XT 600 3TB Bremssattel hinten

  • Tach die Herrschaften,

    ich hab da mal ein Problem.

    Bei mir steht ein Patient mit kaputtem hinteren Bremszylinder. Also der ist hinüber und nicht mehr reparabel. Jetzt brauch ich für die Karre dringend Ersatz. Was ich mittlerweile rausgefunden hab ist, dass der Bremszylinder der DT125R passt bzw. passen soll.

    Hat da jemand Ahnung von den Kisten?

    Was für Bremszylinder von welchen Modellen passen noch?

    Das Angebotene im Netz für 600er und 125er DT ist entweder kaputt oder gleich totaler Schrott. Bei dem Allgemeinzustand von dem Vehikel fällt ein Neuteil aus.

  • Wo find ich da die Liste?

    Entdeckt. Das funktioniert aber so nicht weil der Zylinder nur mit Gegenhalter verkauft wird. So stimmt dann auch die Teilenummer. Der Gegenhalter ist aber immer unterschiedlich und somit auch die Teilenummer.

  • @Richie

    ich kann dir die Seite http://www.offroadforen.de bzgl. Teilen und/oder Auskunft empfehlen, war da früher viel aktiv :thumbup::)

    Viel Erfolg und bring die XT wieder auf die Straße, ein zuverlässiger Klassiker :S

    Grüße

    klaf

  • Ich hab ja schon einen Bremszylinder bestellt, der ist gekommen aber der passt nicht. Laut angegebener Teilenummer hätte er passen müssen. Jetzt hat sich rausgestellt es ist einer für vorne. Lass jetzt den Halter etwas umfräsen, dann passt der auch. Habs aufgegeben hier noch weiter für umsonst zu suchen, wird eh nur kaputtgeackert.

    Mittlerweile hab ich von der Dreckskarre echt die Schnauze voll. Das war die letzte Enduro die mein Werkzeug gesehen hat. Jedesmal nur Gefrett mit Enduros weils gefühlt 98% der Besitzer der Meinung sind dass man eine Enduro weder putzen noch sonst irgendwie pflegen muß. Alles festgegammelt und kaputtgeschunden, wie immer.


    Trotzdem Danke Euch!

  • Is ja ein Freundschaftsdienst, mehr oder weniger. Aber fast jede Enduro die bei mir stand ist/war so ein Bockmist.

    Die Links von oben sind aber sehr brauchbar. Ist zwar antrengend auf englisch aber etwas Übung schadet nicht.

  • Ich habe selber insgesamt 4 Stück von diesen XT 600 Typ 3TB / 3UW in der Garage.


    Der hintere Bremssattel ist mittlerweile ein sehr großes Problem. Denn bedingt durch die Form der Befestigungsschiene gibts so gut wie keine Gleichteile mit anderen Yamaha-Modellen - das Ding passt nur auf 3TB/3UW.

    Und es gibt das Ersatzteil über Yamaha Deutschland nicht mehr nachzukaufen.

    Vereinzelt haben Händler noch Restbestände am Lager.

  • Jedesmal nur Gefrett mit Enduros weils gefühlt 98% der Besitzer der Meinung sind dass man eine Enduro weder putzen noch sonst irgendwie pflegen muß. Alles festgegammelt und kaputtgeschunden, wie immer.

    Genau so siehts aus!

    Ich komme auch gerade wieder aus meiner Werkstatt, wo ich eine 93er wieder flott und schön mache.

    Da entfernt man mitunter den Dreck von einem Vierteljahrhundert versäumter Fahrzeugpflege.


    Fingerdicker Kettenschlamm, Luftfilter noch von der Erstausrüstung 1993, Reifen von 2008 und jede Menge Dreck.

    Dazu noch Hunderte von Insektenarten, die mittlerweile längst als ausgestorben gelten.

  • Ich habe selber insgesamt 4 Stück von diesen XT 600 Typ 3TB / 3UW in der Garage.


    Der hintere Bremssattel ist mittlerweile ein sehr großes Problem. Denn bedingt durch die Form der Befestigungsschiene gibts so gut wie keine Gleichteile mit anderen Yamaha-Modellen - das Ding passt nur auf 3TB/3UW.

    Und es gibt das Ersatzteil über Yamaha Deutschland nicht mehr nachzukaufen.

    Vereinzelt haben Händler noch Restbestände am Lager.

    Der Bremssattel als Ganzes schon. Irgendwann hat Yamaha dort aber die Baugruppe für die meisten XT's vereinheitlicht.

    Gibt nur noch den: 3tb 2580w1000. Kostet ca.400€ neu.

    Der Bremszylinder allein wurde öfter verbaut siehe z.B. DT125. Der von der Sachs ZZ bzw. ZX125 sieht auf den Bildern auch so aus als wäre er passend.

    Bei der XT ist jetzt der ursprünglich unpassende Bremszylinder verbaut worden. Dremel machts ziemlich schnell möglich. Hab mit dem Verkäufer Kontakt aufgenommen und er gab dann zu mir versehentlich einen Vorderen einer 89er angedreht zu haben. Egal, funktioniert und sehen tuts keiner dass da etwas ist wie es nicht sein soll.