REPSOLTREFFEN - Eine orangene Ära geht zu Ende

  • Hallo liebe Repsol-Gemeinde, werte Forums-Mitglieder,


    das diesjährige Treffen im Trentino hat zwar allen wieder sehr viel Spaß gemacht, es waren aber lediglich 14 Teilnehmer mit nur noch 2 Repsen dabei.
    Wir haben daher einstimmig beschlossen, dass das Repsoltreffen 2019 das letzte gewesen ist.


    Die zeitaufwendigen Orgas sind für eine doch relativ kleine Gruppe absolut nicht mehr rechtfertigt. Und so ist es in den letzten Jahren auch immer schwieriger geworden, jemanden zu finden, der die Aufgabe mit dem nötigen Engagement übernimmt.


    Wir werden folglich nach 11 Jahren und 12 Treffen die orangene Ära beenden !!!


    Es gibt in diesem Forum genügend Themen zu Treffen, Stammtischen und/oder gemeinsame Ausfahrten, so dass wir uns bestimmt irgendwo und irgendwann einmal wieder sehen werden.


    An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Rainer, dass wir sein Forum für unsere Interessensgemeinschaft der Repsol-Fireblade-Fan-Gemeinde nutzen konnten :applaus:


    Ebenso gilt der Dank den vielen Organisatoren und Tourguides der Repsoltreffen, die uns die Tage in orange immer sportlich und spaßig gestaltet haben.
    Es war einfach klasse mit euch :biker::biker::biker:


    Euch allen eine gute Zeit, lasst es euch gut gehen und bleibt im Herzen immer ein klein wenig orange :cool3:


    Viele Grüße :wavey:
    Tom311


    Immer schön rechts halten, wenn's im Rückspiegel orange wird :weg:

  • Schade, ich dachte mir auch immer schon, es irgendwie mal hinzubekommen teilzunehmen......

  • Ich war ja nur 3-4 mal als Tagesgast dabei aber finde es auch schade wenn eine Tradition zu Ende geht.
    Aber ich kann verstehen dass das respol treffen hautsächlich Sinn macht wenn Repsol Motorräder da sind.
    Gab ja früher tolle Fotos mit sehr vielen Repsen drauf.


    Also nochmal vielen Dank an die Leute die immer Orga gemacht haben als auch an die Tourguides und Teilnehmer.


    Gruß
    G.A.C.O.

  • Hallo,


    ich finde es auch schade - und vielen Dank auch dafür, dass ich als Nicht-Repse-Mitglied trotzdem hier und da mal mitfahren durfte :-)
    Das erste Mal in Sulzbach bei grosser Hitze, das 2. Mal in der Rhön war ich ja nur als lädierter Teilnehmer dort (Möppi geschrottet auf der Hinfahrt), das 3. Mal im Blägg Forrrreschd, danach Saalbach-Hinterglemm und letztes Jahr in Müden an der Mosel (als Mitfahrerin) - war jedes Mal MEGA !!!


    Es ist klar, dass die Orga einiges an Zeit in Anspruch nimmt, deshalb von mir ebenso Danke!


    Vielleicht lag es unter anderem auch daran, dass zuerst das Fireblade-Treffen war und das Repsol-Treffen relativ kurz danach in ähnlichem Gebiet, weshalb ingesamt weniger Anmeldungen zu verzeichnen waren?


    Wie auch immer, ohne Repsen ist es ja kein Repsol-Treffen :-(

  • Verstehe ich total...also ich habe meine Repsol noch und falls es doch mal wieder ein Treffen gibt,werde ich wieder dabei sein😊

  • Auch wir waren gerne dabei, obwohl wir keine Repse haben, aber es war ein gemütliches, familiäres Treffen mit lieben Leuten ohne Posergehabe.

    Hat immer super Spaß gemacht, vor allem die jährlich wechselnde Locations fanden wir super spannend, man kam an Orte, an die man zum Teil nicht im Ansatz gedacht hatte, das hat uns super gefallen, aber ich verstehe auch, welche Orga dahinter steckt u dass der Aufwand schon immer immens und zeitaufwändig war.

    Trotzdem vielen Dank für die tolle Zeit mit Euch und den schönen Erlebnissen!


    Schöne Weihnachten und ein tolles 2020 wünschen,


    Sennur & Erkan

  • Auch wenn ich nur bei einem Treffen dabei war finde ich es auch schade:-(

    War schon etwas besonderes wenn 15 Repsen durch Ortschaften in der Rhön fuhren.

    Danke Tom.


    Gruß

    Matthias