Motoor geht bei 8000-8500 Umdrehungen einfach aus..????

  • Hallo

    alle zusammen ich bin neu hier im Forum und hoffe mir kann vielleicht jemand mit meiner Honda SC57 Bj.2005 helfen....

    Als ich letzte Woche einer kleine Runde fahren wollte sprang meine SC57 nicht an, ich fand dann raus das ein Stecker an ZÜNDBOX STEUERGERÄT 38770-MEL- nicht richtiggesteckt war....

    Als ich den stecker abzog und neu aufsteckte ging sie wieder problemlos an , ich fuhr dann eine Runde und alles war gut bis ich mal über 8000-8500 Umdrehungen kam. Der Motor ging schlagartig aus und lies sich auch nicht mehr starten...

    Nichts halt sie wieder anzubekommen bis ich den Stecker noch mal abgezogen habe und wieder draufgesteckt habe, dann lief sie wieder.

    Jetzt habe ich das Problem jedes mal sobald ich über 8000 Umdrehungen dreh ist der Motor schlagartig aus, dann Stecker lösen und wieder einklipsen dann geht sie wieder...

    Die Stecker hab ich überprüft kein Pin verbogen oder so die Käbel ist auch keins blank oder lose oder so...??????


    Hat dazu jemand ne Idee oder Lösung..????

    Neue Zündbox bei Honda kostet 1489€.. ;(;(;(



    mfg

    Ingo



  • Normal kann das so nicht ganz stimmen. Wenn man die Zuendung ausschaltet ist die ECU normalerweise stromlos und muesste nach wiedereinschalten der Zuendung den selben Zustand haben wie bei neu aufgesteckten Stecker.


    Leuchtet dann die HISS Lampe oder ein Fehler?

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Eventuell ein Kontaktproblem Stecker - Platine in der Box (kalte Lötstelle) wegen den Vibrationen ?

    Wenn Du am Stecker rummachst geht es ja wieder .

    Lässt sich die Box öffnen zum Nachschauen ?

  • Der Nockenwellensensor koennte eine Macke haben falls sie ausgeht bei 8000 rpm, aber das erklaert nicht wieso sie nach ab und anstecken anspringt.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Eventuell ein Kontaktproblem Stecker - Platine in der Box (kalte Lötstelle) wegen den Vibrationen ?

    Wenn Du am Stecker rummachst geht es ja wieder .

    Lässt sich die Box öffnen zum Nachschauen ?

    Unwahrscheinlich das dort was ist. Kann man allerdings auch nicht aufmachen, ist vergossen.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Wer weiss was die dadranne gebastelt haben. Normal von alleine geht so ein Stecker gar nicht ab.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Hallo

    danke für eure schnellen Antworten.....


    Ich hab alle Verkleidungen abgeschraubt die Stecker alle mal abgezogen und wieder aufgesteckt ,Kontakte nachgezogen, und Leitungen überprüft....

    Hatte nichts gefunden bis auf das das Massekabel am Abblendscheinwerfer ab war und wahrscheinlichauf das Stromkabel des Scheinwerfers gekommen ist...

    Was aber denk ich den Fehler nicht verursacht haben kann....????

    Naja auf alle Fälle läuft sie jetzt wieder ohne Probleme und dreht auch wieder über 8000 Umdrehungen ohne auszugehen... Hab es halt nur im Stand getestet und bei einer kleinen Probefahrt im Schneetreiben, hoffentlich bleibt es so bin ich mol gespannt....

  • Ah ok funktioniert wieder. Dann viel Glueck. :cool3:

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Dass wäre mein tip gewesen, erstmal alles an steckern mal lösen, kontrollieren und neu stecken... und falls masse vom Scheinwerfer auf plus gekommen wäre, dürfte wohl ne Sicherung ausgelöst haben...

    Jage nichts, was du nicht Töten kannst!

    Übrigens, falls du das lesen kannst...habe ich dich nicht geblockt ;) :fadenkreuz: