Sehr nette Taschenlampe ...

  • Moin,


    ich möchte niemanden zum Kauf anregen. ABER ....

    Ich wollte euch eine wirklich klasse Taschenlampe nicht vorenthalten!

    LED Akku Handleuchte PL 200 AC, 200lm | brennenstuhl®

    Da ja sowieso der USB-C Anschluss immer weiter verbreitet ist, hatte ich vor längerem mal einen Schwung für die Jungs in der Werkstatt bestellt.

    Sehr positives Feedback bekommen. Finde die Größe und das Metallgehäuse sehr charmant.

    Sie hat nur einen Magnete auf der Unterseite ... passt aber fast überall zwischen und notfalls hilft auch mal ein Kabelbinder den man hinten durch die Klammer zieht, um die irgendwo zu befestigen. Das geht auch hervorragend an Schläuchen ;)

  • ich muss mal ketzerisch fragen:

    Was ist an ROT und ROT blinken, praktisch für ein Arbeitslicht?

    Weil, mir gehen diese Modi Leuchten tierisch auf den Sack.

    zwei Helligkeiten sind gut, alles drüber hinaus finde ich nervtötend.

    わびーサビ

  • Was ist an ROT und ROT blinken, praktisch für ein Arbeitslicht?

    Wird ja lt. Hersteller so beschrieben:

    "LED Akku Handleuchte PL 200 AC / wiederaufladbare Taschenlampe mit COB LED und USB C-Port"


    Kann man ja auch für Wanderungen oder Fahrrad (Notlicht hinten am Rucksack z.B.) verwenden, gibt praktisch für so manches einen Modi.

  • Da muss ich dir recht geben. 10x drücken bis das Teil endlich aus ist, kann nerven.

    Eigentlich reicht auch an/aus :)


    Finde den usb-c Anschluss und die Größe dabei halt sehr charmant.

  • Hab diese Taschenlampe von meinem Arbeitgeber bekommen, bin von Beruf Lokführer und da ist es Vorschrift eine rot abblendbare Lampe mitzuführen. Wir hatten vorher immer so klobige Dinger mit Batterie, ist somit ein Fortschritt. Wirds kontrolliert vom Eisenbahnbundesamt, dann gibt's Probleme. Grund zum mitführen ist, entgegenkommende Züge mit Kreissignal und roter Lampe zu warnen, falls bei Dunkelheit etwas passiert ist oder Gefahr droht, vor der anderweitig nicht gewarnt werden kann.

  • keine Frage, Rotlicht hat seine Berechtigung.

    neee.....:D so nicht. oder doch auch...egal.


    haste mal Licht, fragte ich kürzlich. kam so ne Lampe, mit knop hinten.

    drück drauf, es leuchtet. super.

    drück nochmal, Licht soll weg gehen. Nee, da fängt's vorn an zu flashen.:rolleyes:

    drück nochmal, guter Dinge, da leuchtet mir die seitliche COB direkt in die Fresse das ich erblinde.

    Das schlimmste, ich kann (oder will )mir so was nicht merken, das gibt mir immer das Gefühl dämlich zu sein. Für Taschenlampe auswendig lernen fehlt mir das Gen.

    わびーサビ

  • Nö, die großen auf der Schulter sind sehr schlagkräftig.

    Jage nichts, was du nicht Töten kannst!

    Übrigens, falls du das lesen kannst...habe ich dich nicht geblockt ;) :fadenkreuz:

  • Also ich weiß jetzt nicht wies bei den Werkstatttaschenlampen ist.

    Aber meine Varta hat nur 2 Modi.

    1x drückn volle helligkeit.

    1x drücken aus

    1x drücken nach kurzer zeit nach aus halbe helligkeit

    1x drücken aus

    und wieder von vorn.


    wenn man nach dem 1. aus eine gewisse zeit wartet: so 15 sekunden dann kommt gleich wieder volle helligkeit.


    Varta Indestructible F20 Pro.


    Meine Billig Lampe aus China hatte auch lauter verschiedene Modi.

    Vielleicht sind die Werkstattlampen von Varta ähnlich konzipier in de bedienung. :lupe: :lupe:


    kann sein. weiß es aber nicht. wolllte mcih nur auch kurz einbringen.


    Beitrag bearbeitet: Ich finde nur von varta keine arbeitsleuchten.. oh ich glaub da bin ich aufm holzweg mit varta und arbeitsleuchten.

    aber kann mir schon vorstellen dass es auch arbeitsleuchten mit weniger modis gibt und evtl auch vernünftiger angeordnet.


  • Ah jetzt gefunden.
    Varta Work Flex.

    2 leucht modi.

    also bestimmt so wie bei meiner F20 Pro von der bedienung.

    ich finds gut.

    1x ein noch 1x aus.
    Und wenn man nicht sofort wieder ein macht gleich wieder volle helligkeitsmodi.


    Ob die jetzt was taugt weiß ich nicht.

    wobei ich mit meiner eigenen varta sehr zufrieden bin.