Batterie Einbaulage

  • Beim Einbau der Batterie ist mir aufgefallen dass die Batterie mit den Anschlussleitungen

    stramm reingeht. Laut WHB (SC59 BJ2013 /ABS) sind die Batterieanschlüsse hinten und nicht vorne wie bei mir, richtig ?

    Dann hat der Vorgänger mal eine andere Batterie eingebaut.

  • Das ist eine andere Batterie. Normalerweise sind Plus und Minus andersrum.

    Beispiel:

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

  • Ich wollte nur mal nachfragen ob es richtig ist, dass die Anschlüsse der Batterie normalerweise hinten sein sollten

    und nicht wie bei mir jetzt vorne.

    Sonst geht die Batterie mit den verdrehten Kontakten ja rein wenn auch nicht perfekt.

  • Ja normalerweise ist die andersrum drinne weil die Pole eigentlich vertauscht sind. Aber wenn es so passt kannst du das so lassen.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

  • Hast du das Motorrad vom Haendler gekauft ?

    Die bauen manchmal ganz gerne irgendeinen Ladenhueter von Batterie ein zum Verkauf.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

  • Hallo,
    Das ist die Batterie, die mir für meine 2013er ABS bei Bestellung von Honda geliefert wurde.

    Sie kann stehend oder liegend eingebaut werden.

    Wenn ich dein Foto richtig deute, steht die Batterie mit dem Pluszeichen oben rechts nach vorne im Kasten. Wenn man die Batterie um 90 Grad nach hinten kippt, also auf die Seite legt, die Mutter in den Polbügeln ebenfalls um 90 Grad dreht, ist der + Pol in Fahrtrichtung gesehen rechts hinten.

  • Ahhhhhhhhhhhhhh ok, dann wurde die bei den neueren geaendert. Bis 2011 hatte sie die Pole andersrum. Dann muss das normal ja passen.

    Aber da steht auch die. Wahrscheinlich haben alle ABS die YTZ 10S. Und die ohne 7S.


    Dann ist die auch nicht falschrum sondern immer so bei der.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Einmal editiert, zuletzt von dunlop ()

  • Hatte nach dem Ausbauen auch gedacht, dass die Pole falsch sind und geflucht, bis ich dann sah, dass man bei Vrdrehen der Muttern die Batterie auch liegend einbauen kann. Die alte hatte ja schon der Händler

  • War bei meiner neu erworbenen Batterie auch so, also Pole anders als bei der YUASA. Mit etwas ziehen, wursteln ging es und alles konnte korrekt angeschlossen werden.

    Motorrad startet und fährt wieder einwandfrei.

  • Ahhhhhhhhhhhhhh ok, dann wurde die bei den neueren geaendert. Bis 2011 hatte sie die Pole andersrum. Dann muss das normal ja passen.

    Aber da steht auch die. Wahrscheinlich haben alle ABS die YTZ 10S. Und die ohne 7S.


    Dann ist die auch nicht falschrum sondern immer so bei der.

    Ja die ABS hat die YTZ 10S drin.