LiMa Fragen

  • Also erstmal sollst du natuerlich auf keinen Fall einen Dichtungsentferner auf den Lack spritzen. Auftupfen mit Wattestaebchen ggfls. oder abkleben.

    Dann kannst du die Passshuelse rausziehen, dann geht es etwas einfacher.

    Und ansonsten ist es nicht so schlimm wenn das noch schwarze Stellen gibt. Hauptsache das ist eben. Die neue Dichtmasse dichtet alles ab.

    Was hast du da fuer eien Dichtungsentferner probiert ?

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • ich habs vorsichtig mit einem tuch gemacht, ist trotzdem was daneben glaufen.

    ich dachte eigentlich nicht, das der Deckel lackiert ist, aber gut.

    Die Oberfläche ist komplett glatt.

    Ich hab den von CRC genommen.

  • Cutter Messer bzw. deren Klingen gehen auch ganz gut wenn man sie richtig einzusetzen weiß ;)

    Ein ganz billiger Schaber ist aus einem alten Sägeblatt einer elektronischen Eisenbügelsäge im nu geschliffen, davon hab ich 3 Stück :mns:. Halten ewig, kann man nacharbeiten bei Bedarf.

  • CRC kann kein Silikon. Lm und Loctide oder Wuerth schon. Egal kriegst du hin.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Ja kannst du lassen. Die stehen ja nicht ueber. Der Deckel liegt ja trotzdem plan auf. Das ist nicht so wild. Wenn du den Deckel neu lackieren musst, den Lack gibt es zur Not auch.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • nimm Stahlwolle. Damit kriegst du alles rückstandslos entfernt ohne die Flächen zu beschädigen.

    Machs aber nur am Deckel, wenn du keine Späne im Motor haben willst.

  • Plastikspachtel die zb bei spachtelmasse fürs Auto dabei sind gehen bei so etwas ganz gut, und beschädigen die dichtfläche nicht. Und so Einweg- plastispritzen die zum dosieren von Medikamenten zb. Nehm ich zum auftragen der dichtmasse, gibt dann nicht so eine schmiererei.

    Jage nichts, was du nicht Töten kannst!

    Übrigens, falls du das lesen kannst...habe ich dich nicht geblockt ;) :fadenkreuz:

  • Stahlwolle wuerde ich auf keinen Fall nehmen. Dann ist zwar das Silikon weg, aber dafuer mehr Spuren im Alu. Stahl ist haerter als Alu.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Das Silikon ist vom Deckel weg, die Oberfläche ist glatt. Ich wollte zusätzlich die schwarzen Flecken entfernen, weil es man den Decker komplett reinigen soll. Deshalb hatte ich gefragt.

  • Versuch macht klug

    Nur doof, wenn der Deckel danch undicht ist...

    Jage nichts, was du nicht Töten kannst!

    Übrigens, falls du das lesen kannst...habe ich dich nicht geblockt ;) :fadenkreuz: