Calimoto Motorrad Navi

  • Nein, da kann ich Dir nicht weiterhelfen.


    Aber warum planst Du sie nicht gleich auf dem Handy?

  • Hab en Garmin Navi mit Halter und Stromversorgung, mit nem Handy muss ich mich mal da rein "Arbeiten ".

    In meinem Alter ist ne Routenplanung am PC Bildschirm auch einfacher.:lupe:

    Wenn du verstehst was ich meine.;)

    Aus fahrphysikalischen Gründen entsteht ein Sicherheitsrisiko,wenn die Motorleistung dem Leergewicht nicht angepasst ist und dadurch außerordentlich starke Beschleunigungen möglich werden.
    ( Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat in seinem Beschluss zur Motorradsicherheit.)

  • Slowmotion


    Evtl ist das möglich, wenn du folgendes versuchst:

    https://calimoto.com/de/hilfe/…problemen/akkuoptimierung


    Ich halte es für möglich das sich das Problem so lösen lässt.

    Habe imo keine Zeit das selbst zu testen (mache mein Lenkkopflager gerade neu).

    Falls du Gelegenheit hast das zu testen würde ich mich freuen, wenn du kurzes Feedback gibst. Dann wäre mir ebenfalls geholfen ;)

  • Hab das Handy, ein altes Xcover, in der Tasche am Heck oder im Kofferraum der 33er. Da läuft Osmand, das erstellt z. B. ein GPX FILE der Strecke oder kann andere Routen einlesen. Im Betrieb ist das Display an, aber da war noch keine einzige Eingabe zu sehen nachdem ich gefahren bin am Display...

    Also von daher sehe ich kein Problem, ist vielleicht auch vom Handy selbst abhängig.

  • Derbe thx, das könnte die Lösung sein. Ich probiers bei Gelegenheit und sag Dir Bescheid

  • "Musste" heute Probefahrt machen wegen LKL und habe bei der Gelegenheit zumindest das Tracking ausprobieren können (Headset vergessen).

    Habe bei meinem S8 vorher auf Hochleistungs Modus (sprich keine Energiesparoptionen) geschaltet.

    Das hat einwandfrei funktioniert. Ich gehe daher davon aus das das mit den Navi-Ansagen auch funktioniert.

  • Es gab doch Kurviger auch mal als " PC Version " , die ist aber irgendwann abgeschaltet worden bzw. an ich glaube " GPS WERK " übergegangen.

    Weißt du evtl. mehr darüber ?

    Man konnte die selbstgeplanten Touren auf's Navi exportieren, fand ich eigentlich sehr gut.

    Geht doch auch mit der Online-Version. Tour geplant und dann die GPX-Datei exportiert und aufs TomTom gespielt.

    Hat super funktioniert.

  • Ich benutze das Sena 30k zusammen mit Frau und nem Bekannten.

    Mit Sicherheit nicht das günstigste, aber mit der Qualität und Funktionalität bin ich recht zufrieden.

    Kann leider keinen Vergleich mit einem anderen ziehen.

    Ist bisher mein erstes und einziges Produkt zur Kommunikation.

  • Geht doch auch mit der Online-Version. Tour geplant und dann die GPX-Datei exportiert und aufs TomTom gespielt.

    Hat super funktioniert.

    :/ Dann schau ich mir das noch mal an Danke für den Hinweis.


    Gibt es eine Empfehlung von euch für ein Head-Set?

    Ich benutze ein Scala Rider Q2. Von der Verbindung Bike to Bike war ich etwas enttäuscht, aber die Naviansagen kommen bis 140- 150 Km/h gut rüber.

    Aus fahrphysikalischen Gründen entsteht ein Sicherheitsrisiko,wenn die Motorleistung dem Leergewicht nicht angepasst ist und dadurch außerordentlich starke Beschleunigungen möglich werden.
    ( Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat in seinem Beschluss zur Motorradsicherheit.)

  • Gibt es eine Empfehlung von euch für ein Head-Set?

    Ich benutze Twiins.

    Ist eine Interkom Lösung. Da ich mich nur mit meiner Sozia unterhalte langt es völlig aus.

    Musik hören und Naviansansagen funktionieren natürlich auch.

    Bis 90 kmh ist alles gut! Die HighEnd Geräte haben ab 100 kmh auch kaum noch Verständigungsmöglichkeiten :-(


    Cuxman

  • Gibt es eine Empfehlung von euch für ein Head-Set?

    Kann dir das Sena 50S oder Sena 50R empfehlen, hier mein Testbericht -> https://www.valentinorossi.de/…na-50s-50r-in-der-praxis/

    Bei Interesse ist auch der Test zum Sena 30K verlinkt in dem Bericht.

  • Ich benutze das Sena 30k zusammen mit Frau und nem Bekannten.

    Mit Sicherheit nicht das günstigste, aber mit der Qualität und Funktionalität bin ich recht zufrieden.

    Kann leider keinen Vergleich mit einem anderen ziehen.

    Ist bisher mein erstes und einziges Produkt zur Kommunikation.

    Nutze ich auch . Zusammen mit Handyhalterung am Bike ist das echt schon eine feine Sache. Fahre auch öfters in Gruppen. Einzig die Lautsprecher sind bei Musik nicht so geil. Aber da kommt ja nun im Herbst ein Upgrade . Ansonsten Sprache bis ca 140 einwandfrei. Akku hält bei mir locker ne Tagestour. Gerade wenn man mit mehreren fährt , die auch Sena mit Mesh haben ist das echt eine feine Sache.

    Gruss