lediglich meine Gegendarstellung auf Dein ahnunglsoses Gewäsch

    sorry ... das konnte ich mir jetzt doch nicht verkneifen ,,, (-:


    Ich bin sicher kein Fachmann, aber im Studium hat ein Vortragender gesagt, dass ein richtiger Experte jemand ist, der schon alle Fehler gemacht hat - und auch ich habe wirklich schon jede Menge Schei$$e gebaut ... (-: ... dazu stehe ich auch, und wenn ich manchmal meine Einträge von vor 15 Jahren lese, bin ich mir oft selber peinlich ... (-:

    PS: Motornummer schau ich immer an, spätestens da hätte ich zu fragen begonnen.

    Der Thread führt doch zu nichts mehr. Aus dem Forum hier wird das Ding niemand mehr kaufen da kannst du sicher sein .

    Naaa, für 3,5k (wahrscheinlich der angestrebte Preis), geht die schon, wenn er auch im Inserat ehrlich ist (statt dem ganzen Blabla).

    Naja ... woher ist denn der Tacho jetzt? Vom Chassis, oder mit'm Motoer gekauft?

    Spiel doch mit offenen Karten! Hier will dich auch keiner fertig machen! Aber genau diese Fragen bekommst du doch auch gestellt, wenn sich Interessenten dein Motorrad anschauen kommen? Also warum nicht gleich "Butter bei die Fische", bevor du unglaubwürdig erscheinst?

    Nichtsdestotrotz schreibt er in der ursprünglichen Beschreibung das die Kiste von der Rennstrecke zurückgebaut wurde, oder?

    Nö ... (-: ... auch nicht was der Tauschmotor drauf hat, den er im Text auch nicht erwähnt und ob der auch auf der RS war.

    Und ganz freundlich gesagt, niemand hat über dich als Person gesprochen, sondern nur über denn Zustand des Motorrads.

    Relativ ... er beschreibt sein Motorrad und ich sage es mal vorsichtig: "Da gibt's wegen der Bilder Zweifel, ob die Beschreibung vollständig ist" was seine Glaubwürdigkeit einigermaßen doch in Frage stellen könnte.

    Aber Text und Bilder lassen da eben reichlich Interpretationsspielraum. Ist ja auch löblich, dass im Verkaufsgespräch anscheinend ehrlich geantwortet wird, aber im Angebot bleiben wichtige Informationen unerwähnt - ein Schelm wer böses denkt.

    Ich bin kein Fachmann und ich schreibe, was ich sehe.

    Du schreibst im Text des Inserates jedenfalls nicht "zurück gebaut von Rennstrecke auf Straße". Hier schreibst du's schon - ändere vll. den Text im Inserat (und den Preis) ... ;)

    Was'n los? Warum so angepi$$t?

    Wurde alles ausführlich von mir erklärt.

    Hat der Thread-Starter ja auch genau so geschrieben! Davon keine Spur:

    Zu übler Nachrede/Verleumdung siehe STGB!

    Hier sind auch nur deine Bilder kommentiert worden, und dass die Meisten, zu dem Preis, lieber eine gut gepflegte originale nehmen würden, die ~50tkm drauf hat, mit Service auf Rechnung - that's it!

    Sei mal ehrlich zu dir selbst - ein professioneller Aufbau sieht anders aus. Das mag ja rein technisch alles in Ordnung sein, sieht aber weder schön, noch besonders vertrauenserwecken aus.

    Warum ist vielfach der KM Stand ein so großes Kriterium?

    Hab' ich ja auch geschrieben, dass es gute Angebote mit 50tkm gibt. Das passt ja auch, denn selbst als Wochendfahrer bringst du 3tkm/Saison zusammen und das resultiert dann nach ~15 Jahren klarer Weise ganz einfach in ~50tkm auf der Uhr. Bei pfleglicher Behandlung kauft man mit doppelter Laufleistung sicher besser, als eine hergedroschene 30tkm-Hure, die wie Frankenstein's Braut dasteht.

    Wir fallen da aber jetzt von einem Extrem ins andere: Mit 30tkm, und günstigem Preis kann's eigentlich nur Mist geben, aber 100tkm ist doch auch völliger Blödsinn!

    Meine 28er (mit 30tkm gekauft) hat jetzt ~115tkm drauf. Motor läuft eigentlich noch ganz gut, Gänge springen nicht raus, aber die Schaltung hakt schon etwas. Fahrwerk hab' ich fit gehalten, tut noch immer, was es soll, aber eben nur mehr als Stadtmoped. Über 100tkm ist die Luft ganz einfach raus - das ist wie ein alter Turnschuh. Ich bin mit ihr quasi verheiratet, aber kaufen würde ich sie definitiv nicht.

    Bis 50tkm kann man sicher was Gutes bekommen, aber über 100tkm ist auch eine Honda aus den 2000ern kein Bringer mehr.

    Mit der Händlergewährleistung, in dem Zustand, eindeutig eine Referenz!

    Ich hab' jetzt mal alle gängigen Plattformen durchgeschaut ... boah ... was wenig Km hat, ist verbastelt und was einen guten Pflegezustand hat, hat ~50tkm auf der Uhr.

    Ich würde mir noch bis Oktober/November Zeit lassen - den Ramsch, der momentan angeboten wird, kriegst du dann auch noch - die Krücken schnappt dir keiner weg. Teilweise fahren die Leute noch und verkaufen erst, wenn das Wetter nix mehr hergibt. Da kommen sicher noch bessere Angebote!

    OffTopic:

    CbrStormrider: Lt. Profil bist du aus Linz - wieso suchst du in D? Gut, auf willhaben gibt's derzeit eh auch nix.

    Danke! Ich hab' hier schon öfter Gewährleistung vs. Garantie gepostet, aber anscheinend wird das nicht wahr genommen - gut bis 2022 waren's in D auch nur 6 Monate Gewährleistung ohne Beweisumkehr. In Ö 2 Jahre für bewegliche, und 3 Jahre für unbewegliche Güter, bevor die Beweisumkehr eintritt.

    Auf'n Punkt gebracht:
    Gewährleistung ist gesetzlich geregelt, der Händler muss dir beweisen, dass du Schuld am Fehler hast und Gewährleistung bezieht sich auf ALLES, sogar inkl. Entschädigung wegen Ausfall, Abholung/Anlieferung.

    Garantie ist eine Vereinbarung, wo Ggf. der Konsument seinen Anspruch beweisen muss. Von daher ist Garantie schon deutlich schlechter gestellt. Dann kommen noch die Einschränkungen dazu, die idR in der Garantievereinbarung stehen: Service in der Vertragswerkstatt, Ersatz von Teilekosten, aber nicht Arbeitszeit etc., Abholung/Anlieferung nie & nimmer, Ausfallsentschädigung - haha.