Diebstahl aus Garage

  • Hallo Leute, gestern hat es mich erwischt.
    Mein bike ist aus der Garage geklaut worden....
    Der Hammer, die Lima ist durchgebrannt und sie war nicht fahrbereit+Diebstahlschutz.
    Die müssen die Karre mit einem Hänger oder Van abgeholt haben.Was für ein Aufwand um ein 12 Jahre altes bike zu klauen.
    Achtet schön auf eure Kleine, Alter schützt nicht vor Dieben. :cursing:
    MfG

  • Mein Mitgefühl; ich weiß, wie sich das anfühlt.


    Sieh zu, dass sich das nicht wiederholt, sonst schmeißt Dich die TK raus. Ist mir passiert, danach wurde es so richtig teuer.


    Achim

  • Sehr ärgerlich, die Nummer hab ich auch schon durch. Hoffe der Roller war gegen solche Vorkommnisse versichert.

    Aus fahrphysikalischen Gründen entsteht ein Sicherheitsrisiko,wenn die Motorleistung dem Leergewicht nicht angepasst ist und dadurch außerordentlich starke Beschleunigungen möglich werden.
    ( Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat in seinem Beschluss zur Motorradsicherheit.)

  • Vor allem wie kommen die Honks darauf das genau das Bike in der bestimmten Garage steht! Die müssen ja dann fast auf Deiner Schulter gesessen haben beim Ausspähen .

  • Mein Mitgefühl; ich weiß, wie sich das anfühlt.


    Sieh zu, dass sich das nicht wiederholt, sonst schmeißt Dich die TK raus. Ist mir passiert, danach wurde es so richtig teuer.


    Achim

    abgeschlossene Garage zahlt die Hausrat Versicherung. Wie beim normalen Einbruch auch...

  • schei...ben kleiseter, die kennen kein skrupel,die klauen sogar Vorderräder oder zerlegen sie, geht als Ersatzteile.Oder auf Bestellung.


    Zb. Ich mit Nachbar habe beobachtet wie schon wieder so einer mit Laptop Fotos geschossen hat und weg war der, morgens in Super B keine Anlage mehr drin,3x


    Gps Sensor hilft da wenig, sehr laute Sirene oder fetten Kangal Hund hilft da eher mit Tollwut, weil dann haben sie mehr von.


    Sogar Polizei ist machtlos, du kannst dich nicht währen ,schade eigentlich.
    im USA wirst erschossen, eigentlich gillt in der BRD Schutz durch Abstand als das beste .Also 4 x fach Abschliessen in der Garage und ummöglich machen.


    Mein herzlicher Beifall ... hoffentlich hatten sie mehr Aufwand als es wert ist

  • Danke für die Anteilnahme. Tja,ich habe mich auch gefragt woher die wussten das mein bike an diesem Tag dort steht.Ohne den Lima Schaden hätte ich sie in einer anderen Garage verschlossen. Ich habe auf dem Boden Teile vom Ramen gefunden (abgebrochene Teile)-die müssen mit Gewalt die Sperre und Schlösser geknackt haben (ohne Rücksicht auf den Ramen). Sehr komisch.Leider merke ich auf dem bike nicht ob jemand hinter mir her fährt-die Spiegel taugen nicht für lange Beobachtungen. Kann aber auch sein das der/die schon länger das bike im Fokus hatten und nun eine Gelegenheit sahen ungestört zu klauen-wie gesagt die andere Garage währe sicherer gewesen (Nachbarn usw).
    Einziger Trost,ich habe noch eine Maschine-die echte Repse.Diese war nur eine Ersatz Maschine (aber trotzdem schön).
    Habe im Baumarkt einen Beton Hammer gekauft und werde jetzt im Boden einen Anker eingießen-daran wird die kleine ab dann festgekettet (mit ca. 100 Schlössern).
    Die Polizei hat mir auf Nachfrage gesagt das sie nicht explizit nach dem bike suchen (bringt nichts).Wenn die Diebe also nicht besoffen aus dem Auto fallen und ein Geständnis lallen wars das.ZUM KOTZEN

  • Die Polizei hat mir auf Nachfrage gesagt das sie nicht explizit nach dem bike suchen

    Wärst du stattdessen mit 20km/h zu schnell über ne freie Autobahn gefahren, sähe das ganz anders aus.


    Ja ich weiß, das ist natürlich Unsinn und man tut der Polizei Unrecht.... aber es fühlt sich trotzdem genau so an.
    Tut mir leid für dich, die Idee mit dem Bodenanker ist definitiv gut. Obs natürlich gegen Typen hilft die wie bei dir gnadenlos den Rahmen demolieren.....

    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)

  • ...Habe im Baumarkt einen Beton Hammer gekauft und werde jetzt im Boden einen Anker eingießen-daran wird die kleine ab dann festgekettet (mit ca. 100 Schlössern).
    Die Polizei hat mir auf Nachfrage gesagt das sie nicht explizit nach dem bike suchen (bringt nichts).Wenn die Diebe also nicht besoffen aus dem Auto fallen und ein Geständnis lallen wars das.ZUM KOTZEN

    Das mit dem Bodenanker hatte bei mir gut gewirkt, da hatte ich mal eine Zeit lang Ruhe.
    Ich will Deine schwache Hoffnung auf Bestrafung nicht auch noch kaputt machen, aber bei mir war's in Berlin so:
    - div Moppeds aus Tiefgarage geklaut (als noch kein Anker da war)
    - bei einem Fahndungserfolg der Polizei!
    - Serientäter mit div. Delikten
    - ohne Wohnsitz in D
    - Tja, und der Haftrichter ließ den wieder laufen
    - Ermittlungen verlaufen im Sande...

  • ich werde mir eine Alarmanlage einbauen mit Rückruf, ganz toll, bei bewegung viebriert deine Fernbedienung ,kannst stillen Alarm einstellen oder laut mit Zündunterbrecher , Fern Aus.
    Hat schon mal Funktioniert bei anderen Mopeds.


    In der Garage habe ich Alarmanlage mit Bewegungsmelder , Tür Fenster Sensoren und das tolle ist, sollte was sein erhalte ich eine SMS.
    Option wäre eine Web Cam.Sirene ist abgeklemmt Spasshalber.


    Da selbst ist man der Man, man nehme einen grossen Meinung Verstärker mit einen Nagel drin und fährt dahin.


    Mir ist es egal wieviele es sind aber meine Meinung kriegen sie auf jeden fall mit und auf dem Weg .

  • meines Wissens nach zahlt nur die TK, die Hausratsversicherung aber nicht. Und die TK zahlt nur, wenn das Fahrzeug gegen Diebstahl geschützt war, also Lenkradschloss eingerastet, Schlüssel abgezogen.

  • Erst einmal auch mein Beileid; ich weiß genau, wie sich das anfühlt, da mir damals in Berlin auch das Möppi (meine erste SC 57) direkt vor der Tür geklaut wurde.
    Daß so etwas immer wieder auch in Garagen passiert, ist natürlich noch schlimmer und extrem dreist.
    Mindestens ebenso kraß ist die Aussage der Polizei, daß sie da eh nix machen können und es demzufolge auch nicht tut.
    Da die "Gegenseite" ziemlich genau weiß, daß dem so ist und daß bei den Bullen Personalnotstand herrscht, werden sie natürlich kaum bis gar nicht abgeschreckt. Und natürlich schon gar nicht von den lächerlichen Strafen, die verhängt werden, wenn man tatsächlich mal einen aus den Reihen dieses Dreckspacks erwischt.
    Von daher: Nur verständlich, wenn der Wunsch nach Rache und Selbstjustiz aufkommt. Das kenne ich von mir selbst ziemlich genau - und ich wüßte, daß ich recht lange zutreten würde... :dumdiedum::shotgun_blue:
    Doch jetzt kommt das große ABER: Laß Dich mal dabei von denen erwischen, die eigentlich für Sicherheit sorgen sollen. Dann bist Du aber dran (Körperverletzung etc.) - so hier vor Jahren geschehen, als ein Schrotthändler, bei dem mehrfach eingebrochen und geklaut wurde, sich mit ein paar Kumpels auf die Lauer gelegt hat und die Drecksäcke tatsächlich wieder kamen. :chair:
    Zum Thema Diebstahlprävention: Vergeßt es!
    Die Typen sind eh immer nur an Ersatzteilen interessiert, zu 90% nie am ganzen Möppi, das sie eh nicht zum Laufen kriegen würden - Stichwort Wegfahrsperre u.ä..
    Das erklärt auch, weshalb die Bikes immer recht rabiat behandelt werden. Wenn was zu Bruch geht, ist es denen Wurst; Hauptsache, die Teile, die sie brauchen, bleiben heile.
    Natürlich werden die Möppis aus Zeitgründen auch nicht verzurrt - die Wichser werfen sie einfach auf im Transporter bereit liegende Matratzen.
    Natürlich ist es so, daß man es Dieben so schwer wie möglich machen sollte. Und möglicherweise lassen sie sich von zig Ketten, Schlössern und Ankern auch abhalten.
    Aber wie hier schon geschrieben stand: Es werden auch Teile abgebaut, wenn das ganze Möppi nicht wegzubekommen ist.
    Und ausforschen tun die vorher ganz genau, was sie haben wollen - es handelt sich eh meistens um gezielte Auftragsdiebstähle.
    Tja Leute, klingt so, als hätte ich schon resigniert und es gäbe eh nix, was man diese miesen Drecksschweine tun könnte.
    Nur fast, es gäbe schon so einiges - aber das kann ich hier nicht schreiben... :dumdiedum:

  • Tja Leute, klingt so, als hätte ich schon resigniert und es gäbe eh nix, was man diese miesen Drecksschweine tun könnte.
    Nur fast, es gäbe schon so einiges - aber das kann ich hier nicht schreiben... :D

    Doch per PN INteressierten schon!!Wie auch Dr.Fireblade schreibt aber wenn sie dich messen mit 20kmh mehr als erlaubt kommt eine riesige Maschinerie in Gang welche ohne Unterlass und gnadenlos gegen seine Bürger arbeitet, bis zum Exzess> Knast wenn man nicht gewillt ist klein beizugeben.


    Das Eigentum der Bürger in Deutschland ist leider nichts mehr wert.....andere viel wichtigere Dinge unserer neuen Mitbürger stehen im Fokus und erfordern unsere ganze Aufmerksamkeit Personell als auch Finanziell. Das die Polizei keine Kräfte dafür hat ist nur eine üble Ausrede, sondern was soll es , sollten die Täter gefasst werden können diese mit einem Lächeln den Gerichtssahl verlassen weil traumatisiert durch ihr vorheriges Leben..die Versicherung muss bei korrekter Beweisslage sowieso zahlen, was jedoch die Beiträge enorm hoch setzt für jeden von uns. Die Polizei und auch andere Behörden resignieren dann auch mit der Zeit und sagen was der Aufwand und die Kosten für solch eine Ermittlung und Delikten überhaupt soll und so schliesst sich der Kreis wieder.
    Bei den Kriminellen hat sich das herumgesprochen und sie machen fröhlich weiter.....oft Täter welche schon gefasst und wieder auf freien Fuss gelandet sind .


    Das sind absolute Profis.....diese wissen genau wo entsprechende Fahrzeuge stehen, dafür haben solche Organisationen Kundschafterteams eingesetzt mit Autos, Fahrrädern ,Motorrad Kollegen und angebliche Wandergruppen...welche bestens funktionieren.


    Wenn diese etwas haben wollen machen sie vor nichts halt, das kannst 100derte Ketten am Motorrad haben. Der Bürger darf sein Eigentum auch nur begrenzt schützen in Deutschland......von wegen Selbstschutz..... lass das mal noch einen/ mehrhere unserer neuen Gäste sein, dann gehste ab in den Knast...weil das darf nicht sein, wo kommen wir da hin.
    In der JVA kommst dann mit seinen Artgenossen zusammen und ich befürchte in voller Gesundheit wirste diese Nie mehr verlassen.


    Es muss ja jeder schon um sein Leben bangen wenn er als Zeuge bei einem Delikt ob nun Unfall oder Straftat auftritt. Plötzlich und unerwartet steht dann netter Besuch vor deiner Wonung und bittet ganz höfflich versteht sich, deine Anzeige oder Zeugenaussage nochmal zu überdenken. :whistling:
    In Deutschland ist es mittlerweile so geworden .....die Eigenschaften der 3 Affen sich allgegenwertig vor Augen zu halten um weiter ruhig leben zu können! :motz:


    ....und nein ich bin weder Rechtsradikal oder Fremdenfeindlich.....aber ein realistisches denken ist mir nicht fremd!
    Leider musste ich und auch mein Sohn schon mit einer älteren Fireblade SC 57( angeblich geklaute Teile am Motorrad) Gebrauchtkauft die Erfahrrung machen das der eigene Bürger im Land nicht viel wert ist und behandelt wird wie ein Schwerverbrecher......Entschuldigung für ein Fehlverhalten oder angeblichen Versehen gibt es aber keines von den Behörden! Diese Härte würde man sich gegenüber den Dieben wünschen.! <X

  • @Mr. Olzo:
    Sehe gerade, daß ich in meinem Post das Wort "gegen" vergessen habe - natürlich muß es heißen "gegen diese miesen Drecksschweine"...!! :boxen:
    Ansonsten stimme ich Deinem Beitrag 100% -ig zu.
    Das werden einige natürlich anders sehen, so daß es zum üblichen Ausarten des ganzen Threads führen wird, der eigentlich mittlerweile ohnehin nichts mehr im SC 57 - Unterforum zu suchen hat... :dumdiedum:

  • Ganz Nüchtern


    eigentlich wissen wir alle was los ist, nur dagegen können wir wenig.
    Du kannst reden demonstrieren , Unterschriften sammeln , Geld Spenden , Ehrenamtlich handeln , wählen gehen , menschlich sein.


    Was du machst , machst du immer falsch. Es wird immer so gedreht wie es den "einen" passt mit einer Ausrede.
    Keiner macht was dagegen weil es zu viel Kraft und Wissen kostet und warum sollte ich was machen habe ich nichts davon.


    Die wahren Helden sind Sanitäter und Feuerwehrmänner und die die aus dem System ausgestiegen sind und leben auf der Straße ohne Alk


    Hab bis heute von der Schule Sozialkunde Satz im Kopf : " Ein deutscher Staatsbürger ist besser vom Fernseher aufgehoben"


    Habe hier noch so ein Moped Merke nicht Erwähnungswert also wenn sie weg kämme hätten sie mir leid getan ;-)

  • ... wahre Worte im Dschungel der Lüge ...


    Vaya Con Tioz.

  • doch - man kann schon was tun - im September wählen gehen und (wenn auch nur als Protestwähler) sein Kreuzchen bei der Partei machen die der Merkel Partei Paroli bietet - denn sie war es doch die Tür und Tor geöffnet hat - für Diebe - Einbrecher usw. (und die werden wir nicht mehr los)


    meine Garage hab ich übrigens mit einer Alarmanlage gesichert - eigentlich wollte ich mir immer noch eine Top-Gun kaufen - oder eine Schrotflinte - oder - oder - oder

  • - eigentlich wollte ich mir immer noch eine Top-Gun kaufen - oder eine Schrotflinte - oder - oder - oder

    Wie wär es mit einer Bärenfalle aber so eine die Gliedmaßen abtrennt oder einen riesen Rattenfalle, man könnte sagen sie haben es mit gebracht ;) da man kein Kammerjäger ist und sonnst ein Jäger 8o vielleicht sinnvoll.

  • Oh man,die Bärenfalle finde ich gut :D
    Als ich die Teile vom Ramen auf dem Boden gefunden hatte war mir klar das ich die Karre auf keinen Fall wieder haben will.
    Traurig aber ich hoffe nun das sie weit weg ist.Was soll ich mit einer blade mit kaputten Ramen.
    Ich habe erst mal aufgerüstet. Was ich zum Schutz genau gemacht habe (außer Anker) schreibe ich besser nicht. Natürlich kann ich auch damit nicht jeden abhalten, aber mehr kann ich nicht tun.
    Zur Rache : tja,in meinem Alter wird man gelassener (zumindest Tage später)........nee doch nicht :gunman:


    Lasst euch die Saison und den Spaß am fahren nicht verderben,mfG