SC82 - Eindrücke eines Laien

  • Hmmmmm, ich finde das sind erstaunlich wenig Schwächen im Vergleich dazu wie vielen sie echt viel Freude bereitet.


    Sie hat einfach Charme.....


    Und ich bin vorher eine MT09 und davor eine MT10SP gefahren, also ich denke ich weiß was für die LS geeigneter ist.


    Das tut der Begeisterung aber aktuell keinen Abbruch.

  • Bin neu hier und habe mich nach 22 Jahren BMW (zuletzt eine K 1200 S) ab 2016 eine Hondaherde zugelegt, CBR 250 R (Stufenführerscheinfahrzeug für die Tochter, jetzt Sohn), CB 1100ex zum Ausspannen und seit 2021 eine S82 (meine Tochter fand diese schick und Ihr war die EX zu uncool). Nach langer Überlegung und mit viel Mut, bin 58, dann gekauft.

    Es ist ein sehr schönes Motorrad mit einer dazu passenden Akustik und fordert einen, ist aber, wenn man sich eingefahren hat (nach 500 KM), durchaus bequem und für längere Ausflüge geeignet.

    Man bekommt das, was man erwartet, und sollte die leichte Durchzugsschwäche und lange Übersetzung nicht überbewerten. Ich nutze die S 82 nur auf Landstraßen und Autobahnen, fahre keine Rennen und erfreue mich an der guten Verarbeitung den ruhigen vibrationsarmen Motorlauf ohne Konstantruckeln wie bei der K1200S. Bin jetzt nach 8000 KM immer noch begeistert und kann mich bei meiner Tochter bedanken, die auch gern damit unterwegs ist und den Kauf mit beeinflusst hat.

  • Dabei nicht zu vergessen !!, die SC77 :love:

  • Bin neu hier und habe mich nach 22 Jahren BMW (zuletzt eine K 1200 S) ab 2016 eine Hondaherde zugelegt, CBR 250 R (Stufenführerscheinfahrzeug für die Tochter, jetzt Sohn), CB 1100ex zum Ausspannen und seit 2021 eine S82 (meine Tochter fand diese schick und Ihr war die EX zu uncool). Nach langer Überlegung und mit viel Mut, bin 58, dann gekauft.

    Es ist ein sehr schönes Motorrad mit einer dazu passenden Akustik und fordert einen, ist aber, wenn man sich eingefahren hat (nach 500 KM), durchaus bequem und für längere Ausflüge geeignet.

    Man bekommt das, was man erwartet, und sollte die leichte Durchzugsschwäche und lange Übersetzung nicht überbewerten. Ich nutze die S 82 nur auf Landstraßen und Autobahnen, fahre keine Rennen und erfreue mich an der guten Verarbeitung den ruhigen vibrationsarmen Motorlauf ohne Konstantruckeln wie bei der K1200S. Bin jetzt nach 8000 KM immer noch begeistert und kann mich bei meiner Tochter bedanken, die auch gern damit unterwegs ist und den Kauf mit beeinflusst hat.

    Ebenfalls Glückwunsch an Dich, Hondadriver2.


    Das mit dem "ruhigen vibrationsarmen Motorlauf" interessiert mich, weil ich das hier schon mehrfach gelesen habe. Hat da jemand einen Vergleich? Alle meine Hondas liefen bisher immer relativ rauh. Oder anders gesagt vibrieren z.B. die R6 und die (aktuelle) R1 weniger. :love:

  • Das mit dem "ruhigen vibrationsarmen Motorlauf" interessiert mich, weil ich das hier schon mehrfach gelesen habe. Hat da jemand einen Vergleich? Alle meine Hondas liefen bisher immer relativ rauh. Oder anders gesagt vibrieren z.B. die R6 und die (aktuelle) R1 weniger.

    Das kann ich für die GL 1500 , GL1800 , PC40 und die SC77 nicht bestätigen.

  • Nanu? Muss ich meine Sensorik überprüfen? Meine PC40 lief ein wenig rauher als die R6, die ich zur Probe gefahren bin. Und meine SC44 war deutlich kribbeliger. Man kann damit leben, keine Frage. Aber mit Sahne ist besser ;-) Und bezüglich R1: Der Kreuzebenen-Motor ist ja durch seine Konstruktion schon besser ausgeglichen.

  • Nanu? Muss ich meine Sensorik überprüfen? Meine PC40 lief ein wenig rauher als die R6, die ich zur Probe gefahren bin. Und meine SC44 war deutlich kribbeliger. Man kann damit leben, keine Frage. Aber mit Sahne ist besser ;-) Und bezüglich R1: Der Kreuzebenen-Motor ist ja durch seine Konstruktion schon besser ausgeglichen.

    Jetzt musst du aber den Menschen hier erklaeren was ein Kreuzebenen-Motor ist.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Ja, richtig. Und der läuft wirklich ziemlich geschmeidig. Die ungleichmäßigen Zündabstände lassen den Motor untenrum trotzdem etwas rumpeln, aber eben nicht vibrieren. Ich hoffe, dass ich mir das nicht bloß eingebildet habe.

  • Wobei der eigentlich vibrationstechnisch eher unguenstig ist und eine Augleichswelle dann buegelt. Aber Yamaha kann sowas. Die bauen Musikinstrumente.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Wobei der eigentlich vibrationstechnisch eher unguenstig ist und eine Augleichswelle dann buegelt. Aber Yamaha kann sowas. Die bauen Musikinstrumente.


    Was für vibratorisches Know-how spricht 8o


    Meine erste Maschine war ne R6j03 (vergaser - Vergleich mit einspritzer evtl. Nicht sinnvoll) die habe ich als sehr vibrationsarm in Erinnerung.

    Die Daytona 675 von Frau vibriert etwas, aber angenehm.

    Sc57 vibriert insbesondere um 5000 U/min.


    Vielleicht hat hier jemand noch n direkteren Vergleich?

    Interessiert mich gerade irgendwie.

    Hat die Sc82 ne Ausgleichswelle?

  • Nur die 57er hat eine Ausgleichswelle.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Mein 3tes Motorrad war eine XS650, da weist du was vibriert. Hatte mir extra ein Schweißgerät zugelegt.

  • Meine Fat Boy Bj.1994 war da ein richtiges Eisenschwein. Da war der Begriff " VIBRIEREN " sehr geschmeichelt. KUKIDENT sei Dank, dass so mancher sein Gebiss nicht verloren hat. :D:D:D

  • Dabei war die doch sogar schon gefedert. Frueher hatten die ja auch Starrahmen fuer ganz harte.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Meine Fat Boy Bj.1994 war da ein richtiges Eisenschwein. Da war der Begriff " VIBRIEREN " sehr geschmeichelt. KUKIDENT sei Dank, dass so mancher sein Gebiss nicht verloren hat. :D:D:D

    Dafür stimmt aber auch der Sound.


    Sun Reihenvierer, wie unsere CBRs haben, klingt doch iwo scheisse.

  • Sound ist ja Geschmackssache und man findet oft das besser was man gerade nicht hat. Ich finde z.B. die 3 Zylinder vom Sound sehr schoen.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“