Handbuchauszug Fahrwerkssetup einstellen

  • Hallo!
    Kann mir vielleicht jemand die Seiten des Handbuches der SC44 einscannen und schicken, wo die Einstellung des Fahrwerks beschrieben wird?
    E-Mail: andresieg81@aol.com

  • DAS steht im Handbuch ?????


    Wenn die Grundeinstellung nicht mehr nachvollziebar ist, fahre einmal zum Dealer (Händler) ; wenn der etwas auf sich hält sollte er eine Grundeinstellung kostenlos vornehmen ! :perfekt3:
    Dann kann er kurz die Sache (Druck/Zugstufe) erklären und dann kannst Du nach Fahrweise noch selbst nachjustieren ! :perfekt2:


    Ich habe es so gemacht , dass ich zuerst die Feder des Federbeins so eingestellt habe (bei offener Zug/Druckstufe) ,dass mein Körpergewicht (evtl. Mitfahrer/Gepäck) gut abgedämpft wird .
    Feinjusttage dann mit der Druckstufenschraube ...
    Dann die Zugstufe so einstellen , dass das Heck langsam wieder ausfedert ..
    Vorn war mir die Gabel (da Fettsack) zu weich , aber (mit etwas mehr/dünnerem Öl) nach Modifikation eben auch vorn so einstellen , dass sie bei hoher Geschwindigkeit und Vollbremsung vorn fast ganz eintaucht und mit der Zugstufe das ausfedern abdämpfen ...


    Hoffe das hilft -
    :D

  • U = Umdrehungen??
    R = Ringe??


    ps.: Wo ist Druck- und wo ist Zugstufe? Bin gerade etwas durcheinander, habe es jetzt in verschiedenen Artikeln unterschiedlich gelesen und weiß nicht welche Einstellung die richtige ist...
    :tougue:
    Stimmen denn nun die Daten von ghbiker oder sind die auch vertauscht?



    Auch interessant:
    http://www.ar-web.de/motorrad/…cbr900rr_sc44_fwsetup.htm


    ...dort steht bei der hinteren Druckstufe genau das Gegenteil von dem was auf der ghbiker seite steht. Ein Durcheinander, weiß gar nicht wie ich mein Fahrwerk nun einstellen soll.

  • So nach lesen zahlreicher Threads hoffe ich das ich das Setup aus der PS nun richtig hinbekommen habe:


    Vorspannung vorne: war original auf 4 Ringe, habe ich nun auf 2 Ringe sichtbar eingestellt.
    Gabel unten (Druckstufe): ganz zu
    Gabel oben (Zugstufe): 2,5 Umdrehung auf


    Vorspannung hinten: von 4 auf 5 gestellt
    hinten obere Schraube (Druckstufe): ganz zu
    hinten untere Schraube (Zugstufe): ganz auf


    Hoffe das ist richtig???

  • so steht es im PS Heft drin, jetzt kannste das mal testen und dann die Schräubchen in die eine oder andere Richtung drehen und alles immer auschreiben damit du in die Position zurück kannst in der alles am besten funktioniert hat.

  • Muss sagen das Setup aus der PS fährt sich um Welten besser als die Originaleinstellung. Das hätte ich so echt nicht erwartet das da soviel Unterschied zwischen liegt. Würde sagen das Fahrwerk ist nun um einiges straffer und direkter als vorher.


  • Hinten unten (Zugstufe) ganz auf? Soll die nicht auch ganz zu?

  • Moin moin !


    Das Handbuch ist ein kleines, kräftiges Heftchen, wo auch im Grunde nur Firlefanz drinsteht.
    Ich habe bei meiner Süßen garnix verändert, habe sie seit 2001 auf der "Grundeinstellung" gelassen und fahre damit sehr gut, inkl. der Bridgestonereifen.


    Es gab aber mal eine Bericht in der "Motorrad" , wo das genau durchleuchtet wurde für die SC 44,


    der nannte sich " Das richtige Setup" und war so von 2002 etwa.


    Den Bericht mit den Einstellinfos findest du bestimmt im INET, oder ruf da mal an, sorry, ich habe durch div. Computerwechsel den Bericht nich mehr da.

  • Zitat

    Original von Peterblade


    Hinten unten (Zugstufe) ganz auf? Soll die nicht auch ganz zu?


    Nach meiner Ansicht gibt es kein "muss voll auf oder voll zu oder ist das richtig so".
    Für eine Ausgangsbasis Anleitung von bikepeters nehmen oder die Einstellung der PS nehmen und danach entsprechend die persönliche Wohlfühleinstellung finden. Dabei einfach die Einstellungen notieren.


    Gruß
    G.A.C.O.
    und mit dem Grundsetup würde ich heute nicht mehr fahren wollen.

  • Zitat

    Original von Peterblade


    Hinten unten (Zugstufe) ganz auf? Soll die nicht auch ganz zu?


    ist schon richtig so, das hatte PS damals so geschrieben. Kann aber alles nur eine Empfehlung sein.

  • Zumindest fährt es sich wirklich um Welten besser als die Originalabstimmung. Ja, habe oben (hinten) ganz zu und unten ganz auf, so stand es doch da - oder war das auch vertauscht?

  • Zitat

    Original von untermieter1
    Zumindest fährt es sich wirklich um Welten besser als die Originalabstimmung. Ja, habe oben (hinten) ganz zu und unten ganz auf, so stand es doch da - oder war das auch vertauscht?


    Versuche lieber zu verstehen, was du da drehst und was es bewirkt. Dann weißt du auch ob es "richtig" ist.


    Gruß
    G.A.C.O.

  • Moin. Ich mache dieses alte Thema noch einmal auf...


    Ich habe gerade meine Einstellungen von PS/Landstraße auf Motorrad/Landstraße umgestellt (Fahrwerk - Einstellung). Mein Eindruck (bin 78 kg schwer + Ausrüstung) ist: Bei gemütlicher Fahrt fühlt sich das fast wie ein Tourer an. Geradezu komfortabel. Davor habe ich jede Unebenheit deutlich gespürt. Nun merke ich nur, dass da was ist - ohne irgendein "rappeln" wie zuvor. Ich fahre auch meist nicht so schell und versuche möglichst gleichmäßig zu fahren. Vorher bin ich auch ständig auf der Sitzbank verrutscht, weil sie nicht parallel zur Straße war. Das ist nun auch vorbei.


    Gibt es irgendwelche empfehlenswerten Bücher/Links, wo ich mich schlauer machen kann in Bezug auf Einstellungen und gewünschtes Verhalten?

  • Gibt viele Buecher.

    Wilbers Fahrwerkstechnik im Detail
    Motorradtechnik pur ISBN 3-613-02416-0
    Motorradtechnik ATZ MTZ Fachbuch (Jürgen Stoffregen)

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Für die individuelle Einstellung gibt es nur das popometer.

    Jage nichts, was du nicht Töten kannst!

    Übrigens, falls du das lesen kannst...habe ich dich nicht geblockt ;) :fadenkreuz: