Ordnungswidrigkeit

  • Hallo, ich habe am Freitag einen Bescheid bekommen wegen einer Ordnungswidrigkeit. Allerdings ist dort ein Fehler drin. Alles andere stimmt. Es geht um das dort genannte KFZ so eins haben wir in der Firma überhaupt nicht.


    Wie schaut nun das ganze genau aus ? Komme ich da drum rum den Betrag aufgrund des Fehlers nicht zu bezahlen?


    Es geht nicht ums Blitzen, Parken


    Hoffe mir kann einer was genaues Sagen, bei Google finde ich nur was mit Falscher Namensangabe

  • wozu das denn? brauch nicht jeder alles hagenau wissen, geht mir nur darum das halt das Kfz falsch ist, sprich es gibt dieses Kfz nicht.


    Kennzeichen und so stimmen ja nur halt das kfz nicht.

  • Ich hab auch mal nen Bescheid bekommen, das ich mit meinen PKW Kennzeichen X-XX 1 da und da zu schnell war und im Überholverbot überholt habe.
    Ich habe dann freundlich zurückgeschrieben, das ich kein PKW mit diesem Kennzeichen habe. (War ja mit dem Bock unterwegs, Kennzeichen stimmte aber)
    Hab nie wieder was gehört =)

  • Hi,


    hatte ich auch einmal....Kennzeichen falsch....anstatt ERB....schruben Sie ERH....


    Ich schrub zurück, dass ich nicht der Halter eines KFZ mit diesem Kennzeichen bin....das wars...nix mehr gehört.


    Gruss
    Ghost...

  • mein bruder hat auch mal so ein problem


    Schreib halt einfach hin das du dieses KFZ nicht so besitzt und sie sich mit dem Nummernschild vertan haben müssen

  • Das Nummernschild stimmt ja, aber das KFZ ist Falsch, habe den haute mal ein schreiben fertig gemacht. Mal schauen was bei rauskommt.

  • erstmal wartet man mit der beantwortung bis zum letzten Tag der Frist.
    Oder man antwortet garnicht und wartet auf den Bussgeldbescheid und erhebt dann einspruch da man ja kein Fzg des Typs mit dem KZ besitzt und dann ist vermutlich auch die Frist zum ermitteln des fzg Führers verstrichen welche 3Monate beträgt.

  • Zitat

    Original von Bl@der
    Das Nummernschild stimmt ja, aber das KFZ ist Falsch, habe den haute mal ein schreiben fertig gemacht. Mal schauen was bei rauskommt.


    würd mal sagen:
    wenn`s andersrum wäre ist es problemloser in dieser Angelegenheit,denn Kennzeichen sind korrekt zugeordnet und gibt es nur einmalig aber KFZ`s von einer bestimmten Marke gibt es zichfach :gruebel:

  • Schreiben,das das KFZ nicht in Deinem Besitz ist.
    Solange nicht ein Beweisfoto geschossen wurde und der Sachbearbeiter
    damit seinen Fehler nachvollziehen kann!Halt "mal" im AutoTyp vertan :wow.
    Da kommt nicht`s wieder.

    CBR900RR SC44 SparklingRed,rote MRA-Scheibe,Hurric-CarbonESD,Bagster-Sitzbank,Carbotec-Fender

  • Vor einigen Jahren Post bekommen:


    Ihr Mercedes mit dem Kennzeichen XY-usw. (Kenzeichen war richtig)....


    Angerufen, habe keinen Mercedes...


    Das wars, nie wieder was gehört.


    Ist ja auch verständlich, wer weiß wo da der Fehler liegt. Zahlendreher oder Fahrzeugverwechselung?!? :dumdiedum:

    Die von mir verfassten Beiträge sollen der Hilfestellung dienen, sind nach bestem Wissen verfasst und nach besten Kräften richtig und vollständig, können allerdings im Falle des Irrtums zu Irreführung und unnötige Arbeiten am Motorrad führen. Zur Vermeidung von Risiken und Zeitverschwendung befragen Sie auch bitte die unzähligen Meinungen der anderen Forumsteilnehmer oder befragen Sie für leider zum Teil ebenso falsche Aussagen für teures Geld ihren Hondahändler oder eine entsprechende Fachwerkstatt.