Save the Date 2021

  • Hallo zusammen,

    2020 war und ist ja bekanntlich ein "besonderes" Jahr, in dem all unsere Pläne übern Haufen geworfen wurden. Dennoch konnten wir ein kleine aber sehr schönes 16.FTT 2020 durchführen. Damit wir uns heute schon auf´s kommende Jahr freuen können, möchte ich Euch heute schon mal den Termin mitteilen - wir gehen einfach mal davon aus, dass dann die Welt wieder in Ordnung ist!

    2021 treffen wir uns einige Tage später als sonst, da nun endlich die Baugenehmigung für den Umbau des Hotels da ist. So findet das 17.Fireblade-Touren-Treffen 2021 vom 08. bis 18.07.2021 statt.

    Schöne Grüße
    Rainer

  • Manche kommen 10 Tage, andere nur eine Nacht.

    Und wieder andere wollen eigentlich garnicht erst wieder nach Hause. :biker::roller:

    Aus fahrphysikalischen Gründen entsteht ein Sicherheitsrisiko,wenn die Motorleistung dem Leergewicht nicht angepasst ist und dadurch außerordentlich starke Beschleunigungen möglich werden.
    ( Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat in seinem Beschluss zur Motorradsicherheit.)

  • Liebe Freunde, das ist eine tolle Idee und ein tolles Datum. Hoffentlich wird dann alles besser. Ich fürchte ihr müsst mich dann wieder ertragen!!!

  • Liebe Freunde, das ist eine tolle Idee und ein tolles Datum. Hoffentlich wird dann alles besser. Ich fürchte ihr müsst mich dann wieder ertragen!!!

    Das will ich auch hoffen,

    wir Herschaften im gesetzteren Alter müssen doch zusammen halten.

    Ich freu mich. Karin und Mila werden auch mitfahren.

  • Ich hoffe wirklich sehr, dass es dieses Jahr möglich ist. Ich freue mich schon , auch wenn mir das Hahntennjoch verschlossen bleibt :/

  • Hi,

    Wir werden diesmal es versuchen und auch mal mit Teilnehmen. Lasst uns hoffen das Corona nicht behindert.

    Gruß Horst

  • Weiki

    Ruhe bewahren! Bis Sommer wird noch sehr viel passieren (war letztes Jahr nicht anders). Dazu kommt, dass Südtirol bzw. der Norden in Italien Sonderrechte genießen und einiges selber regeln können. Ich bin hier absolut entspannt - hab auch gerade heute mit einem Hotel unten gesprochen - dass wir hier wieder hinreisen werden können. Das einzige was ich max. erwarte ist, dass ein Test vorliegen muss. Gut, dass wir uns dieses Jahr gut 3-4 Wochen später treffen ;-)

  • Kraftrad: jetzt sind die neuen Regeln da bis 31.07 für alle :


    es gibt aus Corona-Italien folgende Neuerung zu berichten:


    Heute werden rund die Hälfte der Regionen in Italien zur gelben Zone erklärt. Das bisherige Dekret sollte eigentlich bis 30.4. gelten. Es wird aber schon am 26.04. durch das neue Dekret ersetzt, das folgendes vorsieht:


    Gesetzdekret vom 26. April (in Kraft bis zum 31. Juli)

    • Die Ausgangsbeschränkung gilt im ganzen Land von 22 bis 5 Uhr.

    • Die gelbe Zone wird wieder eingeführt. Alle Bewegungen zwischen gelben Zonen werden erlaubt.

    • In der gelben Zone dürfen Restaurants und Bars auch nach 18.00 Uhr im Außenbereich öffnen.

    • Ohne triftigen Grund darf man sich in orangen oder roten Zonen nur mit einem "grünen Pass" (s.u.) bewegen. Der Pass wird geimpften, getesteten oder geheilten Personen ausgestellt.

    • In der gelben Zone werden nach und nach Schwimmbäder, Theater, Kinos, Messen, usw. mit Einschränkungen geöffnet.


    Allerdings bleiben die bisherigen Maßnahmen für die Einreise nach Italien, wie Einreiseerklärung, negativer Test, Quarantäne und Meldung an das Gesundheitsamt, vorerst bestehen.

    Da Italien immer noch zu den Risikogebieten zählt ist bei der Rückreise nach Deutschland zu beachten, dass weiterhin Quarantänepflicht besteht und ein negativer Test notwendig ist.




    Zur Klarstellung nochmals die Aufstellung der farbigen Zonen in Italien nach deren derzeitigem Stand:



    Weiße Zonen:




    · Fast vollständige Freiheit, Maskenpflicht und Einhaltung des Mindestabstandes ausgenommen.




    Gelbe Zonen:




    ·   Geschäfte, Märkte und Einkaufszentren sind geöffnet. Ab 15. Mai können Einkaufszentren auch am Wochenende geöffnet sein.




    ·   Bars und Restaurants sind bis maximal 22 Uhr geöffnet, und zwar nur im Außenbereich. In den Restaurants von Hotels gibt es keine Uhrzeitbeschränkung für Übernachtungsgäste.




    ·   Bewegungen zwischen den gelben Zonen sind frei erlaubt, für orange und rote Zonen wird der Grüne Pass benötigt.



    Orange Zonen:




    ·   Geschäfte sind geöffnet.




    ·   Bars und Restaurants bleiben geschlossen. Ein Liefer- und Abholservice kann angeboten werden. In den Restaurants von Hotels gibt es keine Uhrzeitbeschränkung für Übernachtungsgäste.




    ·   Innerhalb der Region kann man sich frei bewegen. Für Bewegungen in andere Zonen wird der Grüne Pass benötigt.


    Rote Zonen:




    ·   Geöffnet sind nur: Supermärkte, Apotheken, Zeitungskioske und Tabakläden.




    ·   Es ist verboten, das Haus zu verlassen. Ausgenommen sind Fahrten für Einkäufe, aus dringenden gesundheitlichen Gründen oder Arbeitserfordernissen.




    ·   Für Bewegungen in andere Zonen wird der Grüne Pass benötigt.










  • Bitte beachtet immer dabei, dass Südtirol hiervon abweichen kann und wird. Hab vor 2 Tagen mit dem Tourismusverband gesprochen und hier sind alle sehr zuversichtlich, dass ab Ende Juni man geimpft oder mit Test normal einreisen kann.

    Natürlich beobachte ich alles entsprechend und tausch mich laufend mit unserem Hotel aus. Wichtig für mich ist auch immer, was hier steht http://www.auswaertiges-amt.de Und die hier beschriebenen Regeln Aktuelle Informationen zum Coronavirus in Südtirol (suedtirol.info), würden uns bei Event quasi nicht stören bzw. behindern.

    Wir haben ja auch noch einige Wochen Zeit und hier wird sich sicher wieder vieles positiv bei den Infektionen tun.

  • Hallo Rainer,

    ist wohl doch kein Umbau, oder?

    Habe auf der Fontanella Homepage nix gefunden.

    Ich freu mich. Auf bald.

    Gruß Ernst

  • Hallo Rainer,

    ist wohl doch kein Umbau, oder?

    Habe auf der Fontanella Homepage nix gefunden.

    Wir werden auch live nix vom Umbau sehen........ wie schon seit Jahren :nixwiss:

    Aus fahrphysikalischen Gründen entsteht ein Sicherheitsrisiko,wenn die Motorleistung dem Leergewicht nicht angepasst ist und dadurch außerordentlich starke Beschleunigungen möglich werden.
    ( Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat in seinem Beschluss zur Motorradsicherheit.)