SC59 Gabel Revision

  • Hallo ihr lieben,

    Ich bin gerade dabei die komplette Gabel meiner SC59 zu revidieren.

    Ist alle komplett auseinander und gereinigt, die Frage ist nun wieviel ml Öl pro Dämpfer eingefüllt werden muss gibt es da eine Hersteller Angabe? Das System ist natürlich komplett leer in allen Einzelteilen und gereinigt, werde es morgen wohl anfangen wieder zusammen zubauen daher wollte ich mal in die Runde fragen ob das jemand weiß?


    Viele Grüße

  • es ist besser das ganze mit dem luftpolster einzustellen die Höhe des Polsters steht im WHB.

    Wenn du weißt was für Öl drin war kaufst du das gleiche oder eines mit dem gleichen cst wert. Google mal dazu. Es gibt eine Tabelle wo man es ablesen kann.

    Lass den Dämpfer nach dem füllen nochmal stehen und kontrollier am nächsten Tag nochmal.

    Ich hab motul 7,5 Factoryline gekauft.

    War eine Empfehlung von Dr. Fireblade.

    Honda war glaube ich SS 10.

    Was ca 22cst hat. Das motul hat 25 oder 28

  • Ja, ich habe auch ein 10w bestellt also dem originalen wert wohl nachempfunden.

    Gibt es da keine ml Angabe nur Luftpolster?

    Da sonst im Internet (Videos) wo jemand zb Federn tauscht ist vom Hersteller neues Öl dabei was ausgekippt wird scheinbar ganzer Liter pro Holm? Aber ich finde nirgends dazu Angaben. Ich habe keine luftpolster Niveau Messer... ?

  • also, ne spritze ist so ziemlich das einzige was du in einer apotheke für schmalen kurs bekommst, und n stück schlauch....?

    wenn du, beim befüllen, mal beobachtest was die angegebenen+-2.5ccm in Millimetern ausmachen, merkst du das Luftpolster messen erforderlich ist.

    nach der ersten Fahrt nochmal prüfen schadet auch nicht.

  • Das kannst du halten wie'n Dachdecker.

    Perfekt entlüften, bzw. nach der Probefahrt prüfen, ist wichtiger.

    Entlüftet das System nicht selbst nach Zusammenbau und einfedern im ausgebauten Zustand (paar mal) dann wieder prüfen etc

  • Wenn du weißt was für Öl drin war kaufst du das gleiche oder eines mit dem gleichen cst wert. Google mal dazu. Es gibt eine Tabelle wo man es ablesen kann.

    Meinst du die da: http://mahonkin.com/~milktree/…ight-script/oil-weight.pl


    Ja, ich habe auch ein 10w bestellt also dem originalen wert wohl nachempfunden.

    Davon würde ich keinesfalls ausgehen, weil "W" die Viskosität bei 100°C beschreibt, was insofern völlig blödsinnig ist, weil das nicht der Temperaturbereich ist in dem eine Gabel arbeitet und weiters keinerlei Rückschlüsse gezogen werden können, welche Viskosität das Öl bei 20 - 40°C hat.

    Motul gibt in der technischen Spezifikation genau an, wie sich das Öl in Abhängigkeit zur Temperatur verhält: https://d23zpyj32c5wn3.cloudfr…e__28GB_29.pdf?1492016021

    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?

  • Bei der SC59 wird, wie chris16 bereits gepostet hat, seitens Honda das Honda Pro HP Fork Oil (SS-47) (10 wt) mit 35.20 cst@40°C verwendet. Das entspricht dem Motul Factory Line Medium (10W) mit 36.00 cst@40°C.

    Ich habe 75kg und fahre in meiner 2008er SC59, Motul Factory Line Light (5W) mit 80mm Luftpolster.
    Für mich der beste Kompromiss aus Ansprechverhalten und Blockfestigkeit.

    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?

  • Besten Dank für eure zahlreichen antworten und Hilfestellungen erstmal.


    Ich habe das 10W von JMP bestellt wurde mir laut Internetseite für die Blade als Standard Ersatzöl als passend angezeigt.

    Ist sicherlich keine high End Geschichte aber vermutlich ausreichend es ist auch nur ein Straßenmoped alles Original cartridge etc. Müsste es nur revidieren da ein Simmering undicht war und ein Dämpfer am ölen war.

  • Whb gilt natürlich nur bei Original Federn.

    ...der Wert 93mm aus dem Handbuch wird ohne Feder eingestellt! Steht auch im Handbuch.

    Die Feder spielt somit erstmal keine Rolle.

    Und das Doofe ist, dass es pro Holm dann mehr als ein halber Liter Öl ist, was man braucht. Deswegen kommt man mit einem 1 Liter Gebinde nicht hin und kann dann noch ein zweites kaufen. Ich habe im vergangenen Dezember auch einen Gabel-Service an einer 2009er SC59 gemacht und kann die Mehrmenge über 500ml pro Holm bestätigen.

    …habt viel Spaß mit Euren Bikes, und vor allem, bleibt gesund! …und immer schön sitzen bleiben! :burnout:

  • ...der Wert 93mm aus dem Handbuch wird ohne Feder eingestellt! Steht auch im Handbuch.

    Die Feder spielt somit erstmal keine Rolle.

    Und das Doofe ist, dass es pro Holm dann mehr als ein halber Liter Öl ist, was man braucht. Deswegen kommt man mit einem 1 Liter Gebinde nicht hin und kann dann noch ein zweites kaufen. Ich habe im vergangenen Dezember auch einen Gabel-Service an einer 2009er SC59 gemacht und kann die Mehrmenge über 500ml pro Holm bestätigen.

    Die Federn sind natürlich ausgebaut.

    Allerdings wenn du wilbers oder ähnliches einbaust ändert sich auch die Füllmenge bzw Luftpolster.

  • ...der Wert 93mm aus dem Handbuch wird ohne Feder eingestellt! Steht auch im Handbuch.

    Die Feder spielt somit erstmal keine Rolle.

    Und das Doofe ist, dass es pro Holm dann mehr als ein halber Liter Öl ist, was man braucht. Deswegen kommt man mit einem 1 Liter Gebinde nicht hin und kann dann noch ein zweites kaufen. Ich habe im vergangenen Dezember auch einen Gabel-Service an einer 2009er SC59 gemacht und kann die Mehrmenge über 500ml pro Holm bestätigen.

    Die Federn sind natürlich ausgebaut.

    Allerdings wenn du wilbers oder ähnliches einbaust ändert sich auch die Füllmenge bzw Luftpolster.

  • ...der Wert 93mm aus dem Handbuch wird ohne Feder eingestellt! Steht auch im Handbuch.

    Die Feder spielt somit erstmal keine Rolle.

    Und das Doofe ist, dass es pro Holm dann mehr als ein halber Liter Öl ist, was man braucht. Deswegen kommt man mit einem 1 Liter Gebinde nicht hin und kann dann noch ein zweites kaufen. Ich habe im vergangenen Dezember auch einen Gabel-Service an einer 2009er SC59 gemacht und kann die Mehrmenge über 500ml pro Holm bestätigen.

    Aus diesem Grund habe ich gleich ein 4 Liter Kanister bestellt, außerdem natürlich auch pro Liter günstiger als 1 oder 2 Liter

  • So habe heute wieder alles zusammen gebaut... es sind exakt 525ml. pro Holm (komplett leeres System) dann stimmt der federweg und die Messung laut WHB, falls das jemand wissen wollte.


    Hab in einem Abwasch die Radlager ersetzt neue Lager rein allerdings passen die Siris nicht... sowas hatte ich noch nie ^^

    Lagersitz ausgemessen 47,57mm

    Siris 47,00mm fallen also so raus...

    Dachte erst die ALL Balls Lieferanten hätten mistgebaut bei der Lieferung, stimmt aber alles sind korrekt angegeben mit 47mm

    Tourmax ebenfalls mit 47mm


    Der Lagersitz ist nicht beschädigt Lager halten auch einwandfrei und mussten eingepresst werden, gingen also nicht von Hand rein und wurden nicht eingeklebt...

    Felge ist natürlich Original...

    Hattet ihr sowas Schonmal? Gibt es Abhilfe/Lösungen? Ich möchte den Siri da nicht reinkleben oder anders reinpfuschen...

    Finde für die SC59 nur die Norm Größen auf Allens Seiten von 47mm.