Frage an die Elektronik Experten???? Warum wurde das wohl so gemacht????

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Frage an die Elektronik Experten???? Warum wurde das wohl so gemacht????

    Moin, habe gerade kein Schaltplan zur Hand. Weiß jemand warum man ein Kabel von dem Pin direkt zur Batterie auf Plus legt???? ?( (Das gelbe Kabel mit dem blauen schrumpfschlauch dran) hoffe man sieht es auf dem Bild
    Ich bekomme da immer einen Fön wenn ich sowas sehe. :tougue:
    :joint: Fehlende Leistung wird durch Wanhnsinn ersetzt
  • Es gibt schon Experten die glauben, wenn man sich ein Beutel Speed unter die Sitzbank legt fährt das Bike 500 :tougue:
    Kann mir nicht vorstellen das der Mist was bringt. Außer das er weg muss!!!!!
    :joint: Fehlende Leistung wird durch Wanhnsinn ersetzt

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LoggoRR ()

  • dunlop schrieb:

    Da hast jemand B17 angeklemmt:

    pm-fighter.de/sc50-klemme-b17.php

    Klemme B17...Funktionierts?!


    da lol war nie einer zufrieden mit ausser hoher spritverbrauch. :-).
    Das heißt ich kann es von der Batterie entfernen und Sie läuft ganz normal. ????Oder hat da jemand ein Kabel abgeschnitten und den scheiß dann zur Batterie gelegt. Und ich muss das abgeschnittene suchen und wieder anklemmen ??????
    :joint: Fehlende Leistung wird durch Wanhnsinn ersetzt
  • Ja den Bombendraht kannst du einfach abklemmen genau. Falls keine Lamdasonde angeschlossen ist und kein Eliminator kriegst du allerdings Lambdafehlermeldung. Kannst ja mal ohne und mit B17 angeschlossen gahren und vergleichen. Aber 500 PS mehr werden es leider nicht so sein lach. Keine Sorge kannst du einfach abmachen.
    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals
  • Danke Joe, ne die Lambda ist angeschlossen. Kabel geht zumindest hinter die rechte hintere Verkleidung und ist da mit einem Stecker verbunden.

    Also mal wieder eine Tuningmaßnahme von Protytypen eines Holzkopfes aufgedeckt. Oh mannnn

    Nicht das ich den Bombendraht entferne und sich die SC 50 in eine SC 77 verwandelt. :D
    :joint: Fehlende Leistung wird durch Wanhnsinn ersetzt
  • So, mal abgemacht die Zündschnur und zum TÜV. Kollege hat mal den AU Tester mit und ohne Kabel dran gehabt. Mit Kabel 1,6 CO2 ohne Kabel 0,2. keine Fehlermeldung nach den abklemmen. Hoffentlich ist Sie jetzt noch kontrollierbar nach dem Kabel abschneiden. Bike wiegt jetzt 0,000000002 Gramm weniger :D :D :D
    :joint: Fehlende Leistung wird durch Wanhnsinn ersetzt
  • Sorry, hab lange nicht mitgelesen, aber es wundert mich wirklich, dass ihr von der B17-Mod noch nie gehört habt.
    Alsooo, als die SC50 noch neu war (also in der Zeit SC50/SC57), da haben sich gaaanz viele Leute über das Konstantfahrruckeln bei der SC50 beschwert. Dem kann man ein ganzes Stück entgegenwirken indem man die Lambda-Regelung ausschaltet.
    Die B17-mod ist aber vorrangig für Rennstreckenmaschinen gedacht, da man sie einfach deutlich besser abstimmen kann wenn die Lambdaregelung aus ist. Zusätzlich wird sie auch angefettet um die Leistungssteigerung leichter zu machen wenn man nen K&N verbaut. Und natürlich nicht den Drehzahlbegrenzer vergessen.
    Wie gesagt, alles gedacht für die Rennstrecke.
    Ich hatte damals einen Schalter verbaut mir dem ich sogar während der Fahrt umschalten konnte. Und die Ergebnisse der Abgasmessung sind auch schon ewig bekannt.
    Ich müßt mal nach Klemme B17 oder so suchen, ist alles ein uralter Hut, aber so unsinnig wie Ihr denkt isses gar nicht.
    Wer sich nicht bewegt, der spürt auch nicht seine Fesseln.
  • Da waren doch oben schon Links zum Thema 17B, also hat man auch schon davon gehört ;)
    Wenn das allerdings auch während der Fahrt funktioniert, hätte man auch das Zündungsplus von der Steurgerät Versorgung drauf legen können, statt ein Kabel ohne Sicherung direkt von der Batterie das wäre dann wenigstens abgesichert gewesen.
    Grüße aus dem Altmühltal, Chris :biker:
  • Na gut, aber wie hoch sichert man das ab. ??? Ohne das die Sicherung ständig durchschmurgelt!!!!!
    Habe die Airboxklappe die von dem Vorbesitzer demontiert wurde auch gefunden. Leider ist Sie im Eimer. :cursing: . Also erst mal eine neue besorgen!!! Rausgenommen wurde sie wohl weil da mal ein K&N drin war. Der war aber nicht mehr drin. Sondern ein originaler Honda. Muss die Klappe eigentlich wieder mit dem Zug eingestellt werden???? Oder reicht es wenn ich ne neue Klappe habe, diesen wieder einzuhängen und fertig???? Zumindest funktioniert die Walze noch und Arbeitet auch. Da waren die deppen zum Glück nicht dran. Aber ,arbeitet die Walze über den Zug der zur Airbox geht nicht mit der Airboxklappe zusammen wegen dem Gemisch??????
    Ich hasse so ein scheiß gebastelten Mist. :tougue:
    :joint: Fehlende Leistung wird durch Wanhnsinn ersetzt
  • Hatte ich dir doch PN geschrieben wie das mit der Klappe und dem Zug ist. Das geht ganz einfach. Einhaengen und ggfls. auf die Markierung einstellen. Lol fuer 17B wuerde jede furtz Sicherung reichen also 10 Amp ok. Reicht aber auch 1 Amp. . Wenn da mehr Strom fliessen wuerde, wuerde die ECU nicht ueberleben.
    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals
  • dunlop schrieb:

    Hatte ich dir doch PN geschrieben wie das mit der Klappe und dem Zug ist. Das geht ganz einfach. Einhaengen und ggfls. auf die Markierung einstellen. Lol fuer 17B wuerde jede furtz Sicherung reichen also 10 Amp ok. Reicht aber auch 1 Amp. . Wenn da mehr Strom fliessen wuerde, wuerde die ECU nicht ueberleben.
    Dann wäre aber ein 1 A Sicherung schon sinnvoll...
    Jage nichts, was du nicht Töten kannst! :fadenkreuz:
  • dunlop schrieb:

    Hatte ich dir doch PN geschrieben wie das mit der Klappe und dem Zug ist. Das geht ganz einfach. Einhaengen und ggfls. auf die Markierung einstellen. Lol fuer 17B wuerde jede furtz Sicherung reichen also 10 Amp ok. Reicht aber auch 1 Amp. . Wenn da mehr Strom fliessen wuerde, wuerde die ECU nicht ueberleben.
    Wahrscheinlich fließen da ein paar mA also so im Bereich 0,001 Ampere, weil das nur ein Eingang vom Controller mit Spannungsteiler davor sein dürfte. So ne kleine KFZ Sicherung findet man gar nicht ;) Daher genügt die kleinste Sicherung die man findet.
    Grüße aus dem Altmühltal, Chris :biker:
  • Vielen ist nicht klar, dass es bei der Sicherung weniger um den Schutz der ECU geht, da fliesst eh nicht viel rein, sondern um einen Masseschluss des besagten Batterie Plus Kabels abzusichern im Falle einer Beschaedigung, da dieses dann Feuer verursachen kann. Alles was an die Batterie angeschlossen wird, muss unmittelbar dicht hinter derselben abgesichert sein. Vielen scheint nicht klar zu sein was die Sicherungen bezwecken wie mir aufgefallen ist. Die ECU als geschlossene Box ist sicher. Das gilt auch fuer Navis und alles was es sonst noch so gibt.
    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals