Empfehlung für die CB1000R SC60

  • Hallo zusammen,


    hatte jetzt den Conti SPort Attack 2 drauf- der ging aber schon sehr schnell runter..... was kann man sonst empfehlen . Der Michelin RS war nicht so meins auf der


    Danke

  • Ich fahre zwischenzeitlich den 2ten Satz RoadAttck 3 legal (1,6mm) so 4000 fahre aber bis über 5000(dann sind die 0,8mm Markierungen sehr deutlich angefahren)
    Ist mir bei nur ca.7000 Jahresleistung schnuppe Haupsache ich fühle mich wohl mit dem Reifen !!!
    Aber was heißt schnell ruter ? Dies ist zum Teil an der rechten Seite des Lenkers regelbar ;) .

    Grüße Michael
    allzeit gute Fahrt und immer heile ankommen :thumbsup:


    In meinem Alter muß ich nicht jedem in jeder Kurve hinterher "schießen" :schildgroete:
    Es steht mein Spaß im Vordergrund :wavey:

  • pp3 fand ich schrecklich- der war Anfangs drauf bis er nen Nagel geküsst hat :-)


    Pirelli Diablo Rosso 3 ode rMetzler M7RR vielleicht ?

  • pp3 fand ich schrecklich- der war Anfangs drauf bis er nen Nagel geküsst hat :-)


    Pirelli Diablo Rosso 3 ode rMetzler M7RR vielleicht ?

    Fahr nochmal pp3 ohne den Nagel! :tougue:=)
    Guter Preis und Laufleistung ohne ende......


    Passt auf der Strasse und auch auf der Renne. Auf der Renne fangen die dann langsam an zu schmelzen.

  • Kurzes Update zum pirelli Gt2
    Super Reifen für die Landstraße mit sehr guter Haftung und Gefühl für die Straße etwas hart aber sicher gibt sich das mit etwas weniger Luft Druck
    Ich bin soweit sehr zufrieden und bereue den umstieg vom bt16pro nicht
    Schönen restsonntag noch
    Vg Martin

  • Hallo zusammen,
    hatte jetzt den Conti SPort Attack 2 drauf- der ging aber schon sehr schnell runter..... was kann man sonst empfehlen . Der Michelin RS war nicht so meins auf der
    Danke

    Hi,
    das der Conti kein Dauerläufer ist, war bekannt.
    Aber warum war der RS nicht Deins?
    Hat's Fw dazu nicht gepasst, mit welchem Luftdruck bist du gefahren, - Landstraße - ?
    War er zu hart oder zu schnell unten?
    Vielleicht hilfst Du uns da.
    Gruß
    Th.

  • sorry- habe mir jetzt mal den Conti Road Attack 3 geholt-. Aufziehen muss ich ihn nur noch. Der Sport Attack 2 hat noch ein wenig sichbares Profil =)

  • Fand den Power RS vom Handling nicht so gut auf der SC60. Und nach ner Zeit hatte er ne Kante an den verschiedenen Gummimischungen und fuhr sich nicht mehr so gut . Gehalten hat er schon länger als der Conti

  • Habe aktuell ebenfalls den BT016 Pro montiert und bin damit sehr zufrieden. Wenn nicht der brutale Verschleiss wäre. Deshalb schwanke ich zwischen Pirelli GT2 und Conti Road Attack2. Ist der Pirelli GT2 genau so handlich wie Conti Road Attack2 und Bridgestone BT16 Pro?

  • Hatte den RoadAtttack 2 EVO drauf bevor ich zu RoadAttack 3 gekommen bin und kann den 2er EVO emfehlen wobei der 3er für mich noch besser ist da habe ich in Schräglage noch mehr Vertrauen.Bin reiner LS Fahrer und bin im Oberschwäbischen zuhause also viele Möglichkeiten zum nicht gerade aus fahren:ja_genau:

    Wenn nicht der brutale Verschleiss wäre.

    Die ist zum Teil mit der Dynamik des rechten Handgelenkes einstellbar :sorry2:

    Mal abgesehen davon wenn ich so richtig angasen will und es mit einem Reifen auch kann dann finde ich 5 Tsd. Km mehr als OK.

    Hatte vor ca.2 Monaten mit einem der ne 650er Honda fährt ein Gespräch der den Power RS drauf hat und auf meine Frage wie lange der hält die Antwort bekommen so ca.2500 Km.Dabei seien aber die Flanken glatt und in der Mitte stünde noch ein wenig was aber seinem Streckenprofil und Fahrweise entsprechen würde und er für diesen Gripp das völlig OK findet.

    Zum Anderen hatte ich vor einigen Jahren als ich erst ein Jahr Mopedfahrer war ein Gespräch mit einem der eine BMW K1300 (173 PS) hat und auf die Frage obe er KD hat machen lassen sagte dieser nei einen neuen Reifen.Ich nachgefragt wie lange ein Reifen bei der Leistung hält sagte er 8000 Km und es sei ein anderer Reifen drauf gekommen denn das sei ihm zu wenig.Ich dachte mir nur 1,3 Ltr Hubraum,173 PS, 8000 Km und dann noch unzufrieden :gruebel::gruebel::gruebel:.

    Aber so sind die Unterschiede

    Grüße Michael
    allzeit gute Fahrt und immer heile ankommen :thumbsup:


    In meinem Alter muß ich nicht jedem in jeder Kurve hinterher "schießen" :schildgroete:
    Es steht mein Spaß im Vordergrund :wavey:

  • Und was ist denn jetzt der aktuelle Stand

    Habe den Luftdruck 1 / 10 reduziert aber noch nicht gefahren

    Ob es überhaupt zu merken ist :?:

  • Hallo Martin,

    bin in der ersten Aprilwoche das erste mal in dieser Saison gefahren da ich mit meiner Schulter Probleme hatte.

    Ging trotz der kühlen Straßen erstaunlich gut.Als ich ein paar Tage danach den Luftdruck geprüft habe waren das Vorne noch 2 und Hinten 2,3 Bar.

    Bin dann auf meine gewohnten 2,4 und 2,8 Bar gegangen und siehe da es hat sich nicht mehr so gut angefühlt und auch den einen oder anderen "Schmierer" drin gehabt.

    Deshalb fahre ich aktuell 2,2 Vorne und 2,6 Hinten.Bei den derzeiteigen Verhältnissen fühlt sich das gut an.

    Aber das ist wie bei den Reifen oder Mopeds selbst der eine fühlt sich mit dem wohl der andere mit was anderem.

    Deshalb bleibt nicht anderes als es im wahrsten Sinne des Wortes selber Erfahren !

    Grüße Michael
    allzeit gute Fahrt und immer heile ankommen :thumbsup:


    In meinem Alter muß ich nicht jedem in jeder Kurve hinterher "schießen" :schildgroete:
    Es steht mein Spaß im Vordergrund :wavey:

  • hattest du deinen Reifendruckprüfer auch schön kalibrieren lassen und die Messung an deiner gut akklimatisierten Maschine bei unter Normbedindungen durchgeführt als du den Reifendruck um satte 10000 Pascal reduziert hast?

  • habe jetzt auch den CRA3 drauf und hatte auch ein paar mal schon einen Rutscher - meistens auf Fahrbahnmarkierungen . Hatte ich vorher bei keinem Reifen bis jetzt.


    Michl3: hilft es den Druck zu reduzieren ?

  • schön kalibrieren lassen und die Messung an deiner gut akklimatisierten Maschine bei unter Normbedindungen

    Nein mein Reifenfüller ist schon über 25 Jahre bei mir.Und als mir beim ersten KD die den Reifendruck nachgefüllt haben da er laut ihrem Füller darunter war ist mir das zu straff gewesen. Wobei mich das auch gewundert hat da ich mein Reifendruck Zuhause immer mindestens einen Tag vor der nächsten Ausfahrt prüfe und gegebenfals nachstelle. Also bei völliger Umgebungsthemperatur und beim KD war das Wetter sehr schön und vorher eine Stunde gefahren wurde.

    Nachdem ich einmal an der Tanke,die nur 10 Km von Zuhause ist,Luft geprüft (bei warmem Reifen) habe und dann einen schleichenden Plattfuß,der sich nachher als Ventil Plattfuß heraus gestellt hat,fast nicht mehr nach Hause gekommen bin wird der Druck wie schon erwähnt Zuhause mindestens einen Tag vorher geprüft und nur noch da.Beim KD ist ein Eintrag daß die meine Reifen diesbezüglich in Ruhe lassen.

    Grüße Michael
    allzeit gute Fahrt und immer heile ankommen :thumbsup:


    In meinem Alter muß ich nicht jedem in jeder Kurve hinterher "schießen" :schildgroete:
    Es steht mein Spaß im Vordergrund :wavey:

  • Sehr ordentlich und fast penibel ;)

    Meinen Reifendruck prüfe ich nicht so oft

    Zum Anfang der Saison und ab und zu mal zwischendurch

    Vg Martin