Rahmen lackiert, oder gepulvert?

  • Hallo Leute.

    Brauch mal eure Meinung.

    Mein Rahmen am Motorrad ist im oberen Bereich der Fußrasten etwas unschön. Weiß nicht was der vorbesitzer da veranstaltet hat :tougue:sieht aus als ob sich da der Lack abgerieben hat.

    Kann man den "nachlackieren" oder ist der gepulvert?

    Vielleicht hat auch jemand Ideen das zu Tuschieren etc.?

  • Ohne was zu der Oberflächenbehandlung sagen zu können, aber das ist wahrscheinlich egal.

    Ist das ein Gebrauchsgegenstand, oder stellst Du das in die Vitrine?


    Wenn letzteres ist es ist es vielleicht wichtig, aber wenn Pulver, wirst Du das Teil trotzdem sicher nicht komplett zerlegen um den Rahmen 100% zu machen -> es wird also wahrscheinlich auf "Smart"-Repair rauslaufen. Dann ist es wiederum egal. Selbst wenn lackiert, gehts in die Richtung, ohne (zu großen) Aufwand. An einen entsprechenden Fachbetrieb wenden und Fragen, der wird bissl Airbruschen.


    Bei ersterem, entspannen und sich freuen wenn sonst so wenig Gebrauchsspuren zu sehen sind an dem Mofa.

  • Beitrag von Dennis82 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Verdrückt ().
  • Na ja es stört mich schon. Sieht sonst aus wie aus dem Ei gepellt.

    Smart repair wäre natürlich eine Überlegung, welche ich auch schon hatte.

    Soll natürlich nachher nicht schlimmer aussehen als es jetzt ist.

    PS..: Manchmal möchte ich sie tatsächlich lieber in die Vitrine stellen ^^.

  • Auch Gebrauchsgegenstände dürfen gepflegt werden!

    Ich pflege auch sehr pingelig meine Sachen und benutze sie doch artgerecht.

    So und jetzt zu deinem Problem, ich hatte damals von R&G selbstklebende Schutzpads drauf, würde deine Stelle verdecken und vor neuen Mackrn schützen :thumbup:

    Hab mal ein Bild hinzugefügt,

    vielleicht wäre das ja eine Alternative für Dich.


    Gruß...

  • Hey, ich hab meinen schwarzen Rahmen mit Schwarzmatt aus der Sprühdose nachgebessert. (Leicht angenebelt) Und das ging auch wunderbar und sieht man nicht.

  • eine super Idee. Hast du da noch einen LINK zu?

    .... und wer sagt dir wie das nach ein paar Jahren unter dem Aufkleber aussieht wenn du den wieder abziehst?

    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)

  • Guten Morgen,

    müsste mal nach dem Link gleich schauen und würde Ihn Dir dann später schicken👌🏻


    Die Bedenken, bezüglich der Rückstände die Dr. Fireblade angebracht hat, kann ich nachvollziehen.

    Kann nur soviel dazu sagen, da ich das Bike damals verkauft habe und alles wieder zuvor entfernt habe, kann ich bestätigen, dass sich der Kleber relativ zäh wieder abmachen lassen hat.

    Hab das gut warm gemacht und auch alles wieder rückstandslos mit Citrus Spray wieder entfernt bekommen.

    Ob sich das Zitrus Spray negativ auf den lackierten oder beschichteten Rahmen auswirkt, kann ich natürlich nicht sagen, da meiner Alu Natur war.

  • Habe den Link gerade gefunden. :) aber danke dir.

    Ich meine abmachen würde ich ihn nicht mehr. Will ja die "glanzstelle" überdecken.

    Werde in der nächsten Winterpause das mit dem Matten Lack aus der Dose versuchen (leicht annebeln) wenn das jedoch nicht meinen Erwartungen entspricht, zu dem Schutzpads greifen.

    Alternativ frage ich einfach mal nach, ob da die ansässige Lackiererei irgendeine Idee zwecks Smart repair hat.

  • Nichts zu danken👌🏻

    Klingt auf jeden Fall nach einem Plan und Du hast damit mehrere Optionen...


    Wünsche Dir auf jeden Fall ein gutes Gelingen :)

  • Genau das selbe nicht, war mehr Eigenverschulden. Hatte nen richtigen Fettfleck drauf und hab den ohne nachdenken (da noch nie Probleme) mit Schnellreiniger entfernt. Danach hatte ich leicht hellere stellen da wo ich gewischt habe. Die hab ich mit einer herkömmlichen Sprühdose matt schwarz behandelt, alles abgeklebt mit so ner Folie für die Fenster aus dem Baumarkt. So das der halbe Rahmen frei war. Die Löscher im Rahmen etwas zugestopft. Und dann von etwas weiter weg drüber. So das keine Kanten entstanden sind. Der Rahmen ist ja perse schon rau.

    Bin kein Fachmann fürs lackieren daher beschreib ich nur was ich gemacht habe.

    Mein Ergebnis gefällt mir gut.

    Das vorbereiten hat länger gedauert als das Lacken. 2 Tage später bin ich schon wieder gefahren. Ist ja schnell trocken, da keine dicke Schicht drauf kommt.

    Vielleicht nimmst dir darum mal 1 Tag Zeit und machst das jetzt bei angenehmen Temperaturen.


    Guck dir bei YouTube vielleicht ein paar Sprüh Filme an wenn es noch nie gemacht hast. Damit du keine Farbspritzer drauf bekommst weil du erst auf dem Objekt anfängst zu drücken.

    Immer neben dem Objekt an und aufhören zu Drücken/ sprühen.

  • Danke für den Tipp.

    So werde ich das auch durchführen.

    Hab schon mehrere Sachen mit der Dose lackiert, traue mir das definitiv zu.

    Werde glaub ich trotzdem auf die Winterpause warten. Habe eine große beheizte Garage/Werkstatt für meine Motorräder.

    Wenn man nicht so pingelig wäre ^^

  • Mein Rahmen am Motorrad ist im oberen Bereich der Fußrasten etwas unschön. Weiß nicht was der vorbesitzer da veranstaltet hat :tougue: sieht aus als ob sich da der Lack abgerieben hat.

    Hatte bei meiner Gebrauchten das gleiche Problem. Es entsteht einfach, wqeil an der Stelle der Stiefel immer wieder Kontakt zum Rahmen bekommt. Wenn du es "nur" lackierst, wird die Stelle immer wieder "aufgekratzt", zumindest bei hohen Stiefeln. Eine Lösung könnten tiefe Stiefel sein.

    Ich habe mir Rahmenschoner angebracht und habe auf ewig Ruhe. Bis die Carbonschicht (inkl. Lack) durch ist, ist die Gute schon längst verkauft.^^


  • s entsteht einfach, wqeil an der Stelle der Stiefel immer wieder Kontakt zum Rahmen bekommt

    Das wird wirklich so sein :thumbup:.

    Finde das mit der Carbon Abdeckung schon sehr schick👌nur nicht so günstig.

    Hast du mal ein Foto wo das ganze Mopped zu sehen ist. Im Netz finde ich nur Fotos von der SP. Habe ja auch die Matte...

    Gruß Dennis

  • Uh, nein. Ilmberger war mir schon immer zu teuer. Da dachte ich immer die hätten Gold mit eingewebt.^^