SC60 Krümmer aufarbeiten lassen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • SC60 Krümmer aufarbeiten lassen

    Hallo,
    ich möchte an meiner SC 60 den Krümmer aufarbeiten lassen.
    Das würde ungefähr 200Euro kosten...wenn es ein Edelstahlkrümmer ist.

    Ist es ein Edelstahlkrümmer?
    Oder ist es verchromter Stahl?

    Gruß
    Holger

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von CBR Floh ()

  • Danke für die Info!
    Jupp, sehe ich genauso.

    Habe dem Aufarbeiter einen Link aus Ebay gezeigt damit er weiß wie der Krümmer aussieht, der Krümmer in Ebay sieht ganz klar nach verchromt aus, deshalb hat der mich unsicher gemacht.

    Der Magnettet ist leider nicht immer eindeutig.
    Es kommt darauf an wie hoch der Stahl legiert ist. Je höher legiert, also je mehr unmagnetisches Chrom, Nickel, Mölybdän etc. enthalten ist, desto weniger Magnetismus.
    Aber auch hier Achtung, in Bereichen wo ein Edelstahlrohr gebogen wird, kann der auch wieder magnetisch bzw. stärker magnetisch werden als im ungebogenen Bereichen.

    Gruß
    Holger
  • Von wegen SC80, habe die Lesebrille nicht aufgehabt, dann passiert sowas...bin Ü50!

    Habe schon auf dem Handy gesucht und mich gewundert weshalb das Thema bei SC60 nicht zu sehen ist. =O

    Kann das Thema ein Mod verschieden? Der Plan war, dass ich es in SC60 poste. :saint:

    Vielen Dank!

    Gruß
    Holger
  • Was heißt aufarbeiten lassen ?
    Ich habe meinen der goldfarben matt war mit Anti Blau behandelt und wenn ich das dieses Jahr noch einmal mache ist der wieder wie neu.
    Habe mal auf einem Bild gesehen daß der Krümmer wie neu aussieht und den dann gefargt daher habe ich die Info und der macht das einmal im Jahr.
    Meinen Kat/Sammler habe ich mal ausgebaut die Schweißspritzer verschliffen und dann mit Auspufflack schwarz gemacht so sieht der ganz ordentich aus.
    Grüße Michael
    allzeit gute Fahrt und immer heile ankommen :thumbsup:

    In meinem Alter muß ich nicht jedem in jeder Kurve hinterher "schießen" :schildgroete:
    Es steht mein Spaß im Vordergrung :wavey:
  • Michl3 schrieb:

    Ich habe meinen der goldfarben matt war mit Anti Blau behandelt
    Ich hab' meinen Akra-Krümmer mit dem normalen Autosol gemacht. Die hartnäckigeren Verkrustungen hab' ich mit einer Messing-Drahtbürste (Bohrmaschineneinsatz) entfernt. 200 Eier hätte ich dafür nie bezahlt - ich war in ~45min fertig!


    Funktioniert das Anti Blau wirklich so gut:


    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?
  • Messingbürste auf dem Akkuschrauber funzt astrein ,und eine Stunde hab ich gebraucht. Mehrer Bürsten aus so einem Set damit man auch in die Ecken kommt,und anschließend mit Autosol polieren ließen meinen Krümmer nach 8 Jahren und 55TKM wie neu aussehen.

    Genau so wie erixx geschrieben hat.
  • @Holger:
    Ich nehme an, bei der 200€-Aufarbeitung musst du den abmontierten Krümmer hinbringen - die Schrauberei ist dann sowieso zu machen.
    Wenn du's zuerst selbst versuchst, hast du einen Material- bzw. Werkzeugeinsatz von 10 - 20€:

    louis.de/artikel/drahtbuersten-set-6-teilig/10001324
    louis.de/artikel/autosol-metal…3d417852189775d2c89309d12
    louis.de/artikel/autosol-anti-…debe903f38aa850d00c8ddd2d
    ... und dann vll. noch ein Schleifflies für den Sammler

    Ich bin mir sicher, du wirst mit dem Ergebnis zufrieden sein. Wenn nicht, hast du Material bzw. Werkzeug um 20€, das vll. nicht den gewünschten Erfolg gebracht hat, aber trotzdem immer wieder nützlich sein kann.


    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von erixx ()

  • Wenn ich nicht überzeugt vom Anti Blau wäre würde ich es nicht empfehlen aber nur auftragen und abwischen ist da auch nicht etwas reiben gehört schon dazu.
    Aber bitte die Gebrauchsaneitung genau durchlesen es ist schon etwas was arbeitet und das sicher nicht nur am Edelstahl.

    CBR Floh schrieb:

    Jetzt sind die braun, blau/grau, fleckig, nicht schön.
    Bis auf Blau so war meiner auch und ich habe vieleicht ne halbe Stunde daran gearbeitet ist nicht 100% möchte es vorsichtig angehen lassen deshalb die Prozedur dieses Jahr nochmal und wenn es da die gleiche Steigerung gibt ist der dann wie neu.
    Da es wiederholt zu den Verfärbungen kommt stellt sich die Frage ob das auf Dauer nicht besser ist es selbst zu machen ein bis zwei mal im Jahr.
    Das Anfangsbild auf dem Viedeo ist ja ein Witz . Der hat nur leicht verfärbungen so harmlos sieht meiner jetzt nicht mal aus und ich gehe davon aus daß das Ergebniss genau so gut wird.
    Wenn ich die "Sauerei" welcher meiner hatte und bei einmaliger Anwendung ein so gutes Ergebniss hatte betrachte kann ich nur müde lächeln.
    Grüße Michael
    allzeit gute Fahrt und immer heile ankommen :thumbsup:

    In meinem Alter muß ich nicht jedem in jeder Kurve hinterher "schießen" :schildgroete:
    Es steht mein Spaß im Vordergrung :wavey:
  • Moin,
    auf dem Bild sieht man die Krümmer ganz gut



    Wenn einer von euch sagt, dass ich mit dem Anti Blau auf dem Krümmer gute Erfolge haben werden, auch wenn es 2x angewendet werden muss, spare ich mir gern die 200Euro. :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CBR Floh ()

  • Enthält Salzsäure. Die wirkt prima gegen Rost und so.
    Es entstehen aber auch Chloride die eventuell ein weiterrosten begünstigen.
    Alternative ist Phosphorsäure. Nicht ganz so aggressiv wie Salzsäure, weiterrosten ist aber stark vermindert.

    So oder so, ist alles kein Prilwasser. Säureverätzungen sind fiese Schmerzen.
    Die Sicherheitshinweise würde ich ernst nehmen.
  • CBR Floh schrieb:

    auf dem Bild sieht man die Krümmer ganz gut
    Des sieht gegenüber meinem (vor der Behandlung) ja neuwertig aus ;) .

    chris16 schrieb:

    So oder so, ist alles kein Prilwasser. Säureverätzungen sind fiese Schmerzen.
    Klar sollte sein daß das nur mit Handschuhen zu machen ist deshalb ja auch mein Hinweis auf die Gebrauchsanleitung da sprichst Du mir aus der Sele.
    Grüße Michael
    allzeit gute Fahrt und immer heile ankommen :thumbsup:

    In meinem Alter muß ich nicht jedem in jeder Kurve hinterher "schießen" :schildgroete:
    Es steht mein Spaß im Vordergrung :wavey: