Conti Sport Attack 3 oder Michelin Pilot Power?

  • Sonstige

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Conti Sport Attack 3 oder Michelin Pilot Power?

    Hallo zusammen,

    ich weiß, ein ungewöhnlicher Vergleich und ich sage euch auch wie ich auf diesen komme.

    Der CSA 2 ist mein Traumreifen, besonders die gewonnene Handlichkeit sowie die top Spurtreue rechne ich ihm hoch an. Nachdem der CSA 3 der Nachfolger ist somit Pos. 1.
    Einzigster Nachteil ist der sehr hohe Verschleiß ;(

    Pos. 2 ist der altgediente PiPo (nicht 2CT!) der bis vor ein paar Jahren immer sehr beliebt war und den ich gerne gefahren habe, lediglich die deutlich schlechtere Handlichkeit ab ca. 50% der Laufleistung konnte ich ihm ankreiden. Uuuund ihn gibt es immer noch und das recht günstig! 8o

    Wenn ich mich recht erinnere hatte der PiPo eine deutlich höhere Laufleistung wie der CSA.

    Wer ist beide Reifen gefahren und kann seinen Input geben?

    Viele Grüße
    klaf
  • Ich hatte nach dem Originalen BT15 dem PP und dann den PP2CT mit denen ich mich nicht wohl gefühlt habe bin dann auf den Conti RoadAttack2EVO gegnagen und es waren Welten dazwischen sowohl im Gefühl als auch bei der Haltbarkeit die PP haben so um die 4500Km gehlaten und der EVO habe ich über 6000 Km gefahren (jeweils nicht mehr Legal aber mann monnte noch Rillen erkennen)
    Bin jetzt beim RoadAttack 3 (2ter Satz) und werde wohl keine Experimente meh machen obwohl der bei 5000 Km runter ist.Das ist mir meine Sicherheit und das Fahrgefühl einfach wert.
    Der Satz 3er kostet einiges mehr als die PP aber wie gesagt schnuppe ist ja ein Spaßfahrzeug.

    utiltiy schrieb:

    Zum anderen sind die Aussagen anderer, bezogen auf den eigenen Fahrstil und somit auf den Reifen zu schließen, nicht wirklich "verwertbar"
    Das ist ein wenig das Problem weshalb mit das ausprobieren auch nicht erspart geblieben ist.
    Und ich habe als Spätberufener einige gefragt welche Reifen die so fahren und so bin ich zu den PP gekommen mit denen ich aber nichts anfangen kann wie ich im warsten Sinne des Wortes "Erfahren" mußte.
    Grüße Michael
    allzeit gute Fahrt und immer heile ankommen :thumbsup:

    In meinem Alter muß ich nicht jedem in jeder Kurve hinterher "schießen" :schildgroete:
    Es steht mein Spaß im Vordergrund :wavey:
  • klaf schrieb:

    ...
    Der CSA 2 ist mein Traumreifen ...
    Damit erübrigt sich doch alles weitere!


    Aber damit ich noch etwas Senf dazugebe - deine Aussagen zum CSA2 kann ich bestätigen und der CSA3 hatte in meinen Augen etwas weniger Performance als der CSA2.


    Ich könnte jetzt auch anfangen hier zu schreiben was ich so alles fahre oder gefahren bin oder ... aber das ist ja hier nicht Thema und interessiert auch keinen ;)


    Grüße
    Spaß, mehr Spaß, Hypermotard
  • Fex81 schrieb:

    Ich könnte jetzt auch anfangen hier zu schreiben was ich so alles fahre oder gefahren bin oder ... aber das ist ja hier nicht Thema und interessiert auch keinen
    Das trifft doch genau das.

    utiltiy schrieb:

    Zum anderen sind die Aussagen anderer, bezogen auf den eigenen Fahrstil und somit auf den Reifen zu schließen, nicht wirklich "verwertbar
    Zum andern dies.

    klaf schrieb:

    Wer ist beide Reifen gefahren und kann seinen Input geben?
    Also doch nicht ganz uninteresant wenn auch jeder seine persönlichen Vorlieben hat und das nicht nur bei den Reifen :thumbsup:
    Grüße Michael
    allzeit gute Fahrt und immer heile ankommen :thumbsup:

    In meinem Alter muß ich nicht jedem in jeder Kurve hinterher "schießen" :schildgroete:
    Es steht mein Spaß im Vordergrund :wavey:
  • Hi,
    den PP etc. bin ich auch schon gefahren und war sehr zufrieden, jetzt fahr ich den RS, der ist auch gut.
    Was mir zum Conti bisher aufgefallen ist das er schmilzt bei Trainings wie Butter in der Sonne.
    Ein paar Kollegen hatten den drauf und am zweiten Tag was anderes.
    Am zweiten Trainingstag hat man zwar gesehen das es schnell war, aber den RS fahre ich immer noch.
    Also im Falle Du möchtest auch mal ein Perfektionstraining machen, stell Dich auf ein Reifenwechsel ein.
    Durch die Bank waren die Conti geschmolzen, - Ausnahme waren die Krabbelgruppen - .
    Gruß
    Th.
  • @Michl3: danke für deine Erfahrungen :thumbup:

    @Eze: wie ist die Halktbarkeit des PiPo RS gegenüber dem PiPo?

    Muss er warm gefahren werden oder klebt er ab der Garagenausfahrt, so wie der PiPo?

    Was hat er denn für ein Temperaturfenster, funktioniert er auch bei 10 Grad Aussentemperatur?

    Viele Grüße
    klaf
  • klaf schrieb:

    @Eze: wie ist die Halktbarkeit des PiPo RS gegenüber dem PiPo?
    Bin zwar nicht @Eze hab jedoch letztes Jahr 6. Sätze Power RS gefahren. Hier sind ein paar Infos zu finden: Michelin Power RS+ auf eigener BMW nachgetestet vieleicht hilft es dir ja ;)

    klaf schrieb:

    Muss er warm gefahren werden oder klebt er ab der Garagenausfahrt, so wie der PiPo?
    Bis der Motor warm ist, ist es der Reifen auch. Zum PiPo hab ich jedoch keinen Vergleich

    klaf schrieb:

    Was hat er denn für ein Temperaturfenster, funktioniert er auch bei 10 Grad Aussentemperatur?
    Eher unproblematisch bei niedrigen Temperaturen, bei höheren jedoch fängt er schon das Radieren an und wenn man nicht nachgibt geht er ins Schmieren über. Jedoch alles sehr human ;)
    Gruß utiltiy
  • Neu

    Habe erst kürzlich einen jungen mit der neuen 650er Honda gesehen und der hatte den RS drauf.
    Als ich Ihn gefragt habe wie der so ist meinte er genial länger als knapp 2500 km würde der aber nicht halten denn da sei er auf den Flanken glatt was aber darauf zurückzuführen sei daß der in Schräglage klebt wie "Sau".
    Das Reifenbild war klasse absolut auf der Kante und das nach einer Strecke Bergauf mit mindestens 30 geilen engen rechts links Kurven (leider nicht mehr legal zu befahren da 60er Zone und wenn mal ein kleiner Blick auf den Tacho möglich ist bei den sehr kurzen Zwischenstücken sind da einfach dreistellige Zahlen zu sehen)
    Mein Conti hatte da schon so leichte Schuppenanzeichen wobei ich nicht die Drehzahlorgien fahre (muß bei der CB auch nicht unbedingt sein)max. 7000 U/min
    Das passt aber zu meiner Einstellung die ich davor schon hatte bezüglich des RS wer solch einen Reifen drauf hat und somit auch braucht der darf sich über etwas weniger Km Leistung nicht beschweren.
    Bei manchen denke ich die wollen einen Reifen der 8-10Tsd hält und dabei einen Fahrstil mitmachen der GP würdig ist.
    Grüße Michael
    allzeit gute Fahrt und immer heile ankommen :thumbsup:

    In meinem Alter muß ich nicht jedem in jeder Kurve hinterher "schießen" :schildgroete:
    Es steht mein Spaß im Vordergrund :wavey:
  • Neu

    Hallo Klaf,
    die eigenen Erfahrungen sind immer subjektiv und nur schlecht übertragbar.
    Jeder fährt anderes, hat andere Präferenzen und das Moped ist auch i.d.R. auf den Fahrer eingestellt.
    Du kannst nur abwägen was Du Dir aus den Erfahrungen raus ziehst.
    Mir gefällt der RS sehr gut, im Vergleich zum PP den ich auf meiner SC57 gefahren habe, ist der RS schneller haftfreudig.
    Beide Reifen habe ich auf der LS und NS mit 2,1 und 2,3Bar gefahren und die Haltbarkeit war beim PP etwas höher.
    In meiner Ecke sind die LS meißt schmal und kurvig und die gefahrenen Durchschnittsgeschwindigkeiten um 50% niedriger wie auf der NS.
    Zugegebenermaßen bin ich kein Freund von Regen oder Nässe, das macht auf meinen Strecken mit viel Bitumenflicken kein Spass, da kann man nur rumrollen.
    Aber ab und an erwischt es Einen und dann gilt es noch vernünftig nach Hause zu kommen, das funktioniert mit beiden Reifen.
    Das hat dann aber nur noch wenig mit sportlich zu tun sondern eher mit verantwortungsbewußtem Fahren, damit keine Kollateralschäden entstehen.
    Mit dem Luftdruck komme ich gut klar, die Karkasse der Reifen ist sehr hart, dadurch wird's etwas geschmeidiger und der Gripp bei niedrigeren Temperaturen ist schneller da.
    Aber auch dabei gibt es unterschiedliche Geschmäcker.
    Das Reifenbild auf der NS und LS ist einwandfrei.
    Gruß
    Th.
  • Neu

    Jop,der CRA3 funzt fürs reine LS fahren perfekt, einzig die Optik ist gewöhnungsbedürftig, aber ein Top Reifen der auch nicht in der Hitze vom Sommer 2018 schmiert, jederzeit perfekter Grip :perfekt3:
    Zum CSA2 und CSA3 kann ich nix sagen,bin die nie gefahren.
    Den seligen PiPo von früher,hab ich - wie wohl fast jeder Mopedfahrer - auch gefahren, würde ich heute nicht mehr kaufen.....evtl wäre es nochmal nen Versuch wert aber die Reifenindustrie bietet so viele tolle Gummis, dass ich mir nicht mehr vorstellen kann, ne konstruktiv so alte Pelle nochmal zu kaufen :gruebel:
    @klaf, schon mal den M7 gefahren ? Auch ein Top LS Reifen,völlig unkompliziert und schnell einsatzbereit, hat mich nie im Stich gelassen,gibts auch schon seit 2014 - bin da auch mal gespannt,wann ein Nachfolger kommt von Metzeler.
    Gruß Olli
    Man(n) wird nicht erwachsen - nur die Spielsachen werden teurer :D
  • Neu

    Einwurf:
    Letztes Jahr stand ich im gleichen Zeitraum vor der Entscheidung was ich als nächstes aufziehe, hab dann den letzten Reifen abermals genommen. Jetzt würde ich dazu tendieren für die kommende Jahreszeit den "Road" Reifen zu nehmen anstatt den "Sport" Reifen. Er hat zum Ende der aktuellen, sowie zum Start der neuen Saison sein Berechtigung aufgrund der Witterung. Danach kann man wieder "wechseln" ;)
    Gruß utiltiy
  • Neu

    Hallo Jungs,
    bitte vergesst nicht es ist für den Reifen ein Unterschied, wer da dran reißt!
    Ist es eine 600ter oder 900ter oder sogar eine aktuelle 1000ter.
    Traktionskontrolle, bzw. mit wieviel Schräglaufwinkel fährt der Eine oder Andere in der Kurve.
    Da trennt sich die Spreu vom Weizen, bzw. s.o.. :)
    Gruß
    Th
  • Neu

    Eze schrieb:

    Hallo Jungs,
    bitte vergesst nicht es ist für den Reifen ein Unterschied, wer da dran reißt!
    Ist es eine 600ter oder 900ter oder sogar eine aktuelle 1000ter.
    Traktionskontrolle, bzw. mit wieviel Schräglaufwinkel fährt der Eine oder Andere in der Kurve.
    Natürlich ist das auch ein Problem warum eine Empfehlung so schwierig ist.
    Deshalb trotz aller "Beratung" bleibt einem das eigene Erfahren (im wahrsten Sinne des Wortes) nicht erspart bleibt.
    Aber je mehr Zutrauen ich zu den Reifen(bei allen wechseln der Ausführungen und Marken) bekommen habe desto mehr habe ich Schräglage und dabei das Anziehen getraut weshalb die Km Leistung des CRA3 warscheinlich weniger ist als beim CRA2EVO davor. Aber ca. 4500 finde ich bei dem Gripp des 3ers Super.
    Grüße Michael
    allzeit gute Fahrt und immer heile ankommen :thumbsup:

    In meinem Alter muß ich nicht jedem in jeder Kurve hinterher "schießen" :schildgroete:
    Es steht mein Spaß im Vordergrund :wavey:
  • Neu

    Vielen Dank für die vielen Beiträge, ich werde nun den Preis entscheiden lassen ob es die CSA2/3 oder der PiPo RS wird.

    Auch wenn die Profiloptik natürlich nicht relevant ist, so darf man den RS doch als sehr sexy bezeichnen oder :love: :D

    Einen Tourenreifen mache ich definitiv nicht mehr drauf, den Pirelli Angel GT hab ich sogar runtergemacht, weil mir die Flanken viel zu hart waren, zudem ist der Gute nicht die Radien gefahren die er sollte =O

    Aktuell fahre ich den Tourer Dunlop Road Smart III, mit welchem ich in Punkto Spurtreue nicht zufrieden bin :motz:

    Daher muss doch wieder ein Sportler her :]

    Grüße
    klaf