Kein Zündfunken vorhanden

  • Ja Sprit kommt. Pumpe und Tank sind aber momentan abgeklemmt, sonnst läuft ja der ganze Brennraum voll.

  • Hab jetzt gerade gemessen. Bei Zündung liegen 12,9v an und beim Starten 10,8v. Der kleine schwarze Kasten in der Kanzel ist bei mir grau. Hab die Pins raus, aber sieht alles wie neu aus. Hab trotzdem mal Kontaktspray rein.


    Könnte es evtl auch an dem Servo für den Luftfilterkasten / Auspuff Walze liegen wenn diese falsch eingestellt sind und ein falsches Signal ans Cdi weiter leiten? Ich frage deswegen, weil der Servo Def war und ich ihn ausgetauscht habe. Bei dem Servo war die Walze mit dabei. Somit musste ich die Seilzüge nicht aus/einhängen. Beim Ausbau des alten Walzengehäuses, habe ich festgestellt da da garkeine Walzen drin sind. Es ist der originale Krümmer dran und ein Hurric Endtopf. Einen Powercommander den man braucht wenn keine Walzen verbaut sind, habe ich nicht gefunden.

    Vom Traum Fireblade zum Alptraum Fireblade 😒

    Einmal editiert, zuletzt von Rossy0504 ()

  • So, update.

    Steuergerät war defekt. Das Gebrauchte das ich gekauft hatte, war auch defekt. Wenigstens gibt es das Geld zurück. Nun hab ich aber noch eine letzte Frage, zumindest vorerst 🤔

    Das Steuergerät funktioniert ja nur mit dem dazugehörigen Hiss und Transponder. Wenn ich den Transponder vom "neuen" Hiss/Schlüssel in meinen alten Schlüssel rein klebe, kann ich dann das alte Zündschloss verwenden oder gehört Hiss und Zündschloss auch zusammen? Vielen Dank für eure Geduld.

  • Ja du kannst den Chip vom intakten Steuergeraet umkleben in den alten Schluessel. Die H.I.S.S. Antenne selbst ist neutral.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

  • Danke. Jetzt ist mir noch eine Frage eingefallen. Ich hab irgendwo gelesen, dass man alte Transponder SELBST an ein anderes Steuergerät anlernen kann. Finde den Beitrag leider nicht mehr. Ist sowas möglich oder muss man da wirklich zum 😊

  • Ja das geht. Du kannst die wieder anlernen. Dazu gibt es hier viele Beitraege . Musst du einfach mal nach Schluessel anlernen H.I.S.S. googeln. Du kannst 2 weitere Schluessel anlernen zu einem der funktioniert. Egal ob schon benutzt oder nicht.


    Z.b. hier:


    Schlüssel mit Hiss anlernen


    sogar 4 sorry.


    https://goes-to.com/wbb/index.…sel-selbst-programmieren/



    Also da steht man kann alte nicht mehr verwenden. Aber kein problem neue Transponder gibt es guenstig.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    2 Mal editiert, zuletzt von dunlop ()

  • Soweit ich mich jetzt erinnere haben die alle einen Chip mit ID46 verbaut.

    Ein Kunde hat mit grad je n 3er-Pack Schlüssel und einzelne Chips vom China-Mann anliefern lassen. Alles zusammen knapp über 10€. Die Tage werd ich mich mal damit beschäftigen und die programmieren.


    Btw: Die Reserveschlüssel müsst ihr alle paar Jahre mal benutzen, die verlieren sonst u.U. ihre Daten.

    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)

  • Das kann ich kaum glauben, oder haben die Chips eine Spannungsquelle die bei der Benutzung aufgeladen wird.

    Induktion. Das verbaut BMW und viele andere Hersteller auch schon seit über 20 Jahren so.
    Bei dem Schlüssel der SC44 hätte ich das zwar nicht gedacht, da dieser recht einfach gestrickt aussieht, aber man lernt ja nie aus.

    Dann werde ich wohl auch mal den Ersatzschlüssel für eine Ausfahrt nutzen.

  • Siehe hier Kapitel 3:

    https://www.st.com/content/ccc…lations/en.DM00436563.pdf

    Das sind typische Werte fuer das verwendete Eeprom auf dem ID46 sowie anderen RFID Chips.


    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

  • Also wenn ich den Schlüssel nicht über 55°C lagere halten die Daten länger als 40 Jahre.

    Bin mir sowieso nicht sicher ob da überhaupt neu geschrieben wird wenn man den Schlüssel benutzt, nur mit lesen dürften die Daten auch nicht aufgefrischt werden.

    Der 2. Schlüssel meiner SC57 funktioniert jedenfalls noch, obwohl ich den schon mindestens 10 Jahre nicht benutzt hatte ;)

  • Genau,

    der wird ja nur gelesen. Ein "powern" wird also den Ist- Zustand nicht aendern, falls bereits Daten weg sind. Aber ich habe in der Praxis auch noch nie gehoert, dass so etwas je passiert ist. Ich habe tatsachlich selber noch einen unbenutzten Schluessel meiner SC44. Aber der ist ja erst 20 Jahre alt lach, wird wohl noch gehen. Ich habe mal einen Autoschluessel in der Waschmaschine vernichtet, das geht . :)

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

  • Honda sagte mal was von "mind. 10 Jahre" und über die Jahre hatte ich bisher 2 Reserve-Schlüssel (1x PC35, 1x VTR) die nach x-Jahren unbenutzt rumliegen nicht mehr funktionierten. Ob das nur aufs rumliegen zurückzuführen war oder die Dinger nen anderen Defekt hatten kann ich nicht wissen. Wie diese Dinger genau funktionieren weiß ich auch nicht und ist mir eigentlich auch egal.

    Aber wie wärs mit folgendem Gedanken:

    Sollte ich mich irren habt ihr völlig unnötig einen Schlüssel benutzt, sollte ich micht nicht irren geht der Schlüssel vielleicht kaputt und das Spaß kostet bei Honda um 100€ bzw. bringt reichlich Rennerei.

    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)

  • Die Schlüssel ID werden doch im Steuergerät vom Moped hinterlegt, ist beim PKW ja ähnlich. Da heißt es auch das man beim "anlernen" alle Schlüssel mitbringen muss, durchaus denkbar das man nach Jahren dem Steuergerät wieder mitteilen soll wer es alles aktivieren darf. Honda gibt ja dahingehend eine gesicherte Nutzungszeit an und sagt nicht das es mit 20 Jahren nicht mehr funktioniert.


    Wer meint es geht auch so, lässt es und zahlt eben bei Honda incl. der Lauferei und die Anderen verwenden mal alle Schlüssel und der Drops ist gelutscht - jeder wie er will :)

  • Für mich sind das einfach Hardwarespeicher die wie alles in der Lebenserwartung begrenzt sind.

    Das deren Benutzung (starten=Lesecyclen) die Lebenserwartung erhöht kann ich nicht nachvollziehen.

    Schreib-Cyclen (anlernen) sind mit Sicherheit auch begrenzt.