Geht während Fahrt aus, Springt nicht mehr an

  • Hallo Leute,


    mein Namen ist Tim, 26 Jahre und fahre seit ca. 1,5 Jahren meine SC57.
    Als ich am Freitag eine kleine Runde drehen wollte, ging meine SC57 bei normaler Fahrt einfach abruppt aus (so als ob jemand den Killswitch gedrückt hat).
    Daraufhin wollte Sie auch nicht mehr anspringen.


    Beim Umlegen des Killswitches hört man die Benzinpumpe ganz normal.
    Habe diesen trotzdem mal demontiert und WD40 eingesprüht.
    Habe sie probiert mit dem workaround aus dem Handbuch bezüglich absaufen nochmal zu starten ... auch nichts.


    Hat jemand vielleicht eine Idee was es sein könnte ?


    Grüße

  • Danke erstmal für die zahlreichen und schnellen Antworten


    LEERLAUF OK?

    Leerlauf gibts ja leider nicht, da sie nicht anspringt, aber als sie noch lief, war dieser total unproblematisch ohne Schwankungen etc.
    Hab ungefähr 500m vorm Motorausfall getankt, war aber definitiv ganz normales Super.

    Anlasser dreht aber?
    Leuchtet das FI Symbol in Display auf?

    Der Anlasser dreht ganz normal. Das FI Symbol leuchtet und geht glaube ich beim orgeln aus, wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe.

    Neigungsschalter
    Sicherung
    Lose Stecker
    Kabelbruch......

    Der Neigungsschalter dürfte vorne an der Kanzel sein oder ? Also demontiert habe ich ihn nicht mehr seit dem Verkleidungswechsel vor einem Jahr.
    Werde die Maschine heute zu mir in die Garage holen und dann mal nach Sicherungen etc. anschauen

    Hast du versucht, ob sie mit gezogener Kupplung abspringt?


    Wenn sie es tut, dann schau dir den Schalter am Seitenständer bzw. die dahin führenden Kabel an.


    Habe es im Leerlauf probiert (Seitenständer draußen, dürfte da ja aber keinen Unterschied machen).


    In Richtung Zündkerzen kann es eigentlich nicht gehen ? Gut sie sind auch erst 8000km ca drin (letztes Jahr selbst gewechselt).

  • Da Diesel und Super einen unterschiedlichen Geruch haben und ich 15 Liter oder sowas eingetankt habe, kann man das denke ich ganz gut unterscheiden :-D.


    Beim falschen Kraftstoff, wäre der Motor doch auch nicht einfach ausgefallen, wie bei einer Zündunterbrechung, sondern wäre vorher kurz "rumgeruckelt"

  • Wasser kannst du auch riechen? ;)

    Kommt drauf an wie alt es schon ist :D:P . An der Tankstelle habe ich aufjedenfall den richtigen Rüssel gegriffen, zumal ein Diesel Rüssel nicht in den Tank passt. Ich kann ja heute eine Probe entnehmen und diese anzünden, wenn was anderes als Benzin drin sein sollte, würde es sich ja anders verhalten beim entzünden.


    Oder tankbelüftung?

    Hatte ich letztes Jahr schon, da geht das Motorrad nicht plötzlich aus und spätestens nach dem öffnen des Tankdeckels startet es auch erstmal wieder, bis die Drehzahl langsam absackt und die Gasannahme schlechter wird, dann geht sie langsam im Stand aus ...

  • Der Anlasser dreht ganz normal. Das FI Symbol leuchtet und geht glaube ich beim orgeln aus, wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe.

    Sollte aber nach dem Displaytest gleich aus gehen wenn das Steuergerät keinen Fehler hat. Aber wenn ein Fehler da wäre sollte eigentlich bei ausgeklappten Seitenständer die rote Lampe zu blinken beginnen und den Fehlercode ausgeben. Nur das Symbol mit dem Ölkännchen bleibt normal an, und dadurch leuchtet auch die rote Lampe, da geht erst aus wenn der Motor läuft.

  • Sollte aber nach dem Displaytest gleich aus gehen wenn das Steuergerät keinen Fehler hat.

    Alle Lampen geht aus, nur die Öllampe bleibt nach dem orgeln an.
    Fehlercodes werden keine angezeigt.



    Oder H.I.S.S noch moeglich.

    Wie lässt sich das prüfen ? Dürfte sich die Wegfahrsperre nicht nur beim starten zeigen und nicht einfach den Motor abschalten ?


    Gestern noch bisschen geschraubt:


    Sicherungen konnte ich mir anschauen alle heile, heute gehts weiter zu den Kerzen, prüfe mal den Zündfunken ...

  • Glaube aber die Benzinpumpe würde auch nicht laufen wenn das HISS nicht freigeben würde da das Relais vom Steuergerät aus eingeschaltet wird, außerdem sollte die HISS LED an bleiben oder blinken wenn kein korrekter Schlüssel erkannt wird bei Zündung ein.

  • So, ich habe nun mal eine Zündkerze ausgebaut, mit der Spule gegen Masse gehalten ... georgelt -> Kein Funke
    Habe eine alte Zündkerze (die vor dem Ausbau noch lief) eingesetzt und diese gab auch keinen Funken.


    Woher weiß ich nun, ob die Spule, oder die Kerze kaputt ist :/
    Oder bin ich einfach falsch vorgegangen :D:D