Pflege Kunststoffteile

  • Moin Leute.


    Da ich nun eine Yamaha MT10 fahre und diese viel von unlackierten Kunststoffteilen hat, suche ich ein gutes Pflegeprodukt für diese. Aber nicht irgendeines, was nur die Farbe auffrischt, sondern sollte es gleichzeitig eine Art Versiegelung bzw Wax sein, auch damit es einfacher wird beim Waschen, die Insekten zu entfernen. Soll aber alles farblich Matt bleiben und nicht apeckig aussehen, wie beim klassischen Cockpitspray


    Ich habe mir schon die Finger Wund gesucht und oft widersprüchliche Angaben zu den Produkten gefunden...


    Habt ihr da vllt einen heissen Tipp für mich?


    Danke

  • im Grundsatz ja aber das ist ja auch ,,nur" ein Pflegeprodukt im einfachen Sinne.

    Mein Wunschgedanke wäre quasi ein Wax, wie für Lacke, nur halt für Kunststoffe und das in Matt optik.


    Das Amor all hatte ich auch schon auf dem Schirm aber scheint wie gesagt keine ,,Langzeitwirkung" zu haben... oder kannst du mehr dazu sagen?


    Hab einfachen keine Lust, nach jedem Waschen, die Kunststoffteile mit so einem Pflegeprodukt zu bearbeiten.

  • Hallo,

    bei Louis gibt es Mattwachsspray von S100, vielleicht wäre das das richtige.

    Hab ich mir für meine mattschwarze Speedy gekauft und bin zufrieden.

    Gruß Bernd

  • Hallo,

    bei Louis gibt es Mattwachsspray von S100, vielleicht wäre das das richtige.

    Hab ich mir für meine mattschwarze Speedy gekauft und bin zufrieden.

    Gruß Bernd

    Wäre einen Versuch wert...

  • Ich kann die Produkte von Fusion Skin empfehlen.

    Nicht besonders günstig, funktionieren aber sehr gut.

  • Das Amor all hatte ich auch schon auf dem Schirm aber scheint wie gesagt keine ,,Langzeitwirkung" zu haben... oder kannst du mehr dazu sagen?


    Hab einfachen keine Lust, nach jedem Waschen, die Kunststoffteile mit so einem Pflegeprodukt zu beabearbeiten.

    Ich benutze Amor all und kann nichts schlechtes darüber sagen.

    Es ist glaube ich bei allen " Wundermitteln " die Frage womit vorher gewaschen wird. Nimmst einen zu heftigen " Waschzusatz" wirst du jedes Pflegemittel wieder runter Waschen.

    Evtl. mal ein Kombiprodukt ausprobieren, so wie oben empfohlen wurde.

    Aus fahrphysikalischen Gründen entsteht ein Sicherheitsrisiko,wenn die Motorleistung dem Leergewicht nicht angepasst ist und dadurch außerordentlich starke Beschleunigungen möglich werden.
    ( Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat in seinem Beschluss zur Motorradsicherheit.)

  • ich merke schon, ich werde rumtesten müssen...

    :thumbup: Und wenn du ein Ergebnis hast, wirst du es uns bestimmt mitteilen.

    Aus fahrphysikalischen Gründen entsteht ein Sicherheitsrisiko,wenn die Motorleistung dem Leergewicht nicht angepasst ist und dadurch außerordentlich starke Beschleunigungen möglich werden.
    ( Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat in seinem Beschluss zur Motorradsicherheit.)

  • Und hier der dritte "Like" für das Motul Wash& Wax. :thumbup::thumbup::thumbup:

    Benutze seit Jahren nix anderes - außer für die Felgenreinigung.

    Mußte halt mal probieren - ist jetzt nicht der wirtschaftliche Ruin. :S

    Die haben übrigens auch einen sehr guten Insektenreiniger! :perfekt:

  • :thumbup: Und wenn du ein Ergebnis hast, wirst du es uns bestimmt mitteilen.

    Klaro. Hab gestern mal eine grosse Bestellung gemacht... :erstarrtes_gesicht:

    Unter anderem das S100 Spray Wachs,

    Meguiars Hybrid Ceramic Liquid Wax und noch einiges mehr. Wird aber noch etwas dauern, bis es zum Einsatz kommt. Zur Zeit ist das Wetter nicht sehr Biker freundlich hier bei uns.


    Das Motul werde ich auch noch testen, sollte ich mit dem s100 nicht zufrieden sein bzw dem Meguiars Wax.

  • ....................Unter anderem das S100 Spray Wachs,...................

    Für mich das mit Abstand beste Sprühwachs :thumbup:

    Nutze ich seit etlichen Jahren. Egal ob lackierte oder unlackierte Verkleidungsteile. Alles glänzt wie geleckt, ohne speckig auszusehen und ist bis zur nächsten Wäsche einigermaßen versiegelt, sodass das sich Insektenreste sehr viel einfacher entfernen lassen, als ohne Wachs.

    Zudem ist das Wachs kinderleicht zu verarbeiten.