Reifendruck Michelin Cup2 Rennstrecke

  • Hat jemand zufällig aus der Erfahrung einen passenden Reifendruck für den Cup2 für die Rennstrecke zur Hand? Bei Michelin finde ich nur den Mindestkaltdruck.


    Dafür, dass der Reifen 6 Runden auf dem HHR mit 2.08er Zeiten bewegt wurde, finde ich das Verschleißbild recht extrem. Gefahren habe ich den Reifen mit 2,20 bar.


    Bei Eddie2Fast sieht die Pelle nach ner 1.59 - 2.01 nach 6 Runden ähnlich aus, gleicher Druck.


    Beides SC59 08 u. 09.


    Wetter trocken, ca. 24 Grad, bewölkt, also keine extremen Asphalttemperaturen.

    Die von mir verfassten Beiträge sollen der Hilfestellung dienen, sind nach bestem Wissen verfasst und nach besten Kräften richtig und vollständig, können allerdings im Falle des Irrtums zu Irreführung und unnötige Arbeiten am Motorrad führen. Zur Vermeidung von Risiken und Zeitverschwendung befragen Sie auch bitte die unzähligen Meinungen der anderen Forumsteilnehmer oder befragen Sie für leider zum Teil ebenso falsche Aussagen für teures Geld ihren Hondahändler oder eine entsprechende Fachwerkstatt.

  • Einwand! Wir haben den Reifen bei 2.00 Bar "lauwarm" gemessen und gefahren.
    Kalt also knapp unter 1.95 Bar.

  • VR 2.1 bar

    HR 1.6 bar


    heiß gemessen, also nach ca einer Stunde mit Wärmern.

    Danke👍🏻 Das bedeutet also, dass man den Cup2 problemlos auf dem Minimalkaltdruck fahren kann…. als bisher nur reine Straßenreifenfahrer kam mir der Druck brutal niedrig vor.


    Leider haben wir keine Reifenwärmer…. muss aber echt sagen, dass der Cup sehr schnell auf Temperatur kommt.

    Die von mir verfassten Beiträge sollen der Hilfestellung dienen, sind nach bestem Wissen verfasst und nach besten Kräften richtig und vollständig, können allerdings im Falle des Irrtums zu Irreführung und unnötige Arbeiten am Motorrad führen. Zur Vermeidung von Risiken und Zeitverschwendung befragen Sie auch bitte die unzähligen Meinungen der anderen Forumsteilnehmer oder befragen Sie für leider zum Teil ebenso falsche Aussagen für teures Geld ihren Hondahändler oder eine entsprechende Fachwerkstatt.

  • So wie die Reifen aussehen lief das aber nicht optimal ;)

    Es gibt durchaus Reifen die zwar ne Strassenzulassung haben aber trotzdem vom Hersteller empfohlen wird diese nicht ohne vorwärmen zu fahren.

    Zum neuen Cup kann ich aber da nichts sagen, da ich persönlich ausschließlich Dunlop fahre.


    Grüße 8)

  • So wie die Reifen aussehen lief das aber nicht optimal ;)

    Es gibt durchaus Reifen die zwar ne Strassenzulassung haben aber trotzdem vom Hersteller empfohlen wird diese nicht ohne vorwärmen zu fahren.

    Zum neuen Cup kann ich aber da nichts sagen, da ich persönlich ausschließlich Dunlop fahre.


    Grüße 8)

    Der Cup 2 ist schon nach wenigen Kurven warm und nach zwei Runden auf Temperatur.


    Ein toller Reifen und bis auf den Außenbereich

    Sieht das Bild nahezu traumhaft aus.

    Wir fahren auf dem HHR, sprich linke Seite Parabolika und rechts eher mittelschnelle Kurven.


    Der Druck muss noch etwas runter.

  • Ich glaube wir haben eine unterschiedliche Auffassung zu einem perfekten Reifenbild :S

    Ich teile deine Auffassung…. so sollte er nicht aussehen.


    Meinst du, es liegt an zu geringer Temperatur oder an zu hohem Druck?

    Die von mir verfassten Beiträge sollen der Hilfestellung dienen, sind nach bestem Wissen verfasst und nach besten Kräften richtig und vollständig, können allerdings im Falle des Irrtums zu Irreführung und unnötige Arbeiten am Motorrad führen. Zur Vermeidung von Risiken und Zeitverschwendung befragen Sie auch bitte die unzähligen Meinungen der anderen Forumsteilnehmer oder befragen Sie für leider zum Teil ebenso falsche Aussagen für teures Geld ihren Hondahändler oder eine entsprechende Fachwerkstatt.

  • Also ich habe gerade mal auf die schnelle das hier auf der Michelin Seite gefunden.


    https://www.michelin.de/motorbike/tyres/michelin-power-cup-2


    da ist dann unten rechts der Lufdruck für Rennstrecke



    Empfohlener Reifenfülldruck für die Rennstrecke


    Empfohlener minimaler Kaltluftdruck auf der Rennstrecke

    • Vorne 2,1 bar
    • Hinten 1,5 bar

    Empfohlener minimaler Heißluftdruck auf der Rennstrecke

    • Vorne 2,4 bar
    • Hinten 1,7 bar


    Gruß

    G.A.C.O.


    p.s.: Wenn keine Reifenwärmer vorhanden sind, bitte vorsichtig in den ersten 2 Runden auf Temperatur bringen. HHR ist rechts brutal für die Reifen.

    "Der schnellste Inder westlich des Ganges" ;)


    Suche für einen Freund eine Hinterradfelge SC82 Standard.


    Gebrauchte Dunlop KR zu verkaufen!

    Klick mich!


    Shop von Kumpel
    bikes2speed

  • Danke🙂 Das hatte ich auch gefunden.


    Was mich irritierte, war die Formulierung „minimaler“ Heißluftdruck. Damit käme für mich wieder alles zwischen 1,7 bis 2,9 auf dem HR in Frage. 1,7 erschien mir sehr wenig, 2,9 definitiv zu viel.


    Deshalb ja die Frage nach einem sinnvollen Druck dazwischen.


    Und zum Ring…. Ja, die erste Kurve und die Kehre nach der Parabolika hat schon den ein oder anderen Fahrer das Warmfahren in der ersten Runde gelehrt.


    Gefühlt hat der Reifen nach einer Runde eine echt gute Haftung. Was mir nur nicht gefällt, sind die Reifenflanken. Die sehen nach 6 Runden aus meiner Sicht zu mitgenommen aus. Verluste in der Präzision konnten wir keine Feststellen, ganz im Gegenteil, aber vielleicht sind wir dafür noch zu langsam.

    Die von mir verfassten Beiträge sollen der Hilfestellung dienen, sind nach bestem Wissen verfasst und nach besten Kräften richtig und vollständig, können allerdings im Falle des Irrtums zu Irreführung und unnötige Arbeiten am Motorrad führen. Zur Vermeidung von Risiken und Zeitverschwendung befragen Sie auch bitte die unzähligen Meinungen der anderen Forumsteilnehmer oder befragen Sie für leider zum Teil ebenso falsche Aussagen für teures Geld ihren Hondahändler oder eine entsprechende Fachwerkstatt.

  • Hmmm?

    Also, wenn ich die Schlappen drauf hätte, würde ich mit dem Kaltdruck anfangen vorne 2,1 und hinten 1,5 und dann sofort kontrollieren, wenn ich reinkomme, also nach dem Turn.

    Ich persönlich würde dann nur soweit anpassen, dass heiß vorne 2,4 und hinten 1,7 wären. Möglichst nicht darunter aber auch nicht darüber.

    Reifenbild kann sich natürlich auch noch aus diversen anderen Faktoren ergeben, wie Fahrwerk.


    Gruß

    G.A.C.O.


    p.s.: Für Straßenreifen am HHR sehen die aber jetzt auch nicht wirklich ungewöhnlich aus.

    "Der schnellste Inder westlich des Ganges" ;)


    Suche für einen Freund eine Hinterradfelge SC82 Standard.


    Gebrauchte Dunlop KR zu verkaufen!

    Klick mich!


    Shop von Kumpel
    bikes2speed

  • Ich glaube wir haben eine unterschiedliche Auffassung zu einem perfekten Reifenbild :S

    Ich glaube du hast den Reifen nicht richtig angeschaut und machst dir daher ein falsches Bild.
    Hier die Antwort von einem der mehr Erfahrung hat als ich und die Antwort kling passend und das Reifenbild könnte kaum
    besser zum Bild des TE´s passen.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ich glaube du hast den Reifen nicht richtig angeschaut und machst dir daher ein falsches Bild.
    Hier die Antwort von einem der mehr Erfahrung hat als ich und die Antwort kling passend und das Reifenbild könnte kaum
    besser zum Bild des TE´s passen.

    Und was ist jetzt deine Antwort zu dem Reifen?


    Gruß

    G.A.C.O.

    "Der schnellste Inder westlich des Ganges" ;)


    Suche für einen Freund eine Hinterradfelge SC82 Standard.


    Gebrauchte Dunlop KR zu verkaufen!

    Klick mich!


    Shop von Kumpel
    bikes2speed

  • Und was ist jetzt deine Antwort zu dem Reifen?


    Gruß

    G.A.C.O.

    Schau in das Video rein, es startet bei 7:xx und er erklärt das Reifenbild.
    Das Video beinhaltet die Antwort in Wort und Ton.

    Ich schreibe es mal in meinen Worten:
    Reifenbild in der Mitte super, außen war der Fahrer noch nicht kräftig genug am Gas und damit bleiben die Reste von der Strecke am Reifen haften.
    Der Reifen hat kein Problem und wurde gut aber zu sachte in Schräglage bewegt bzw. im Kurvenausgang angefeuert.



  • Ich schreibe es mal in meinen Worten:
    Reifenbild in der Mitte super, außen war der Fahrer noch nicht kräftig genug am Gas und damit bleiben die Reste von der Strecke am Reifen haften.
    Der Reifen hat kein Problem und wurde gut aber zu sachte in Schräglage bewegt bzw. im Kurvenausgang angefeuert.

    Na dann Feuer frei!!! ;)


    Gruß

    G.A.C.O.

  • Na dann Feuer frei!!! ;)


    Gruß

    G.A.C.O.

    Das dachte ich auch😆


    Mal schauen wie es sich bei artgerechter Bewegung und weniger Druck entwickelt. Hat mir auf jeden Fall schon mal sehr weitergeholfen, Danke!


    Meine Sorge war, dass die Flanke zu heiß, zu kalt oder einfach überlastet sein könnte. Mit dem „Reifenpickup“ wegen zu zögerlichem Gas nach dem Scheitelpunkt und offensichtlich zu hohem Druck kann ich erst mal leben.


    Wenn die Einschätzung falsch ist, kommt der Beitrag „Suche Teile….“.


    Aber insgesamt vermittelte der Reifen jetzt nicht das Gefühl, dass er sich im Grenzbereich bewegt bei den Zeiten, unsicher war ich bei dem Reifenbild dennoch.


    Da war der M9 wesentlich spannender, sah aber bei weitem nicht so dramatisch aus:


    Werde nach dem nächsten Termin mal berichten….

    Die von mir verfassten Beiträge sollen der Hilfestellung dienen, sind nach bestem Wissen verfasst und nach besten Kräften richtig und vollständig, können allerdings im Falle des Irrtums zu Irreführung und unnötige Arbeiten am Motorrad führen. Zur Vermeidung von Risiken und Zeitverschwendung befragen Sie auch bitte die unzähligen Meinungen der anderen Forumsteilnehmer oder befragen Sie für leider zum Teil ebenso falsche Aussagen für teures Geld ihren Hondahändler oder eine entsprechende Fachwerkstatt.

  • Sorry Leute aber mit 2 Kindern dauert es bis zum abendlichen Schichtende :)

    Um ehrlich zu sein, kann ich die Mitte des Cups oben nicht wirklich gut erkennen.

    Aber wenn du das Photo vom M9 mal vergrößerst, siehst du das der Gummi ein Muster hat. Und so soll der Reifen im besten Fall von links bis rechts durchgehend aussehen.

    Wenn der Luftdruck und das Fahrwerk passen klappt das schon. Vorausgesetzt man wählt den richtigen Reifen zu seinem Können.

    Nachdem ich mein Fahrwerk beim Service hatte, sieht mein Reifenbild auch wieder schick aus.

    Wichtig ist halt auch den Druck nach dem Turn zu messen und an deine Rundenzeit anzupassen.

    Grüße :)

  • Soooooo, wie versprochen die Rückmeldung, ob es interessiert, oder nicht😁


    Bedingungen zwar nur bedingt vergleichbar, weil 32 Grad und jenseits der 40 Grad Streckentemperatur auf dem HHR gestern, aber hier das Ergebnis:


    Luftdruck VR 2,4 heiß, HR 1,9 heiß, gemessen nach 7 Runden, also knapp 30 km.


    Fazit:


    Die Pellen brauchen tatsächlich weniger Druck und vor allem viel mehr Zug nach dem Scheitelpunkt. Könnte Werbung für den Reifen machen, aber den Reifen interessiert das überhaupt nicht. Ich liebe diese Pelle… als gerade noch zugelassener Reifen und halbwegs LS tauglich ein absoluter Knaller.

    Die von mir verfassten Beiträge sollen der Hilfestellung dienen, sind nach bestem Wissen verfasst und nach besten Kräften richtig und vollständig, können allerdings im Falle des Irrtums zu Irreführung und unnötige Arbeiten am Motorrad führen. Zur Vermeidung von Risiken und Zeitverschwendung befragen Sie auch bitte die unzähligen Meinungen der anderen Forumsteilnehmer oder befragen Sie für leider zum Teil ebenso falsche Aussagen für teures Geld ihren Hondahändler oder eine entsprechende Fachwerkstatt.