Tankanzeige bzw. Reichweite

  • Klar bin ich im ADAC aber die Aktion bei der BMW hat so ne gute halbe Stunde gedauert ab dem Zeitpunkt als er bei mir am Glascontainer war und das Abends wo es nicht mehr ganz so heiß war. Das mit dem ADAC geht sicher nicht so schnell mal abgesehen davon daß Du erst wissen mußt wo genau Du stehst um es dann auch schildern zu können (wäre in dem Fall bei einem Ortsschild nicht das Problem gewesen).
    Deshalb verweise ich auf meine Aussage: Lieber früher tanken !
    P.S.die Alternative wäre ne GS zu kaufen mit dem 23 Ltr.Tank aber soweit bin ich noch nicht.

    Grüße Michael
    allzeit gute Fahrt und immer heile ankommen :thumbsup:


    In meinem Alter muß ich nicht jedem in jeder Kurve hinterher "schießen" :schildgroete:
    Es steht mein Spaß im Vordergrund :wavey:

  • ADAC hilft dir nicht in jedem Fall. Wobei ich nicht im ADAC bin. Aber Kumpels von mir schon, denen ich dann Benzin besorgt habe mit dem Kanister. Ich habe meine Mopete schon durch halb England nachts geschoben mit leeren Tank und Benzin gesucht. Aehnliches im hohen Norden. Lol was immer. Es sind nicht immer und ueberall Tankstellen dort wo man sie haben moechte. Da habe ich grosse Erfahrung mit. Wenn die Lampe angeht, und ich nicht weiss wann die naechte Tanke kommt, fahre ich nur noch im 6ten Gang 80 Weiter und freue mich wenn ich Glueck habe. Aber das nur als Anekdote.


    Mit meiner nicht so wirtschaftlichen SC44 komme ich maximal 50 bis 70 km mit den 3 Liter Reserve, wenn ich sie fast schiebe. Allerdings stimmen bei dem Modell die Angaben sehr gut. Ich habe genau 18 liter gesamt und genau 3 Liter Reserve wenn Lampe an. Fast auf die Seite legen fuer den letzten Tropfen reicht etwa fuer 200 meter weiter. =)


    Manchmal bin ich mit einem Kumpel gefahren der eine XX hat, Nun faehrt er ZZR. Da kann man auch gleich alleine losfahren dann lach weil der gefuehlt nie tanken muss. Aber dem habe ich auch schon Benzin besorgt, weil dieser Spezialist immer nur dort tanken will wo er noch den allerletzten Cent spart lach.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

    Einmal editiert, zuletzt von dunlop ()

  • Also meine Erfahrungen sind da etwas zwiespältig:


    Wegen einer etwas ungenauen Anzeige (nur einmal aufgetreten) bin ich mit meiner SC60 auch mal trockengelaufen. Ein netter Dorfbewohner hat mir dann den Inhalt seines (glücklicherweise 4-Takt)Rasenmäherkanisters verkauft und sich gefreut, dass er nun nicht mehr mähen musste. Seine Frau hat etwas säuerlich geguckt. Seither achte ich schon auch auf den Tageszähler...vom Blinken bis trocken sind es aber locker noch mal 45 km bei halbwegs gesitteter Fahrweise.


    Mit einer BMW S1000R (übrigens einer Saufsau vor dem Herren) hatte ich eine schräge Erfahrung: mit Restreichweite 0 ging es noch ca. 9 Kilometer bis an die Säule. Wie weit es noch gereicht hätte, weiß ich nicht - nur ist meinen Mitfahrern aufgefallen, dass ich plötzlich doch sehr schaumgebremst unterwegs war. :D

  • Drum tanke ich lieber zu früh, wenn ich in einer fremden Gegend bin wo man nicht weiß wann die nächsten Tanke kommt, und ob die offen hat und der Tageskilometerzähler seit den letztem tanken schon richtung 200km geht.
    In Italien haben wir auch schon gesucht, da machen die ganzen kleinen Tankstellen die es da noch gibt Nachmittags Siesta und erst um 16 Uhr wieder auf, und nur wenige hatten damals einen Automat, und wenn dann ging das nur mit Bargeld. Da konnte man dann auch nur für 10€ oder 15€ tanken wenn man sich sicher war daß so viel rein ging, da gewechselt hat der auch nicht. Da hätte man dann wieder vorbei kommen müssen wenn die Tanke offen hat damit man den Restbetrag ausgezahlt bekommt.

  • Ja das Italien Spiel kenne ich auch gut. :)

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Das geht ja noch: in Deutschland standen wir mal vor einer Raiffeisentankstelle, die nur mit Kundenkarten ging. Das wird Dir aber schlagartig ganz anders in tiefster Provinz!

  • Habe Heute mal die Tankanzeige genauer im Blick behalten.
    Als die anfing zu blinken bin ich noch 12 Km bis an die Tanke gefahren und es gingen 13,8 Ltr.rein.
    Das heißt wenn da wirklich 17 Ltr.rein gehen sind das so knapp 4 Ltr.Reserve.

    Grüße Michael
    allzeit gute Fahrt und immer heile ankommen :thumbsup:


    In meinem Alter muß ich nicht jedem in jeder Kurve hinterher "schießen" :schildgroete:
    Es steht mein Spaß im Vordergrund :wavey:

  • Habe Heute mal die Tankanzeige genauer im Blick behalten.
    Als die anfing zu blinken bin ich noch 12 Km bis an die Tanke gefahren und es gingen 13,8 Ltr.rein.
    Das heißt wenn da wirklich 17 Ltr.rein gehen sind das so knapp 4 Ltr.Reserve.

    Meine Sc60 ist am Wochenende zwischen dem letzten und dem vorletzten Balken hin und her gesprungen (ist bei 166 km das erste mal in den letzten Balken gesprungen). Nach rund 210 km auf dem Tageskilometerzähler hat der letzte Balken angefangen zu blinken. Nach weiteren 2 km habe ich an der Tankstelle noch 12 Liter rein bekommen. Sprich es müssten noch 5 Liter drin gewesen sein. Schon ziemlich verwirrend die Anzeige. ?((-:

  • Nach rund 210 km auf dem Tageskilometerzähler hat der letzte Balken angefangen zu blinken. Nach weiteren 2 km habe ich an der Tankstelle noch 12 Liter rein bekommen. Sprich es müssten noch 5 Liter drin gewesen sein. Schon ziemlich verwirrend die Anzeige.

    Immer noch besser wie wenn die Anzeige knapp halb Voll anzeigt und du kurz vor einer Ortschaft ausrollst weil der Tank komplett leer ist ;) Das Erlebnis hatte ich mal vor 2 Jahren, da war aber der Geber defekt.

  • Hallo zusammen!

    Auch wenn der Beitrag schon etwas älter ist, passt meine Frage hier super zum Thema Tankanzeige.

    Es ist mir jetzt schon 2x mit meiner SC60 (BJ 2011) passiert, dass sie mir unterwegs stehen geblieben ist, weil - so zumindest die Vermutung - der Tank leer war. Beim ersten Mal habe ich sie zur nächsten Tankstelle geschoben, beim zweiten Mal (hier war es beabsichtigt) hatte ich noch 0,5l Sprit im Rucksack und konnte damit dann zur nächsten Tankstelle fahren.
    Bisher noch keine allzu spannende Geschichte, ich weiß, aber jetzt kommts:
    In beiden Fällen gingen je nur 13 Liter rein!

    Die SC60 hat aber einen 17 Liter Tank!

    Es ist ja bekannt, dass die Tankanzeige sehr früh anfängt zu blinken, weshalb ich häufig bereits auf Reserve fahre und dann trotzdem nur 12 Liter rein passen. Aber wenn der Motor abstirbt ist für mich die Sache klar: Der Tank ist leer.

    Hatte jemand schonmal ähnliche Erfahrungen oder Ideen, woran das liegen könnte?

    Z.B. könnte der Tank ja so gebaut, dass er nicht komplett leer läuft, sondern immer 4 Liter als Rest drin bleiben. Das wäre allerdings in meinen Augen ein ziemlicher Kontruktionsfehler.

    Vielleicht wäre mein Motorrad ja sogar nochmal angesprungen und hat nur für einen kurzen Moment keinen Sprit mehr bekommen und ist deswegen aus gegangen. Das kann ich mir zwar auch nicht vorstellen (ebenfalls Kosntruktionsfehler), aber könnte ich mal ausprobieren.


    Habt ihr Ideen?


    Grüße!

  • Ich denke da stimmt was nicht bei deiner SC60.

    Im Sommer ist meine nach 280 km - kurz vor der Tankstelle ;( - auch mal leer gelaufen. Beim Auftanken passten dann aber rund 16 Liter rein.

  • Daß Tanks etwa 10% "Größenunterschiede" haben ist wohl Legal aber dann sollten da mehr als 13 Ltr. rein gehen.

    Ich habe bei meiner bis jetzt max.12 Ltr.getankt und ich möchte es nicht drauf ankommen lassen weshalb ich sehr Zeitnah tanke sobald das blinken der Anzeige los geht. Meist gehe ich schon vorher.

    Ich muß meinen Tank für die Überwinterung immer leer pumpen um dann 100 Oktan Sprit einzufüllen habe aber noch nie gemessen wie viel da raus bzw. rein geht und ob ich den wirklich ganz leer bekomme.

    Ich würde da mal einen HH fragen.

    Grüße Michael
    allzeit gute Fahrt und immer heile ankommen :thumbsup:


    In meinem Alter muß ich nicht jedem in jeder Kurve hinterher "schießen" :schildgroete:
    Es steht mein Spaß im Vordergrund :wavey:

  • Moin liebe Freunde.

    Das ist echt mal ein interessantes Thema. Bei Mir reicht auch eine Füllung ca 230km bis es zum Blinken anfängt.

    Aber finde das Thema so interessant das ich das mal nächstes Jahr probieren werde den Tank leer zu fahren und danach tanken zu gehen und schauen was da rein geht. Weil aus Erfahrung weiß ich wenn es bei Mir anfängt zu blinken gehen ca. 12 bis 13 Liter rein.


    Bleibt alle gesund und euch noch nen schönen Abend

  • Bei mir passen 17,2 l rein - aber dann steht die Brühe auch bis zum Prallblech. Interessant finde ich, dass der letzte Liter nur noch sehr, sehr langsam nachläuft...