Isle of Man – mehr als nur Racing

  • Spricht man unter Motorradfans von der Isle of Man, denkt man unweigerlich an das wohl gefährlichste Straßenrennen der Welt – die „Isle of Man TT“ (Tourist Trophy). Zweifellos das Ereignis, das die Insel zwischen England und Schottland berühmt gemacht hat. Aber auch abseits des Renngeschehens bietet die Insel eine Vielzahl reizvoller Routen und Orte, die es zu erkunden gilt.

    Seit ich mich mit Motorrädern und Racing beschäftige, wollte ich diesen magischen Ort besuchen. Im Mai war es dann endlich soweit und ich konnte im Rahmen einer Metzeler Reifenpräsentation diese magische Insel besuchen. Es waren zwar nur drei Tage, aber sie reichten aus, um Sehnsucht zu wecken.

    Isle of Man – mehr als nur Racing & einige Impressionen

  • Nur das Wetter macht halt nicht mit wie man sieht ist halt very British.;):D:P

    Du kommst halt ganz schön rum durch Deine Bekanntheit es sei Dir gegönnt.:thumbup:

    Ein Leben ohne Blade ist zwar möglich,aber für mich so gut wie
    unmöglich! :yeh: :yeh:

  • BMW wieder vorne . Hickman ist gestuerzt.

    https://de.motorsport.com/motorrad/news/isle-of-man-tt-2024-senior-tt-hickman-stuerzt-todd-feiert-zweiten-tt-sieg-24060806/3409507/

    Zu Beginn der Bergsektion rollte Michael Dunlop aus. Bei Bungalow hatte der Honda-Pilot bereits großen Rückstand und hob später die Hand. Offensichtlich gab es ein technisches Problem an der CBR1000RR-R Fireblade des TT-Rekordsiegers.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Mit Propeller fliegst halt um den Kurs.^^:P;)

    Aber so schlecht hat die Blade nicht abgeschnitten. Aber der Propeller ist immer schneller.:D

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Nein das sagt auch keiner.Vor nicht allzu langer Zeit hat doch einer sich hier im Forum verabschiedet,und gesagt das er sich jetzt eine S1000RR für die Renne gekauft hat weil die viel besser geht als die Blade.Und zum Thema BMW und MotoGP meinte er warte mal ab, die kehren dann mit Honda den Boden.

    Ein Leben ohne Blade ist zwar möglich,aber für mich so gut wie
    unmöglich! :yeh: :yeh:

  • Zur TT; da hat mich Davey Todd völlig überrascht; als ich den zum ersten Mal im Fahrerlager sah, dachte ich, der will gleich aufs Surfbrett steigen 8o

    Auch nicht sonderlich groß der Typ, Wahnsinn dass er die Senior TT gewonnen hat 8)

    Großen Respekt an all diese Fahrer…

  • Auch nicht sonderlich groß der Typ

    Das ist besser. Die Jockeys sind auch immer Zwerge. ^^

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

    Einmal editiert, zuletzt von dunlop (10. Juni 2024 um 22:31)

  • Die Zwerge sind ja meist in der MotoGP zu sehen :D

    Davey Todd ; HOMETOWN, Saltburn-by-the-Sea ; MARITAL STATUS, Single ; HEIGHT, 5'10 ; WEIGHT, 75kg ; HOBBIES, Motocross, MTB & Snowboarding.


    1,78m

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Davey Todd ; HOMETOWN, Saltburn-by-the-Sea ; MARITAL STATUS, Single ; HEIGHT, 5'10 ; WEIGHT, 75kg ; HOBBIES, Motocross, MTB & Snowboarding.


    1,78m

    Snowboarding passt ja fast zum surfen

    ^^

    Zur TT; da hat mich Davey Todd völlig überrascht; als ich den zum ersten Mal im Fahrerlager sah, dachte ich, der will gleich aufs Surfbrett steigen 8o

    Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

  • Einen Trip zur Insel auf eigener Achse kann ich jedem empfehlen, überall wurde man herzlich empfangen und ist schnell im Gespräch mit den Leuten.
    Fähren ist gar nicht so schwer, da hatte ich am meisten Schiss davor :D

    Von zwei richtigen Tourenfahrern (Textilkleidung, Koffer und Klapphelm) wurden wir auf der Fähre angesprochen, ob wir für eine Zeitschrift oder Tourenanbieter unterwegs sind…keine Ahnung wie die darauf kamen :D nein, wir machen einfach nur Urlaub.=)

  • Einen Trip zur Insel auf eigener Achse kann ich jedem empfehlen, überall wurde man herzlich empfangen und ist schnell im Gespräch mit den Leuten.
    Fähren ist gar nicht so schwer, da hatte ich am meisten Schiss davor :D

    Von zwei richtigen Tourenfahrern (Textilkleidung, Koffer und Klapphelm) wurden wir auf der Fähre angesprochen, ob wir für eine Zeitschrift oder Tourenanbieter unterwegs sind…keine Ahnung wie die darauf kamen :D nein, wir machen einfach nur Urlaub.=)

    Ja das mit den Fähren ist schnell und einfach.

    Musste beruflich ein paar mal nach England, die Jungs sind aber auch alle sehr anständig erzogen und hilfsbereit (zählt natürlich nicht für jeden Winkel der Inseln) :)

    Auf der einen Rückreise war mein Kollege völlig fertig, weil wir zwei Tage länger bleiben mussten und keine Fähre gebucht wurde. Der hatte 3 Stunden von Oxford bis Dover die absolute Panik ^^. Ich hatte natürlich noch Öl ins Feuer gegossen :evil:

    Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.