Die TRIUMPH Street Triple bekommt 2023 einige edle Updates

  • Inzwischen über 125.000 verkaufte Street Triples – eine wahre Erfolgsstory für die Streety und Triumph. Bereits 2007 verzaubert sie ihre Fans mit ihrem markanten 675ccm Dreizylindersound, 106 PS und 68 Nm. Heute geht sie in die 7.Version mit inzwischen 765 ccm, 130 PS und 80 Newtonmetern bei 188 Kilogramm in der edelsten Ausbaustufe. Dazu gibt´s neben der R und RS-Variante noch eine extrem edle und mit unter 15 tEUR erschwingliche MOTO2 Edition. Das „Haben-will-Gen“ lässt sich bei der Ausstattung und den Daten wohl nicht immer beherrschen.

    Alle Infos zu den einzelnen Varianten sowie zahlreiche Bilder und die technischen Daten findet Ihr hier: https://www.kraftrad.com/die-t…2023-einige-edle-updates/

  • Neeeeeeeeeeeeeeeeeeee, grausam die Optik. Die war frueher mal richtig schoen mit den alten Scheinwerfern. Jetzt sieht sie aus wie alle anderen. New generation average.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

    God save the queen !

  • Mehr Hubraum, mehr PS... was soll die ewige Aufrüsterei. Nimmer lang und es wird wieder ein kleineres Modell gebraucht.

    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)

  • Bei einer alten Speedy war besonders der Sound gut. Die neueren klingen nicht mehr so schoen. Leistung hatten die alten auch genug. Aber das ist eben der Trend so.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

    God save the queen !

  • Mehr Hubraum, mehr PS... was soll die ewige Aufrüsterei. Nimmer lang und es wird wieder ein kleineres Modell gebraucht.

    Hast doch gesehen wie sie bei der neuen Hornet alle rumgeheult haben wegen zu wenig Leistung. :rolleyes::rolleyes:

    Die Hersteller müssen leider immer mehr Leistung bringen.

    Sonst motzen Presse und Kunden. :rolleyes::rolleyes:

  • neuen Hornet alle rumgeheult haben wegen zu wenig Leistung

    Deshalb braucht man ein gutes Selbstbewußtsein um wie ich mit einer 1000er die nur magere 125 PS hat umher zu schleichen. Allerdings war mein Einstiegsbike NC 700 X mit 48 PS schon schnell genug um den Füherschein einbüsen zu können (was mir aber mit dem Moped bis Heute erspart bleib). Für mich war das Fahrgefühl (Sitzposition usw.) wichtiger sonst wäre es 2015 die Suzuki GSX 1000 S geworden und nicht die SC60.

    Viele lassen sich aber von anderen Dingen leiten und nicht von dem Wohlgefühl bei der Probefahrt.Wenn mir ein Bike zusagt werde ich es für mindestens einen Tag anmieten um feststellen zu können ob der erste Eindruck der kurzen Probefahrt sich bestätigt.War eher Zufall daß ich das bei der SC 60 so gemacht habe aber bis Heute die beste Entscheidung.Und wenn mich ein anderes Bike ähnlich begeistert (und es dann auch wird) bleibt die SC60 bei mir.Zumindest so lange bis ich merke daß die quasi nur noch steht.Klar kosten mein Vorgehen Geld aber es ist deutlich günstiger als ein Moped abzustoßen was einem nicht richtig zusagt.

    Grüße Michael
    allzeit gute Fahrt und immer heile ankommen :thumbsup:


    In meinem Alter muß ich nicht jedem in jeder Kurve hinterher "schießen" :schildgroete:
    Es steht mein Spaß im Vordergrund :wavey:

  • Hi


    Die SC60 ist aber auch ein Brett von Motorrad. Da fehlt es eigentlich an nichts. Selbst die Optik und die vielen Deztails, stimmen an dem Mopped.

    Irgendwann will man vielleicht mal was neues, aber ob es besser wird, sei dahin gestellt, vielleicht wird es nur anders.

    Auch wenn andere Moppeds jetzt mehr PS haben, leichter sind usw. das souveräne Gefühl auf einer SC60, muß man erst einmal erreichen, ähnlich wie bei einer alten Africa Twin aus den 90iger Jahren.


    bis denn

  • Die SC60 ist aber auch ein Brett von Motorrad. Da fehlt es eigentlich an nichts. Selbst die Optik und die vielen Deztails, stimmen an dem Mopped.

    ist das nicht die mit der gasmaskenähnlichen Nase?

  • Wie die Zeit vergeht ... meine STR ist jetzt 10 Jahre alt ... und hat erst 10000 km runter.

    Das war nach bisher immer gebrauchten Moppeds meine erste Neue 🤘

    Viel schöner find ich die neue aber nicht unbedingt ... mit dem Öhlins FB aus den STR Cup und S21 fährt die 2012 auch noch richtig gut.

    Klar ... kein ABS und so ... aber nach zahlreichen Abspeckaktionen (TitanAuspuff, tiefer Lenker und kurze Hebel, leichte Spiegel, Rasten, Heckumbau, LiFepo, Alukettenrad, Soziuskram weg, unnötige Bleche weggeflext bzw abgebaut, Aluschrauben und Titanmuttern, .Sitzbankumbau ... unter der Heckabeckung ist es jetzt leer bzw ein Fach für ABEs 🤣...) sinds so eben auch nur 175 kg vollgetankt. Da reichen die 106 PS (etwa halbe Leistung der SC82 🤣) locker aus.

    Das Arrows Mapping hat die Fahrbarkeit bzw. das Ansprechverhalten bei tiefen Drehzahlen deutlich verbessert. Noch nie was dran gewesen, nicht mal ne Birne. Ok ... 10000 km ist auch nicht viel.