Neue Kette / 520 oder 530?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neue Kette / 520 oder 530?

    Hallo zusammen

    Meine Sc59 hat jetzt 20'000km drauf und braucht jetzt eine Neue Kette.. Nun bin ich mir nicht sicher welche es werden soll, habe ihr im Forum schon von den Vor und Nachteilen der Ketten gelesen.. (Gewicht,Zugfestigkeit,X oder O Ring, langlebigkeit)

    Zur auswahl stehen:

    - DID 520 ERV3-X

    - DID 520 ZVM-X

    - Original Kette

    - DID 530 ZVM-X

    Fahre nur auf der Strasse (das ist meine Rennstrecke :D ) / Fahre nur bei Schönem Wetter und Wasche mein Motorrad Oft (meistens nacher jeder Ausfahrt)

    Welche Kette soll ich nehmen?

    Noch eine Kleine frage neben bei, wie putz und Schmiert ihr eure Kette? Ich verwende das S100 Kette Reinigunsgel mit einer Zahnbürste und zum Schmieren ein Spray von Motul, ein freund von mir schmiert die kette immer mit Öl.. Was haltet ihr davon?

    Mfg
  • Beim Dry Lube muß man halt alle paar 100km nach sprühen, und vor allem dran denken daß man das auf alle Fälle macht wenn man mal in den Regen gekommen ist, da sich das Dry Lube mit Wasser leicht ab wäscht. Mir ist das zu pflege intensiv, ein Kumpel von mir hat das mal ne Zeitlang verwendet, aber das mit dem öfters ein sprühen nicht so genau genommen, da hörte man oft wenn man hinter ihm nach fuhr daß die Kette sehr gerasselt und gepfiffen hat, die hat dann auch nicht sehr lange gehalten. Wir habe da auch öfters Tages-Touren mit 600-700km gemacht.
    Daher verwende ich lieber herkömmliches Kettenspray, da kann ich auch mal 1000km durch fahren ohne da zwischendrin 5 mal nachszusprühen, und die Kette hat immer so 30000 bis 35000km gehalten .
    Die Reinigung ist halt dann etwas aufwändiger, aber mit S100 Kettenreiniger und Bürste geht auch das alte Fett weg.
    Bei Öl ist halt auch das Problem daß dieses sehr schnell abgeschleudert wird und man das auch öfters auftragen muß, außer man verwendet einen automatischen Kettenöler.
    Grüße aus dem Altmühltal, Chris :biker:
  • Ich benutze auch "nur"noch Öl,dieses wird im Normalfall zum schmieren von Kettensägen verwendet.
    Kette ZVM-X ist Gut,ERV-3X incl.Alukettenblatt gut für die Renne,aber für die Straße :O
    Gruß
    Udo #
    Francorchamps (B):
    29.04,29-30.05,14-15.06,04.07,08.07,18.07,16-17.08.2019
    Zolder(B) :
    "you have nothing to gain....nothing to prove....only to lose"
  • Ich mach als nächstes eine 520er ZVM-X drauf.

    Bei der 28er und 50er hat das schon gut funktioniert und auch ein bisschen Leistung gebracht. Weil der Satz in 520 auch günstiger ist, braucht der auch nicht so lange zu halten, wenn man die Kette selber wechselt.

    PS: Wenn du das Gewicht eines 520er Satzes mit Alu-Kettenrad in Händen hältst, wirst du wissen, dass du die richtige Entscheidung getroffen hast ... ;) ... ist ja rotierende Masse ...


    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von erixx ()

  • erixx schrieb:

    Ich mach als nächstes eine 520er ZVM-X drauf.

    Bei der 28er und 50er hat das schon gut funktioniert und auch ein bisschen Leistung gebracht. Weil der Satz in 520 auch günstiger ist, braucht der auch nicht so lange zu halten, wenn man die Kette selber wechselt.

    PS: Wenn du das Gewicht eines 520er Satzes mit Alu-Kettenrad in Händen hältst, wirst du wissen, dass du die richtige Entscheidung getroffen hast ... ;) ... ist ja rotierende Masse ...
    Ja ich denke auch das es die 520er ZVM-X wird mit Supersprox Kranz und Ritzel..
  • Nimm gleich nen Alu Kettenrad von Wieres. Das Supersprox ist schwerer und lange halten tut es eh nicht, dass du nen Stahlrad brauchst.
    Dazu kostet es weniger. 525er wäre sonst die Mitte, kommt an sich auf die Jahreslaufleistung an.
  • Kettenschmierung mit HKS extrem, Kettenreinigung mit HKS Reiniger und Neutralisierer.

    ebay.de/itm/232030357052

    Sparsam verwendet gibts viel weniger Verschmutzung an Felgen und Schwinge. Schmierung bei mir alle 1000 Km. Die Standzeiten von Kette und Kettenblatt sollen auch besser sein, als bei anderen Produkten (kann ich nix zu sagen, da noch kein Kettenwechsel bei der Blade).

    Durch die Sparsamkeit und die selteneren Schmierintervalle relativiert sich der hohe Preis für diese Produkte.
    Honda CBR 1000 RA SC59 ABS (NH-124 achilles black metallic), Honda VTR 1000 F SC36 (NH-1 schwarz/rot), Yamaha Bulldog BT1100 (midnight black)
  • Ramsay schrieb:

    Kettenschmierung mit HKS extrem, Kettenreinigung mit HKS Reiniger und Neutralisierer.

    ebay.de/itm/232030357052

    Sparsam verwendet gibts viel weniger Verschmutzung an Felgen und Schwinge. Schmierung bei mir alle 1000 Km. Die Standzeiten von Kette und Kettenblatt sollen auch besser sein, als bei anderen Produkten (kann ich nix zu sagen, da noch kein Kettenwechsel bei der Blade).

    Durch die Sparsamkeit und die selteneren Schmierintervalle relativiert sich der hohe Preis für diese Produkte.
    hallo,

    meine erfahrung mit hks extrem ist das komplette gegenteil.
    ich musste eher schmieren als mit dem s100. ok,abgeschleudert hat es weniger als das s100. wenn man das 100 nicht so stark aufträgt, geht es auch mit dem abschleudern.
    aber das was auf der felge (hks) war,war schon sehr hartnäckig. also mit dem normalen maschinenreiniger (von arbeit,bei dem s100 nur drauf sprühen einwirken lassen und abwischen)ging es schon mal gar nicht ab. und überhaupt nicht regentauglich.
    darum bin ich wieder auf das s100 umgestiegen.


    mfg mirko
  • HKS ist der letzte Dreck, S100 oder andere Kettensprays sind auch nichts besser. Der Strassendreck wird magisch angezogen durch das klebrige Zeug, die Felge sieht nach kurzer Zeit aus wie Sau und man bekommt sie auch ohne Zusatzmittel nicht sauber.
    Bleibt eigentlich nur Dry Lube oder ein vernünftiger Kettenöler (CLS), hab beides im Gebrauch an unseren Mopeds.

    @Topic
    Ich würde keine 520er Kette nehmen, es sei den du wechselst die jedes Jahr oder spätestens alle 10000 km. Auf meiner Z1000 ist eine 525 Kette serienmäßig montiert, das wäre auch noch eine Möglichkeit.
  • Servus!

    Also ich fahr auf der Rennstrecke eine 520er Kette. AFAM 3D GP. Die ERV-3 von DID ist aber sicher genau so gut!

    Ich wechsle die aber jedes Jahr! Bei den 520er Rennketten sieht man es nicht so wie bei den 530er Ketten, dass sie dem Ende zu geht, weil die sich nicht so längt.... Im Strassenbetrieb wird sie sicher nicht so schnell verschleissen..... Aber die würde ich auf alle Fälle nach spätestens 10.000 Strassen km wechseln!

    Und grad ich bin kein Freund davon, gute Teile auf Verdacht zu tauschen, aber bei der 520er mach ich das.....
    Termine 2016


    18.März Pan
    03.04. April Pan
    16.17. Mai Brünn
    10.11.12 Juni Brünn
    27.28. Juni Slovakiaring
    11.Juli Pan
    12. Juli Pan 123 Runden Rennen =)
    29.30. August Brünn
    14.15. Oktober Pan
  • Mal noch eine interessante Grafik zum Thema. Finde ich zumindest. :D
    Bei der 520er Kette ist die Pflege doppelt wichtig wie bei ner 530er, finde ich.
    Bilder
    • Kettenvergleich.png

      61,7 kB, 850×689, 220 mal angesehen
  • erixx schrieb:

    Off Topic: Hallo Kurt! - wir sehen uns in Brünn ... :P
    Ach wir haben uns am Slowaken kennengelernt? Stimmt, oder?

    Ich bin im oberen Fahrerlager ziemlich gleich links mit meinem Zelt und 2 Aprilias im Schlepptau.....

    Freu mich!
    Termine 2016


    18.März Pan
    03.04. April Pan
    16.17. Mai Brünn
    10.11.12 Juni Brünn
    27.28. Juni Slovakiaring
    11.Juli Pan
    12. Juli Pan 123 Runden Rennen =)
    29.30. August Brünn
    14.15. Oktober Pan
  • Muss das hier nochmal hochholen ;)

    Kann mir einer den Unterschied erklären zwischen den ganzen Bezeichnungen?

    Z.b.
    Did zvmx g&g
    Did zvmx s&s ?



    Suche noch eine Ersatzkette und ritzel für meine rennsemmel
    Im Moment ist eine 520er did. Kette verbaut
    Welche genau muss ich nochmal draufschauen.
    Bin bisher auch ausschließlich did ketten gefahren. Ob Straße oder renne. Aber der Markt ist ja mittlerweile echt groß. Da weiß man garnicht was man bestellen soll ;) rk did jt Usw?

    Wie messt ihr den Verschleiß einer Kette?
    An den kettenrädern nur ritzel sieht man ja meistens wenn sie fertig sind

    Gibt es dafür eine Formel? Oder evtl eine Lehre? Oder geht das nur durch genaues messen?
    Wo findet man da dann verschleißwerte?

    Vielen Dank :thumbup: