Verkleidung SC59 BJ 2008

  • Hallo liebe Forum Kollegen. Ich habe eine 2008er SC59. Der Vorbesitzer hat eine China Verkleidung montiert und die ist leider nicht so toll lackiert. Momentan stört mich das nicht da mein Hauptaugenmerk beim Kauf auf der Technik lag. Als Projekt für den nächsten Winter würde ich allerdings gerne wieder eine original Verkleidung anbauen. Auf Ebay Kleinanzeigen findet man natürlich so einiges allerdings oft nur Einzelteile bzw. auch oft überteuert für den angebotenen Zustand. Noch dazu würde ich die Verkleidung auch gerne nach meinem Wunsch lackieren bzw. folieren lassen, daher wäre das Design zweitrangig aber der Zustand sollte passen. Jetzt meine Frage... Gibt es hier evtl. jemanden der seine original Verkleidung zu einem guten Preis abgeben würde? Alternativ würde ich auch eine neue Nachbau Verkleidung kaufen allerdings ist hier ja immer wieder das Thema Qualität und Passgenauigkeit...

    Ich habe das Forum hierzu schon mal überflogen, gibt es vielleicht aktuelle Erfahrungen mit Nachbau Verkleidungen die qualitativ gut sind und auch gut passen? Anbieten gibt es ja viele in allen Preisklassen.

    Würde mich freuen wenn es die ein oder andere Info dazu geben würde.

    Grüßle aus dem Schwabenland :angespannter_bizeps:

  • Servus und willkommen im Forum.

    Nachbau-Verkleidungen haben im Grunde alle das selbe Problem. Sie bestehen nicht aus ABS Kundstoff, brechen schnell, lassen sich unter Wärme schnell verformen und lackiert sind die oft alle nicht so toll.


    Passen tun die meisten alle recht gut für den Preis. Lediglich die Rennverkleidungen aua GFK sind haltbar, müssten dann aber für die Straße umgebaut werden, was vom Aufwand und Geldeinsatz einer gebrauchten OEM Verkleidung Recht schnell sehr nahe kommt.


    In Holland gibt es Händler die dir die Verkleidungen in die EU einführen.

    Ansonsten musst du, wenn du etwas aus Asien bestellst, darauf achten dass keine Markennamen drauf sind. Ansonsten geht die Verkleidung direkt in die Vernichtung beim Zoll.

  • In Holland gibt es Händler die dir die Verkleidungen in die EU einführen.

    Ansonsten musst du, wenn du etwas aus Asien bestellst, darauf achten dass keine Markennamen drauf sind. Ansonsten geht die Verkleidung direkt in die Vernichtung beim Zoll.

    Denke die sollten es sein,

    https://motorkuipdelen.nl/

    fand man früher unter Kappenset. nl .

    Eigene Erfahrungen hab ich keine jedoch mehrfach von Zufriedenheit gelesen.

    Aus fahrphysikalischen Gründen entsteht ein Sicherheitsrisiko,wenn die Motorleistung dem Leergewicht nicht angepasst ist und dadurch außerordentlich starke Beschleunigungen möglich werden.
    ( Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat in seinem Beschluss zur Motorradsicherheit.)

  • Denke die sollten es sein,

    https://motorkuipdelen.nl/

    fand man früher unter Kappenset. nl .

    Eigene Erfahrungen hab ich keine jedoch mehrfach von Zufriedenheit gelesen.

    Hi und danke für die schnelle Antwort. Ich glaube auf der Seite war ich auch schonmal. Haben echt schöne Verkleidungen aber 750 € ist auch ne Ansage wenn man ne gebrauchte originale im Schnitt so für 900 € rum schießen kann. Ich favorisiere schon eine gebrauchte originale denke ich. Wie schaut es denn aus wenn die originale leichte Beschädigungen hat zwecks lackieren oder folieren? Ist es machbar Kratzer und so auszubessern so das es unter Lack oder Folie nicht sichtbar ist?

  • Hi und danke für die schnelle Antwort. Ich glaube auf der Seite war ich auch schonmal. Haben echt schöne Verkleidungen aber 750 € ist auch ne Ansage wenn man ne gebrauchte originale im Schnitt so für 900 € rum schießen kann. Ich favorisiere schon eine gebrauchte originale denke ich. Wie schaut es denn aus wenn die originale leichte Beschädigungen hat zwecks lackieren oder folieren? Ist es machbar Kratzer und so auszubessern so das es unter Lack oder Folie nicht sichtbar ist?

    Klar kannst du eine originale ganz normal spachteln. Sehen tut man hinterher nichts wenn kein Pfusch gemacht wird.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

    God save the queen !

  • Wie schaut es denn aus wenn die originale leichte Beschädigungen hat zwecks lackieren oder folieren? Ist es machbar Kratzer und so auszubessern so das es unter Lack oder Folie nicht sichtbar ist?

    Ich denke auch das ein ordentlicher Lackierer das hin bekommt.

    Man sollte allerdings berücksichtigen das ordentliche Arbeit auch dementsprechend bezahlt werden muss.

    Solltest du also eine beschädigte Verkleidung günstig bekommen kann die Instandsetzung auch mal schnell über dem Preis liegen als ne unbeschädigt zu kaufen.

    Aus fahrphysikalischen Gründen entsteht ein Sicherheitsrisiko,wenn die Motorleistung dem Leergewicht nicht angepasst ist und dadurch außerordentlich starke Beschleunigungen möglich werden.
    ( Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat in seinem Beschluss zur Motorradsicherheit.)

  • Ich denke auch das ein ordentlicher Lackierer das hin bekommt.

    Man sollte allerdings berücksichtigen das ordentliche Arbeit auch dementsprechend bezahlt werden muss.

    Solltest du also eine beschädigte Verkleidung günstig bekommen kann die Instandsetzung auch mal schnell über dem Preis liegen als ne unbeschädigt zu kaufen.

    Die 80er Generation foliert alles. ^^

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

    God save the queen !

  • Ich denke auch das ein ordentlicher Lackierer das hin bekommt.

    Man sollte allerdings berücksichtigen das ordentliche Arbeit auch dementsprechend bezahlt werden muss.

    Solltest du also eine beschädigte Verkleidung günstig bekommen kann die Instandsetzung auch mal schnell über dem Preis liegen als ne unbeschädigt zu kaufen.

    Da hast Du wohl Recht... ne komplette bekommt man halt nicht so oft leider. Möglich wäre natürlich auch die Teile einzeln zu kaufen dann hat man halt einen bunten Haufen :P

  • Da hast Du wohl Recht... ne komplette bekommt man halt nicht so oft leider. Möglich wäre natürlich auch die Teile einzeln zu kaufen dann hat man halt einen bunten Haufen :P

    Das kann passieren, aber lieber nen bunten Haufen den der Lackierer nur Duschen muss als einfarbig mit ner Menge tiefer Kratzer die gespachtelt werden müssen.

    Aus fahrphysikalischen Gründen entsteht ein Sicherheitsrisiko,wenn die Motorleistung dem Leergewicht nicht angepasst ist und dadurch außerordentlich starke Beschleunigungen möglich werden.
    ( Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat in seinem Beschluss zur Motorradsicherheit.)

  • Das kann passieren, aber lieber nen bunten Haufen den der Lackierer nur Duschen muss als einfarbig mit ner Menge tiefer Kratzer die gespachtelt werden mMit Sicher

    Mit Sicherheit klar. Bin eh am überlegen ob ich ein paar Teile der Verkleidung in Carbon kaufe von daher bräuchte ich evtl. auch nicht die komplette Verkleidung... mal sehen.

  • Ich würd' mir mal grundsätzlich überlegen, ob's eher ein eigenes Design werden soll, oder doch eines der originalen von 2008 - 2011. Wenn original, dann hier eines aussuchen: http://www.cbr1000rr.de/allgem…modelle.html#Modelle_2011 und halt kucken was es es für welches Geld gibt und nötigenfalls mit anderen Teilen ergänzen und lackieren lassen. Aufkleber (Decals) findest du im Originaldesign ab 120€ im Netz. Das Design "Tricolor" hat eine goldfarben eloxierte Gabel und "Repsol" zusätzlich noch einen silbernen Rahmen. Beide Designs sehen mMn. auf dem schwarzen Standardfahrgestell deutlich bescheidener aus. Ich würde mir keines der beiden Designs aussuchen.

    Was bei den Verkleidungsteilen ist so gut wie immer die Oberverkleidung am teuersten - da würde sich Carbon definitiv anbieten.

    Wenn du einen Zubehöhrauspuff fährst, würde ich mir auch eine lange Unterverkleidung aus Carbon überlegen, da die Blende des originalen ESD die Verkleidung weiterführt - hast du einen anderen ESD, schaust du auf den Krümmer.

    08-11-Honda-CBR1000RR-acceleration-and-top-speed.jpg

    Mir gefällt das so jedenfalls nicht.

    Sondern eher so:

    carbonbugakrasc59..jpg (350×209)

    Quelle: https://carbomotocom.com/shop/…onda/bugverkleidung-sc59/

    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?

    ... alle Angaben nach bestem Wissen & Gewissen, aber ohne Anspruch auf allgemeine Richtigkeit/Gültigkeit ,,, (-:

  • Also Repsol gefällt mir schon gut aber davon habe ich mich auch schon verabschiedet grade wegen den unterschiedlichen Farben vom Rahmen. Ich bin mir noch nicht ganz sicher aber ich denke wenn ich eine original Verkleidung in gutem Zustand finde die mir gefällt dann kann es auch sein das ich sie so lasse bzw. einzelne Teile durch Carbon ersetze, das kommt aber echt drauf an was sich finden lässt. Grundsätzlich finde ich einige original Designs sehr schön aber was eigenes hat halt auch was für sich. Ich fahre momentan noch einen original Auspuff.