Riss im Motor ~ Kosten für Austausch?

  • Hallo Zusammen,


    bin neu im Forum. Habe seit letztem Jahr September eine SC50. Gestern als ich von der Arbeit kam und die Blade abstellte, hatte ich innerhalb ner Minute eine ziemlich große Pfütze Kühlmittel auf dem Boden. Habe nach einiger Zeit die Verkleidung (links) mal runtergemacht und den Motor kurz gestartet, sofort fing es wieder an zu tropfen und leider musste ich einen riss feststellen.


    Meine Frage wäre, ob Ihr mir sagen könnt was so ein gebrauchter Motor kosten würde. Und ob es sich überhaupt lohnt diesen austauschen zu lassen? Evtl. Ein paar Tipps wo ich am besten einen her bekomme. Da sollte man mit Sicherheit auch das ein oder andere beachten ?!?!


    Danke euch schonmal und wünsche ein schönes Wochenende!


    Die Blade ist übrigens von 2003 und hat 32 tkm auf der Uhr.


    Grüße
    Chris



  • Ist das wirklich da undicht? Wen ja wuerde ich den Verkauefer lynchen. Das kann doch nicht war sein was fuer Arschloecher es gibt. Und es werden mehr.


    Ansonsten such dir einfach einen Schlosser in der Naehe. Der kann dir mit Wig da eine schoene saubere Naht draufschweissen dann gut.



    Aber guck wo es genau her kommt. Ich kann das auch nicht erkennen. Der Dichring koennte undicht sein.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    2 Mal editiert, zuletzt von dunlop ()

  • Wo ist die Stelle, genau? Oben / unten, so sieht man nur den Punkt

    Das muss die Wasserablassschraube sein ueber dem Ausgleichsbehaelter.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

  • ,wie kann dass da reißen?

    Es lebe der Leichtbau... da sind z.T. Wandstärken unter 2mm.
    Dann recycletes Alu, damit es überhaupt noch was hält reichlich Silizium und Cu ind den Guss... sowas ist dann das Ergebniss.

    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)

  • Was hat der Motor denn auf der Uhr??? Würde mich mal so interessieren. !!!!



    Wenn was suchst schau mal unter CBR Dortmund im Netz. Der hat ne ganze Menge auf Lager. Hat nem Kumpel mal günstig aus der patsche geholfen als die Zündschlüssel weg waren.

  • Die Blade ist übrigens von 2003 und hat 32 tkm auf der Uhr.

    smile wegen km

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

  • Oh, ich habe garkeine Info bekommen das es schon antworten gibt :D ...


    Nochmal ein paar Bilder, vielleicht sieht man es etwas besser.


    Ich bin leider nicht so bewandert was die Technik und so angeht.
    Wenn ich das richtig erkenne ist das, das untere Motorgehäuse und die Ablassschraube sitzt quasi von vorne gesehen rechts neben dem Riss. Habe einen Thread aus 2011 gelesen wo jemand auch eine Riss im Motor hatte bei ner Sc50, da wurde etwas geschrieben das an diese „Nasen“, wo der Riss bei mir ist, Rücklaufkanäle für das Motoröl sind?!?


    Deswegen bin ich auch bisschen skeptisch bezüglich schweißen oder wie in dem genannten Thread auch viel empfohlen wurde, kleben.




  • Ist das wirklich da undicht?
    .....

    Leider ja, ich habe auch ein Video gemacht da sieht man es sehr gut.
    Leider weiß ich nicht wie ich das einstellen kann (Datei zu groß).

  • Wo ist die Stelle, genau? Oben / unten, so sieht man nur den Punkt ;)

    Hoffe bei den anderen Bildern kann man etwas mehr erkennen.
    Vielleicht hat jemand auch nen Tipp wie ich das Video einstellen kann... da sieht man es am deutlichsten...

  • Ist das wirklich da undicht? Wen ja wuerde ich den Verkauefer lynchen. Das kann doch nicht war sein was fuer Arschloecher es gibt. Und es werden mehr.


    Ich weiß nicht ob der Verkäufer da was für kann, wie gesagt Maschine im September letztes Jahr gekauft. Seit dem auch knapp 3000km gefahren und es sieht nicht so aus als wenn er dort mal was gefummelt hat... ist immer schwierig, auf jeden Fall doof gelaufen. Machen muss ich es tz wenn ich die Dicke weiter fahren möchte. Interessieren würde mich jetzt halt was es für kosten wären.


    Muss ich 500€ oder 3000€ in die Hand nehmen damit ich die gute wieder bewegen kann?
    Habe im Marktplatz jemanden gefunden der einen Motor mit Getriebeschaden verkauft, wäre das eine Option?
    Kostenpunkt 400€ allerdings auch 66tkm gelaufen.

  • Meine Meinung:


    Wenn der Motor ansonsten gut ist/war, dann geh zu einem Schweißer, bzw frag einen!
    Wenn möglich würde ich lieber einen mir vertrauten Motor reparieren, als einen fragwürdigen kaufen und einbauen.

  • Grundsätzlich bin ich da ganz bei dir... dann müsste ich diesen erstmal komplett zerlegen lassen um zu schauen ob nicht innen auch irgendetwas gerissen ist. Wenn nicht ist das schweißen wohl eine gute Variante. Wenn doch, wird es wohl schwierig.


    Ist das denn korrekt das dort die Rücklaufkanäle fürs Motoröl sitzen?

  • Grundsätzlich bin ich da ganz bei dir... dann müsste ich diesen erstmal komplett zerlegen lassen um zu schauen ob nicht innen auch irgendetwas gerissen ist.


    Naja, ich weiß nicht, was das Schweißen kostet, aber die Welt wird es nicht sein?


    Und demzufolge das finanzielle Risiko klein, falls es nach dem Schweißen doch nichts ist...........und dir der Motor hopps geht, und du wieder gleich dastehst, wie jetzt.
    Andererseits besteht die Chance, daß mit kleinem Aufwand wieder alles i.O. ist.


    Über mögliche Rücklaufkanäle würde ich mir keine Gedanken machen, wenn nur Kühlwasser ausgelaufen ist.

  • Da musst du keine Angst haben beim schweissen. Brauchst du auch nicht zerlegen dafuer. Easy und guenstig.


    Ok das Wasser solltest du natuerlich ablassen vorher.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

  • Naja, ich weiß nicht, was das Schweißen kostet, aber die Welt wird es nicht sein?


    Und demzufolge das finanzielle Risiko klein, falls es nach dem Schweißen doch nichts ist...........und dir der Motor hopps geht, und du wieder gleich dastehst, wie jetzt.
    Andererseits besteht die Chance, daß mit kleinem Aufwand wieder alles i.O. ist.


    Über mögliche Rücklaufkanäle würde ich mir keine Gedanken machen, wenn nur Kühlwasser ausgelaufen ist.


    Du hast vollkommen Recht, ob jetzt neu(gebraucht) oder mit kleinen Mittel so testen und sehen was passiert.


    So werden ich es machen, kommende Woche werde ich nach einem Schweißer suchen und parallel die gute in die Werkstatt zum Ausbau bringen.


    Danke euch, ich werde weiter berichten sobald ich was in Erfahrung gebracht hab inkl der Kosten etc...


    Wünsche euch einen schönen Sonntag und Danke nochmal !!!

  • Da musst du keine Angst haben beim schweissen. Brauchst du auch nicht zerlegen dafuer. Easy und guenstig.


    Ok das Wasser solltest du natuerlich ablassen vorher.


    So mache ich es, das mit dem Wasser wird die Werkstatt wohl berücksichtigen, bei solchen Dingen lasse ich die Finger weg, das soll jemand mit passendem Werkzeug und notwendiger Erfahrung ran