Versicherung / Haftpflich, Teil- Vollkasko

  • Teilkasko mit 150 Euro SB und Auslandsschutz (Preis übelst Schwankend die letzte Jahre von 220 - 350 Euro, Ganzjährig) bei der HUK.

    Vollkasko wollte die HUK 2.600 Euro. Für 2,6k kann ich mir alle 6 Jahre die SC77 neu kaufen @_@.


    Gibt bestimmt günstigere Versicherungen, hatte mit der HUK bei Schadensfälle aber nie das Problem des Querstellens.

  • Für 2,6k kann ich mir alle 6 Jahre die SC77 neu kaufen

    Soweit richtig aber wenn Du die im ersten Jahr weg wirfst und dann 10000€ Schaden hast ist es eben anderst.

    Ich habe meine CB mit 2 Monaten als Vorführer gekauft und nur Haftpflicht versichert wenn ich die weg geworfen hätte wären 9500€ hin gewesen und hoffentlich mir dabei nicht viel passiert.Die Versicherungssummen ändern sich manchmal auch heftig denn meine wird in Euro gesehen so gut wie nicht billiger obwohl jedes Jahr ein Prozente runter gehen.

    Im Vorfeld hatte ich mich auch mal informiert was z.B. eine BMW R1200R Vollkasko kostet und da sind so 2400€ raus gekommen bei 100%. Das Ding hätte aber auch etwas über 17 Tsd. gekostet.

    Grüße Michael
    allzeit gute Fahrt und immer heile ankommen :thumbsup:


    In meinem Alter muß ich nicht jedem in jeder Kurve hinterher "schießen" :schildgroete:
    Es steht mein Spaß im Vordergrund :wavey:

  • Das ist absolut richtig und muss jeder für sich selbst entscheiden was er macht.

    Auf der anderen Seite hat die SC77 soviel Technik (Kurven-ABS, Traktionskontrolle, blaaa) dass die Wahrscheinlichkeit eines Sturzes ehr durch Fremdeinwirkung (Öl auf der Straße, Vorfahrtsmissachtung durch andere) gegeben ist, wenn man sich an die Tempolimits hält.

  • wenn man sich an die Tempolimits hält

    Der ist gut :perfekt3: Tempolimits :gruebel::respekt:

    Grüße Michael
    allzeit gute Fahrt und immer heile ankommen :thumbsup:


    In meinem Alter muß ich nicht jedem in jeder Kurve hinterher "schießen" :schildgroete:
    Es steht mein Spaß im Vordergrund :wavey:

  • Das ist absolut richtig und muss jeder für sich selbst entscheiden was er macht.

    Auf der anderen Seite hat die SC77 soviel Technik (Kurven-ABS, Traktionskontrolle, blaaa) dass die Wahrscheinlichkeit eines Sturzes ehr durch Fremdeinwirkung (Öl auf der Straße, Vorfahrtsmissachtung durch andere) gegeben ist, wenn man sich an die Tempolimits hält.

    Gibt Leute die schmeißen ihre Kutschen im Stand um ^^;)

  • Hol dir mal ein Angebot von der BGV. Badische Versicherungsgruppe. Da hatte ich meine SC77 günstig inkl. Vollkasko. Nach meinem schweren Unfall hatten die problemlos bezahlt. War 500€ im Jahr.

  • Gibt Leute die schmeißen ihre Kutschen im Stand um ^^;)

    Ich denke das ist wahrscheinlich sogar der hauefigste Fall. Kann sau leicht passieren.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Meine erste Maschine... CBR600 LCR-Bradl-Edition, neu gekauft. Gehegt, gepflegt und immer den Gang eingelegt sobald ich sie abgestellt habe.

    Ein einziges Mal nicht voll bei der Sache gewesen, neutral gelassen und dann vor der Garage in leichter Schräge abgestiegen.

    Der Hobel lag schneller als ich abgestiegen bin...


    Naja, ein Blitz hätte mich aber auch treffen können. Das ist die Sache mit Versicherungen.. man weiß es eben nicht vorher und jeder muss es für sich selbst einschätzen. Empfehlungen sind da schon recht müßig :D


    01.05.18 Padborg Park SwitchEvent
    12./13.05.18 Groß Dölln MotoMonster
    26./27.05.18 Oschersleben MotoMonster
    16./17.06.18 Groß Dölln MotoMonster
    13./14.07.18 Padborg Park SwitchEvent
    28./29.07.18 Spreewaldring Trackdays4You
    02./03.08.18 Groß Dölln MotoMonster
    16./17.08.18 Sachsenring MotoMonster
    20./21.08.18 Oschersleben MotoMonster

    15./15.09.18 Padborg Park SwitchEvent

  • Ich denke das ist wahrscheinlich sogar der hauefigste Fall. Kann sau leicht passieren.

    Ja eben, das man hier mit 180 kmh aus der Kurve fliegt könnte sollte natürlich nicht die Basis des Versicherungabschlusses sein. Gerade wenn sie einem unglücklich mal umkippt ist man mit der SB und der Vollkasko bestimmt billiger dran als wenn man sie nur Teilkasko versichert. Und wenn man tatsächlich mal bei voller Fahrt absteigen muss, dann geht der Schaden ratz fatz in die 10.000€...