Bärenpranke/Diopati

  • Falls das wer noch nicht kennt lege ich ihm mal dieses Gadget ans Herz:


    https://diopati.de/


    Obwohl ich keine Probleme beim fahren habe ist es trotzdem schon wesentlich angenehmer zu fahren als ohne.


    Bärenpranke/Diopati


    Bärenpranke/Diopati


    Erstaunlich welche Performance es für den Preis einer Tankfüllung abliefert.

  • Sprechen wir hier vom harten Rennbetrieb mit starken Bremsungen und harten Lenkmanövern in Dauerschleife?


    Für die Straße kann ich es sonst null nachvollziehen. Da dann eher an der Sitzhaltung arbeiten. Der Rücken kann auch mal was übernehmen, da müssen nicht immer die Hände am Lenker (Lenker, nicht Stützer/Halter) alles abstützen :D


    01.05.18 Padborg Park SwitchEvent
    12./13.05.18 Groß Dölln MotoMonster
    26./27.05.18 Oschersleben MotoMonster
    16./17.06.18 Groß Dölln MotoMonster
    13./14.07.18 Padborg Park SwitchEvent
    28./29.07.18 Spreewaldring Trackdays4You
    02./03.08.18 Groß Dölln MotoMonster
    16./17.08.18 Sachsenring MotoMonster
    20./21.08.18 Oschersleben MotoMonster

    15./15.09.18 Padborg Park SwitchEvent

  • Laut MotoTech sollen die Bärenpranken insgesamt dabei helfen einen weniger festen Griff auf den Lenker/Stummel auszuüben.


    Wenn das so stimmt ergeben die auch auf der LS Sinn.


    Es macht trotzdem mehr Sinn (wie Blutschlumpf schon schrieb) insgesamt an der Haltung zu arbeiten.

    Das kann man für sich ganz gut rausarbeiten indem man beim fahren ganz bewusst mal darauf achtet wie stark der eigene Griff gerade ist.

    Bzw. Welche Muskeln gerade stark angespannt sind.

  • Ich achte sehr darauf das alles am Moped passt, das geht schon los beim richtigen positionieren der Hebel bis hin zum Knieschluß und letztlich auch wie man sich auf dem Moped bewegt.


    Ich persönlich bin gestern nach befahren meiner Hausstrecke mit einem besserem Gefühl abgestiegen als ohne die Pranke, und das reicht mir.


    Ob sich das nun nur in meinem Kopf abgespielt hat werde ich eh nie beweisen können.☺

  • Es dreht sich ja ohnehin viel ums Gefühl.

    Man kann alles in Messwerte sezieren, die besten Zahlen helfen aber nix, wenn es sich scheiße anfühlt.

  • Ferengi:


    Ja das sollten sie tun.

    Dann isset bestimmt ne geile Sache. :thumbup::thumbup:

    Ich muss am End des zweiten Tages anner Renne schon immer aufpassen das mir die Druck-Blasen nicht platzen.

    Und ich versuche schon echt mich über die Beine festzuhalten, hab einen Moosgummi-Sitz, und Eazi-Grip Pads am Tank.

    Aber besonders beim in Oschersleben aus der Schikane rausbeschleunigen muss ich mich mit viel Kraft noch Vorne ziehen.

  • Dann isset bestimmt ne geile Sache. :thumbup::thumbup:

    Ich muss am End des zweiten Tages anner Renne schon immer aufpassen das mir die Druck-Blasen nicht platzen.

    Und ich versuche schon echt mich über die Beine festzuhalten, hab einen Moosgummi-Sitz, und Eazi-Grip Pads am Tank.

    Aber besonders beim in Oschersleben aus der Schikane rausbeschleunigen muss ich mich mit viel Kraft noch Vorne ziehen.

    Bei richtiger Haltung ‚stehst‘ du ja in den Rasten zur Gewichtsverlagerung nach vorn. Ziehen am Lenker ist eher bäh :erstarrtes_gesicht:

    MisterFunk hier aus dem Forum schwört auch auf die Dinger 8)

  • Na wie wohl?

    Wennst mit 12.000 U/min in Schräglage aus der Kurve kommst zieht dich die Fliehkraft nach hinten.

    Um dem entgegen zu wirken muss man sich halt noch vorne ziehen.

    Zumindest so lange bis man aufgerichtet hat und wieder mittig auf dem Mopped sitzt.

  • Vielleicht glaubst du ja denen…

    Externer Inhalt youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • dann müssen die rasten zurück, das hilft.

    Die waren bei der GSX-R 750 schon zurück verlegt.

    Aber die Sitzposition war trotzdem noch recht touristisch.


    Kann ja sein das es sich jetzt, mit der CBR, erledigt hat.