Helite GP-Air - Erfahrungen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Helite GP-Air - Erfahrungen?

    Ahoi,

    "der Winter naht" ( :frier: ) und ich habe mal wieder Shoppinglaune. Hat schon wer Erfahrungen mit der GP-Air gemacht? Am besten im Renntrimm bei viel Bewegung oder ggf. einem Sturz?

    Ich hatte erst eine Airbagkombi im Blick, aber die laufenden Kosten und der Aufwand schrecken mich ab. Da sieht diese Weste mit Ausschnitt am Höcker nach einer guten Alternative aus... wobei ~700€ echt eine Hausnummer sind.

    Grüße :)

    01.05.18 Padborg Park SwitchEvent
    12./13.05.18 Groß Dölln MotoMonster
    26./27.05.18 Oschersleben MotoMonster
    16./17.06.18 Groß Dölln MotoMonster

    13./14.07.18 PadborgPark SwitchEvent
    28./29.07.18 Spreewaldring Trackdays4You
    02./03.08.18 Groß Dölln MotoMonster
    16./17.08.18 Sachsenring MotoMonster
    20./21.08.18 Oschersleben MotoMonster
    15./15.09.18 PadborgPark SwitchEvent
  • Soweit ich es verstanden habe kann man die Kartuschen bei der Alpinestars nicht selber wechseln.
    Ist der Airbag im Racemode, so wird von den beiden vorhandenen Kartuschen wohl jeweils nur eine genutzt (reicht angeblich auf der Renne). Nach 2 Abflügen muss sie also eingeschickt werden. Ebenso soll sie alle 2 Jahre zur Überprüfung eingeschickt werden, auch wenn keine Auslösung stattgefunden hat (ich bin mal pessimistisch und behaupte, dass ich die Auslösungen immer rechtzeitig voll kriege....).


    Vorteil bei z.B. der Alpinestars ist dafür ja defintiv die Auslösezeit, da ohne Reißleine. Nachteil halt der "Aufwand" bzw. die Kosten (~2.200€ für Kombi und Airbag).

    01.05.18 Padborg Park SwitchEvent
    12./13.05.18 Groß Dölln MotoMonster
    26./27.05.18 Oschersleben MotoMonster
    16./17.06.18 Groß Dölln MotoMonster

    13./14.07.18 PadborgPark SwitchEvent
    28./29.07.18 Spreewaldring Trackdays4You
    02./03.08.18 Groß Dölln MotoMonster
    16./17.08.18 Sachsenring MotoMonster
    20./21.08.18 Oschersleben MotoMonster
    15./15.09.18 PadborgPark SwitchEvent
  • Naja, wenn das Teil auslöst, dann wird die Kombi ja auch "genutzt". Nach 2 Abflügen sollte man dann eh mal die Nähte checken lassen.

    Fakt ist aber auch, dass der Airbag in einer Kombi effektiver ist als bei einer Weste drüber. Dazu kommt noch, dass in der Kombi die Arme bist fast zum Ellenbogen drin sind.
  • Kraftrad schrieb:

    Was hast denn bei ner Kombi für laufende Kosten?
    Alpinestars empfiehlt eine zweijährliche Wartung der in den Kombi einzusetzenden Race/Street-Airbag-Weste (Prüfung der Elektronik, des Airbag-Ballons und der Kartuschen, Software-Updates, Reinigung). Bei „intensiver Nutzung“, was auch immer damit gemeint sein mag, sollte die Wartung alle 6 bis 12 Monate erfolgen. Kosten derzeit 199€ zzgl. ggf. Porto zum/vom Alpinestars-Händler.
  • Kraftrad schrieb:

    Naja, wenn das Teil auslöst, dann wird die Kombi ja auch "genutzt". Nach 2 Abflügen sollte man dann eh mal die Nähte checken lassen.

    Fakt ist aber auch, dass der Airbag in einer Kombi effektiver ist als bei einer Weste drüber. Dazu kommt noch, dass in der Kombi die Arme bist fast zum Ellenbogen drin sind.
    Joooh.... Meine aktuelle Kombi ist halt erst 2 1/2 Jahre alt und noch top in Schuss. Da wäre so ein Komplettset halt viel Kohle oben drauf. Die Weste kommt "nur" mit 700€.

    Auf der anderen Seite ist eine Zweitkombi nicht gerade dumm, wo dann die 1000€ Extra für den innenliegenden Airbag wieder "in Ordnung" wären. Das it halt eine Münze mit zwei Seiten, wo ich halt zur endgültigen Entscheidung nach Erfahrungen mit der außenliegenden (günstigeren) Weste nachfragen wollte. Das Hobby soll ja auch bezahlbar bleiben - ~2.2k€ sind halt ein paar Tage Renne inkl aller Verschleißteile.

    01.05.18 Padborg Park SwitchEvent
    12./13.05.18 Groß Dölln MotoMonster
    26./27.05.18 Oschersleben MotoMonster
    16./17.06.18 Groß Dölln MotoMonster

    13./14.07.18 PadborgPark SwitchEvent
    28./29.07.18 Spreewaldring Trackdays4You
    02./03.08.18 Groß Dölln MotoMonster
    16./17.08.18 Sachsenring MotoMonster
    20./21.08.18 Oschersleben MotoMonster
    15./15.09.18 PadborgPark SwitchEvent
  • Ich fahre ne Helite Airnest Weste, hat bisher 3 Stürze mit gemacht und mir einmal richtig den Arsch gerettet.
    Musste auch schon mal halb zusammen geflickt werden, weil die Weste gut zerstört war. Funktioniert aber wunderbar, und die paar ms die die Reißleine später auslöst, sind bei den meisten Stürzen auf der Renne nicht so wichtig.
    Auf der Straße, wenn einem ein Auto vor die Karre zieht, sieht das schon anders aus.
    Finde die knappen 400€ (inkl. zweite Kartusche) sinnvoll und mMn ausreichend.
  • Die Airnest fand ich super, die durfte ich mal probefahren.
    Aber eben wegen dem Höckerausschnitt und der doch enger anliegenden Kontur wollte ich halt speziell zur GPAir etwas wissen. Da die Airnest ja nun wirklich bekannt ist und von der GP-Air eine Version 2 erschienen ist, habe ich mir diese nun bestellt. Mag vlt nicht an eine Airbagkombi herankommen, aber wenn sie nur annähernd so gut ist wie eine Airnest sollte sie ausreichend schützen.

    Am 22.01. kann ich dann -zumindest im trockenen- etwas zu Passform und Airbag sagen.. Wenn sie da passt, dann folgt bestimmt im Laufe der Saison auch eine Kiesbettprobe :dumdiedum: .

    01.05.18 Padborg Park SwitchEvent
    12./13.05.18 Groß Dölln MotoMonster
    26./27.05.18 Oschersleben MotoMonster
    16./17.06.18 Groß Dölln MotoMonster

    13./14.07.18 PadborgPark SwitchEvent
    28./29.07.18 Spreewaldring Trackdays4You
    02./03.08.18 Groß Dölln MotoMonster
    16./17.08.18 Sachsenring MotoMonster
    20./21.08.18 Oschersleben MotoMonster
    15./15.09.18 PadborgPark SwitchEvent
  • hab von der ersten Version den rückenprotektor hier liegen. Gebrochen. Das darf nicht passieren. Ausserdem halte ich die empfehlung, auf rücken protektor unter der kombi zu verzichten, sowieso für fahrlässig. Wegen zu kurz und Höcker Ausschnitt.
    Bilder
    • IMG_20180520_064617_DRO.jpg

      531,1 kB, 2.080×1.560, 17 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chris16 ()

  • In Version 2 soll der Protektor verbessert sein.
    Unten ist ein Reißverschluß, kannste mal reingucken? würde mich interessieren wie der aussieht.
    Bei dem Crash wurde übrigens ein Protektor unter der Kombi getragen, dem Rücken zumindest ist nichts passiert.
  • Zuerst einmal: Das Ding sitzt super und man vergisst sie sofort. Ich habe sie jetzt auf der Renne testen dürfen und bin vom Komfort positiv überrascht - trotz Rückenprotektor darunter.
    Allerdings: 3x ist das Mistding beim Absteigen ausgelöst weil ich sie total vergessen habe. Von wegen dabei würde sie nicht auslösen und der Widerstand sei hoch genug um versehentliche Auslösungen zu vermeiden.... Nun ragt auf meinem Tacho ein großer Hinweis :)

    Der "Rückenprotektor" ist am Ende nur eine sehr feste Schaumstoffmatte über der im besten Fall der Airbag auslöst. Brechen dürfte die nicht, aber sooo vertrauenswürdig sieht die auch nicht aus. Ich trage weiterhin die Schildkröte darunter - sie stört ja nicht.


    01.05.18 Padborg Park SwitchEvent
    12./13.05.18 Groß Dölln MotoMonster
    26./27.05.18 Oschersleben MotoMonster
    16./17.06.18 Groß Dölln MotoMonster

    13./14.07.18 PadborgPark SwitchEvent
    28./29.07.18 Spreewaldring Trackdays4You
    02./03.08.18 Groß Dölln MotoMonster
    16./17.08.18 Sachsenring MotoMonster
    20./21.08.18 Oschersleben MotoMonster
    15./15.09.18 PadborgPark SwitchEvent