Glühkerzen

  • ja nu, ist zwar hier nicht der Grund der Frage, aber es gibt ja auch Diesel Mopeds ;)

    was nehm ich zum schmieren?

    hab Ate Plastilube da.

    gibt ja aber auch Keramik Paste oder Beru Glühkerzen Fett z.B.


    Als ich das zum letzen Mal gemacht habe waren Glühkerzen noch Kerzen und keine Stangen.

    Da war schmieren nicht so das Thema.

  • Keramikpaste wuerde ich nehmen. Ich habe mal Videos von diesen selbstdarstellerischen Auto-Docs angeguckt bei tube. Die bohren da in jedem 2ten Video Kerzen aus bei VW Dieseln. VW gibt vor man solle ein Trennmittel verwenden. Aber Plastilube ist bestimmt auch gut.

    Hast du da jetzt eine Enfield ?

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • hab das Elend gerade hinter mir aber durch Werkstatt...

    Katastrophe war das.. habe es selbst gesehen.. die mussten erstmal den halben Motor bei mir auseinander bauen um überhaupt an die Glühkerzen zu kommen.. :erstarrtes_gesicht:

    Hatte erst überlegt, es selbst zu machen aber dann gelassen, denn wenn die abreissen, hat man ein dickes Problem, zumal man alles wieder zusammen bauen muss, nur um in die Werkstatt zu kommen...


    Das Paradoxe daran, jeder Hersteller schreibt beim Wechsel vor, die Glühkerzen zu schmieren aber beim Motorenbau, spart sich das jeder Hersteller :rolleyes:

    Würden die beim Bau, die Glühkerzen gleich geschmiert einsetzen, gäbe es das Problem mit abgerissenen Glühkerzen gar nicht..


    Lange Rede, kurzer Sinn... Keramikpaste, Alupaste oder spezielles Glühkerzenfett kannst du nehmen...

    Kupferpaste würde zwar theoretisch auch gehen aber sollte man nicht machen, da Alumotor. Verträgt sich nicht so gut...

  • ich hab Angst. geölt hab ich. gsd kommt man verhältnismäßig gut ran.

    der Plan(B) ist,

    erstmal probieren.

    wenn sich nix rührt, Schlagschrauber mit 1bar ->++

    wenn das Gewinde los ist, nochmal ölen.

    und warten, ich hab Zeit, im Gegensatz zur Werkstatt.


    Plan A ist, das es überhaupt kein Problem gibt.

    Über Plan C will ich nicht nachdenken.

  • Als die Diesel noch keine Direkeinspritzung hatten und keine AGR war das Leben mit den Teilen einfacher. ^^

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Das mit dem Schlagschrauber würde ich an deiner Stelle mal ganz schnell vergessen...auch nicht mit 1 Bar.

    Werkstätten haben einen Schlagschrauber der extra nur für Glühkerzen ist. Der macht sanfte aber hochfrequente Schläge um Glühkerzen zu lösen. Die haben meist auch nur eine Kraft von max ca 25Nm, denn alles darüber bedeutet....ab...


    Die Autodoktoren, haben in einem Video mal alles dazu erklärt. (Bitte keine Diskussion ob man die nun mag oder nicht)

    Auch geben die Glühkerzenhersteller an, bis welcher Kraft die Kerzen vertragen, bevor sie abreissen... das sind meist um die 20Nm ca.

    Und wenn man bedenkt, dass die Kerzen in der Regel mit ca 8-12 Nm angezogen werden, je nach Hersteller, dann sieht man schon wie wenig Luft da ist zwischen lose und ab.


    An deiner Stelle würde ich die Regelmäßig einsprühen vorher, sofern möglich.

    Wagen richtig heiss fahren!!! Und dann an die Arbeit machen und nur mit der hand und 1/4 Zoll Ratsche. Wenn eine Kerze sich leicht gelöst hat aber dann nicht mehr weiter will, wieder rein und raus und immer so weiter... einzige Chance, wenn es klemmt.


    Oder es läuft optimal, die wurden schon mal getauscht und damals mit Paste eingesetzt. Dann flutschen die so raus.. 8)

  • .. die mussten erstmal den halben Motor bei mir auseinander bauen um überhaupt an die Glühkerzen zu kommen..

    Echt? Ich weiß noch, daß ich mit dem Werkstattleiter bei VW gerade erst ein Pläuschchen begonnen hatte, da waren die Mechaniker schon fertig mit allen vier Glühkerzen... :/

    Aber vielleicht sind die ja beim 2,0 TDI von VW besonders schrauberfreundlich verbaut. :nixwiss:

  • Wenn man son Auto hat und selber schrauben kann, sollte man sie vielleicht so alle 50000 km mal rausdrehen zum geschmeidig halten.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Eine hatte ich vor Weihnachten gewechselt nach 230.000km bei meinem TDI, hatte die Diagnose ausgegeben. Die anderen 3 tun nach wie vor ihren Dienst, ging sogar einigermaßen zum tauschen, brauchst nur eine lange 13er Nuss sonst geht nix ;)

  • Pauschal sicher nicht imemr gleich. Kommt auf die Fahrweise an, Motortyp, Km und besonders Abgasreinigungkacke. Ich gehe davon aus je neuer der Motor je beschissener wird es sein. :)

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • also ich fahre ein Ford Mondeo 2.0 TDCI Baujahr 2012... nur mal so grob aufgelistet, was die bei mir machen mussten um da dran zu kommen.

    Sicher kann man vllt die eine oder andere Kleinigkeit dran lassen aber das weiss man erst immer hinterher. Kennt jeder vom Moped. Erstmal Platz schaffen und hinterher weiss man, das eine oder andere wäre vllt nicht nötig gewesen.


    - Railbank raus (damit man die Ansaugbrücke demontiert werden kann)

    - Ansaugbrücke

    -AGR Ventil

    -AGR Kühler

    -Anlasser

    -Diverse Kleinigkeiten


    Das war nur was ich gesehen habe...2,5h nur zerlegen


    Ich mache ja gerne möglichst alles selbst, weil ich da auch Lust zu habe aber hier war ich froh, es nicht gemacht zu haben...

    Allein schon beim AGR Kühler hätte ich noch mehr graue Haare bekommen als ohnehin schon aber aller spätestens beim anschließenden Startversuch...

    Da wäre essig gewesen, denn da heute alles nur noch via PC geht, muss die Rail via Software entlüftet werden...

    Ich hasse die heutigen Autos und dabei bin ich mit 34 doch noch nicht so alt...?!

  • Genau dieser AGR Kram ist das allerletzte und verursacht immer nur Aerger obendrein. Ohne PC kann man heute kaum noch was machen an den neuen Kisten. Man kann ja kein Teil mehr austauschen ohne es anlernen zu muessen.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Ich gehe davon aus je neuer der Motor je beschissener wird es sein.

    Ist sogar ein Passat Variant Blue TDI, also mit AdBlue. Außer Zahnriemen / WaPu nach Intervall war noch nix an dem Motor, läuft Top (6,8l im Schnitt). Hab noch einen Golf Variant, ebenfalls TDI (5,6l im Schnitt), der hat 220.000km drauf, der läuft auch problemlos. Beide haben den 2.0 Common Rail Diesel drin.

  • Sage ich immer kannst du auch reinpinkeln. ^^

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Du faehrst wahrscheinlich lange Strecken und immer gut warm.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“