Aprilia RST 1000 Futura läuft unrund und geht aus

  • Moin zusammen,


    brächte mal euer markenübergreifendes Schwarmwissen, da ich irgendwie nicht weiterkomme und das alte Aprilia-Forum dann irgendwann leider down war.

    Mit der Aprilia RSV Mille bin ich an sich ziemlich betraut und der Motor wurde auch in der Futura verbaut, allerdings mit anderem Steuergerät (sofern man das von der Mille so bezeichnen möchte). Nun ist es so, dass die Futura meines Vaters neuerdings angefangen hat zu stottern und zu sprotzen (wie Fehlzündungen) und dazu teilweise schwarze Spritzer auf dem Nummernschild (die RST Futura hat eine Underseatanlage). Das Problem trat schleichend auf und wurde langsam schlimmer. Mittlerweile ist es so, wenn man Sie hochdreht, dann dreht sie noch maximal bis 7000 U/min, nimmt man das Gas weg, geht sie sofort aus.

    Zündfunken, Luftzuführung und Tankentlüftung habe ich bereits geprüft, daran kanns schon mal nicht liegen.

    Meine Vermutung wäre daher entweder Spritzufuhr oder Zündzeitpunkt stimmt nicht mehr, d.h. das Polrad hat sich auf der Kurbelwelle verdreht, passiert ab und an und ist so ziemlich die einzige Schwachstelle des Rotax-Motors.

    Oder wie seht ihr das?

  • Einige berichten ueber Zuendspulenprobleme. Vielleicht muss man da mal gucken.:

    https://www.apriliaforum.com/f…ST-Futura-Leistungsabfall

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Zündung kann ich ausschließen, die Futura hat 4 Zündspulen und Kerzen und habe alle geprüft und auch Spulen von meiner Mille da, die passen, Fehler bleibt aber.

  • Zuendzeitpunkt moeglich sonst. Schwarzer sabber aus dem Pott allerdings auch nicht normal. Hoffentlich nichts mechanisches.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Hallo,

    mach mal den Tankdeckel auf und leuchte mit einer Taschenlampe rein. Dann Zündung einschalten. Wenn Du dann sowas wie Luftblasen oder so ähnlich siehst, ist der Schlauch zwischen Pumpe und Filter porös. Das war bei meiner Ex-Tuono der Fall.

    Viel Erfolg!

  • Der Motor ist meist nicht das Problem, das mittlerweile 20 Jahre alte Drumherum schon eher. Wenns schwarze Tropfen aus dem Auspuff spuckt würde ich eher bei der Gemischaufbereitung anfangen zu suchen. Da braucht nur ein Temperaturfühler einen Hau haben, die Kaltstarteinrichtung kriegt falsche Werte, schon läuft sie zu fett. Bei solchen Aussentemperaturen macht sich das umso mehr bemerkbar.

  • Das is ja gerade das merkwürdige und habe ich vergessen zu schreiben. In der Kaltlaufphase lief sie bisher noch am besten. Sobald sie warm wird und um ca. 70 Grad erreicht wird es katastrophal.

    Wie gesagt, die Mille kannte ich in und auswendig. Als meine zu sprotzen begann hatte sich das Polrad auf der Kurbelwelle verdreht, weil der Vorbesitzer bei der typischen Anlasserfreilaufreparatur das polrad ohne Loctite auf der Kurbelwelle montiert hatte.

    Aber die hatte damit auch Zündungsprobleme beim Start, was die Futura eben nicht hat. Allerdings hat die Futura ein anderes Steuergerät und mit dem hab ich keine Erfahrung.

  • chris16

    Die Mille hat noch so n uraltteil mit nem Steuerchip/Eprom drin.

    Die Futura hat schon eine modernere CDI Zündeinheit/Zündbox mit nem Kennfeld.

  • Die läuft zu fett. Die Elektronik kriegt einen falschen Wert und denkt dauerhaft die Maschine ist kalt. Temperaturfühler kaputt.

    Umgekehrt, zu mager laeuft sie. Wenn sie kalt besser laeuft dann sicher nur weil sie da mehr Kraftstoff bekommt. Unabhaengig von dem Rotz aus dem Auspuff. Wenn die kalt normal laeuft muss irgendwas mit der Benzinzufuhr nicht stimmen.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Ich weiß was du meinst, aber bei der Mille ist dass Kennfeld aufm Eprom gespeichert und damit (soweit ich weiß) nicht mehr veränderbar bzw. man muss das Eprom tauschen. Bei der Futura kann man das eben schon ändern und neu aufspielen. Hab mich da wohl etwas missverständlich ausgedrückt.

  • Wie sahen die Kerzen aus noch ? Waren die hell und trocken oder schwarz ?

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Hast du mal das Ventilspiel ueberprueft ?

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Umgekehrt, zu mager laeuft sie. Wenn sie kalt besser laeuft dann sicher nur weil sie da mehr Kraftstoff bekommt. Unabhaengig von dem Rotz aus dem Auspuff. Wenn die kalt normal laeuft muss irgendwas mit der Benzinzufuhr nicht stimmen.

    Warum soll sie zu mager laufen? Der Motor läuft quasi dauerhaft mit gezogenen Choke. Das erklärt warum sie kalt läuft und mit zunehmender Temperatur zu rotzen und stottern beginnt. Der säuft ab.

  • Hmmmm alles moeglich. Kann schon sein. Zuendkerzenbild sagt vielleicht was. Zudem muesste die sehr nach Benzin aus dem Auspuff mueffeln.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Ne Zündkerzen sahen eigentlich sehr gut aus. Ventilspiel habe ich selber nicht überprüft, ist soweit ich weiß unauffällig (laut Vorbesitzer).

    Bei der Mille wurde das Gemisch ab 70° angefettet, bei der Futura weiß ich es nicht, könnte aber ebenfalls sein, da ab dann die richtigen Probleme beginnen.

    Mittlerweile dreht sie aber auch unter 70° nimmer höher als 7000.