SC50-laden-batterieanschlüsse/sitzbank mit Schrauben-bessere Lösung

  • Hallo Forum,

    bei der SC50 ist es wie bei der 97er Suzuki GSX-R 750 SRAD, die Sitzbank muss mit zwei Inbusschrauben, recht kompliziert und aufwändig, abgeschraubt werden.

    Insbesondere, wenn ich laden möchte, nervt mich das und kostet Zeit.

    Frage daher, welche Lösung gibt es, entweder vom Schnellverschluss-system der Sitzbank oder vom Legen eines Anschlusses zum Ladegerät?


    Bei älteren Fahrzeugen hänge ich gern die Batterie über Nacht an so ein 0,3 milliampere Ladegerät, nach 8 Stunden hat die dann schon etwas drin


    meine Idee wäre gewesen zwei Kabel an die Pole und durch das Fach links in das Heckklappen kofferraum staufach zu verlegen

    gut isolieren und dann dort ein Ladegerät dranhängen. Schlüssel rein Sitzbank hoch Ladegerät anklemmen und die eigentliche fahrersitzbank bleibt unberührt.


    Gibt's noch irgendwas besseres, professionelleres, was auch immer? vielen Dank!🌹✅👍

  • Zweites Thema dazu, kann jemand eine Ganganzeige empfehlen?

    gibt es eine halbwegs zumutbare Alternative, um die im Instrument anzeigen zu lassen?


    oder ansonsten eine einfache Lösung über zwei drei angekratzte Leitungen und vorne diese kleine quadratische Anzeige irgendwo hingeklebt. Vielen Dank auch dafür!

  • Entweder Ctek oder aehnliches, die haben dafuer extra Stecker.

    Ich selber habe ein Kabel nach hinten reingelegt mit einer Bordsteckdose. Also Zigarettenanzuender. Wasserdicht. Ganz wichtig, direkt nach dem Pluspol eine fliegende Sicherung dicht an der Batterie mit einbauen. Oder eine andere Sicherung. Falls es einen Kurzschluss im Gepaeckfach gibt.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

    God save the queen !

  • Laden über Nacht ist total überflüssig, selbst bei älteren Fahrzeugen und macht eher die Batterie kaputt ... ansonsten fest verbaute DIN Buchse ähnlich BMW

    Zu dem Laden in der Nacht muss ich dir widersprechen, die Batterie ist in einem derartigen Zustand, dass beim Starten (morgens, unterwegs, kurze Fahrten, kalt draussen) das Cockpit flackert. Lade ich Sie aber über Nacht, ist es weg.


    Eine neue steht bereits hier, im Vorfeld mit einigen anderen Dingen, mal antizipativ😏 bestellt.


    Um die Buchse bzw dunlops Hinweis kümmere ich mich kurzfristig

  • Ich hab n Ctek Ladegerät mit Schnellstecker für genau den Fall. Habs nach hinten in "Kofferraum" gelegt. Hat auch ne Erhaltungsfunktion für den Winter.

    Für die Ganganzeige suche mal nach "FireBladeChris" der baut dir das direkt in dein Tacho.

    Gruss

  • Ich hab n Ctek Ladegerät mit Schnellstecker für genau den Fall. Habs nach hinten in "Kofferraum" gelegt. Hat auch ne Erhaltungsfunktion für den Winter.

    Für die Ganganzeige suche mal nach "FireBladeChris" der baut dir das direkt in dein Tacho.

    Gruss

    Hab ich beides genauso...

    Super Arbeit von Chris mit der Ganganzeige.


    Gruß

    Methusalem

  • An der SC44 habe ich mir einen Einbau-"Zigarettenanzünder" mit Abdeckung in den linken RAM-Air Kanal eingebaut, da stecke ich ein Voltmeter rein, um die Lichtmaschine zu beobachten, oder kann eben laden.

  • Ganganzeige kannst du auch auf Chris seiner Seite ansehen.:

    http://firebladechris.hp.altmuehlnet.de/Ganganzeige_SC50.htm

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

    God save the queen !