Faltzelt Race-tent

  • Moinsen


    Da ich mir kommendes Jahr defenitiv ein Racetent zulegen will, dachte ich mal ich frag mal in der Runde ob sich noch einer überlegt eins anzuschaffen...evtl könnte man sogar ne Sammelbestellung machen und so vielleicht nen Forumsrabatt ergattern.


    Nur mal so ne Blitzidee :rolleyes:


    MfG Tikkaaa

  • guter thread! am häufigsten hab' ich bis jetzt dieses modell gesehen:


    http://www.24mx.de/rennzelt-24mx-3x3m?p=291,405,410
    bzw. gleich mit seitenwänden:
    http://www.24mx.de/rennzelt-3x…-3-wanden-3?p=291,405,410



    gibt's da erfahrungen bzw. bessere vorschläge?

    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?

  • Frag mich nur was da ein Rennzelt sein soll, das Teil sieht 100% genau so aus wie das welches ich für den Garten habe, gab es mal bei Aldi als Party-Zelt nur halt ohne die Webungsaufschrift aber wahrscheinlich macht es die zum Rennzelt ;) .
    Aber das Teil ist wirklich schnell aufgestellt und auch wieder abgebaut und verstaut, aber das vom Aldi ist eher nur als Sonnenschutz tauglich, oder mit Seitenwänden auch als Windschutz wenn es abends dann kühler wird. Der Stoff ist zwar imprägniert, aber ob der auch längeren Regen aushält ist fraglich, getestet hab ich das noch nicht. Vielleicht ist das Dach von dem Rennzelt ja Regen beständiger?

  • Diese Preisreduzierung von über 70% belegt doch mal deutlich, wie maßlos überzogen die regulären Preise von den Dingern sind.


    99,- mag gerade so angemessen sein.


    Wer für sowas knapp 400,- zahlt, ist selber Schuld. Dafür kann ich mir an ca. 20 Trainingstagen einen Boxenplatz mieten (solange man auf Strecken fährt, wo es welche gibt).


    Gruß
    OdenwäldeRR

  • Beim Aldi hat das vor 4 Jahren glaube ich auch so um die 90-100€ gekostet (sogar mit Heringen und Abspannschnur), + 39€ für 4 Seitenwände, aber der Klappmenanismus ist bei dem Teil wirklich genial, spannt sich auf wie ein Regenschirm ist sogar nur zu zweit in 5min ausgepackt und aufgestellt.
    Also für 400€ hätte ich mir das jedenfalls auch nicht gekauft.

  • Problem bei den 24mx Zelten ist, dass sie vor einiger Zeit etwas an den Materialien geändert haben. Angeblich haben sich die Kunden über das Gewicht beschwer.


    Beim letzten FRT standen zwei direkt nebeneinander, neu und alt. Das alte war toll, das neue dünnere macht haptisch schon nen deutlich schlechteren Eindruck. Der am zweiten Tag einsetzende Regen brachte es dann zum Vorschein. Nach 20min lief das Wasser durch das neue durch. Da half auch die extra zugekaufte "Regenrinne" nichts. Das alte Zelt hielt dem ganzen bis zuletzt stand.

  • Die Preisrduzierung ist aber auch schon Jahre, denke es dient eher als Verlockung, damit der Kunde sich entscheidet schnell zuzuschlagen bevor der Prei ansteigt :-D.
    Kollege hat sich ein MX24 Zelt geholt, werde dann demnächst mal berichten, wenn wir das Teil dann ein seiner Tiefgarage mal rasch aufstellen. Viel erwarten muss man aber von dem MX Zelt nichts.

  • Wer für sowas knapp 400,- zahlt, ist selber Schuld. Dafür kann ich mir an ca. 20 Trainingstagen einen Boxenplatz mieten (solange man auf Strecken fährt, wo es welche gibt).

    ... oder auf strecken bzw. mit veranstaltern fährt, wo die box keine ~100,- am tag kostet, wie am Pann., oder in Brünn ...


    @ FireBlade Chris: wenn's dir lieber ist können wir auch selbststehendes, einfach zu bedienendes, klappbares multifunktionszelt mit seitenwänden dazu sagen ... :P

    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?

  • @ FireBlade Chris: wenn's dir lieber ist können wir auch selbststehendes, einfach zu bedienendes, klappbares multifunktionszelt mit seitenwänden dazu sagen ...

    In den Baumärkten und anderen Märkten wo ein ähnliches Modell zu haben ist heißt es halt einfach Party-Zelt :P

  • Dicker, glaubst mir immer noch nicht, dass du mit einem billigen Zelt nicht glücklich wirst? ;) naja ich musste auch erst Lehrgeld zahlen bis ich mir was richtiges gekauft hab was auch hält.

  • Dicker, glaubst mir immer noch nicht, dass du mit einem billigen Zelt nicht glücklich wirst? ;) naja ich musste auch erst Lehrgeld zahlen bis ich mir was richtiges gekauft hab was auch hält.

    Hol mir das von John ek 4,5x3m ...also das ist alles andere als billig ;-), das mx24 hol ich mir auf keinen Fall.

  • Tach, ich finde es doch ziemlich befremdlich, wenn etwas in der Luft zerrissen wird, ohne das jemand damit praktische Erfahrungen hat.
    Die von Mister_Funk erwähnten MX24 Zelte gehören meiner Wenigkeit und mein Fazit nach 3 Veranstaltungen auf der Renne und einem Geburtstag im Garten:
    Für den Preis hab ich etwas angemessenes erhalten. Mit dem billigsten Baumarktpavillon ist das MX-Zelt nicht vergleichbar, das Gestell ist schon ne Hausnummer was das Gewicht angeht. Richtig ist, dass das Zeltmaterial leider in die falsche Richtung optimiert wurde.
    Mit einem Race-Tent von Jonnek kann es freilich nicht konkurrieren, das ist aber auch ne ganz andere preisliche Region. Man sollte sich halt überlegen wie oft man das Ding braucht und damit ne Kosten /Nutzen-Rechnung machen.
    So schlecht kann das 24MX-Zelt auch nicht sein, wenn ich an dieAnzahl dieser im Fahrerlager in Osche denke 8)
    Ich bin vorerst grundsätzlich zufrieden mit meinen beiden Zelten
    Die nächste Ausbaustufe könnte aber nen ausgebauter Iveco Daily werden :thumbsup: Wobei das noch ein paar Jahre Zeit hat ;)
    BTW da meine Rennstreckenkumpels ja nix an infrastruktureller Ausrüstung besitzen hätte ich nen 6x3 Zelt bei Race-TEnt geordert. Die 700€ waren mir dann aber schlichtweg zu happig.

  • Huhu. Ich wollt auch nix schlechtes über deine Zelte sagen, die sind super und haben gute Dienste geleistet und werden es auch sicher weiter. :)(-:


    Schade nur dass sie sich nicht verbessert haben... Dachte nur vll erklärt das den hohen Preisnachlass?