Lenkkopflager Werkzeug

  • Das ist mir schon bewusst. :-)
    Aber Leistung hat die SC44 auch. Auch wenn es die Presse nie glauben wollte. Ja Fahrwerk ist natuerlich nicht mehr das gleiche. Die SC44 ist ein "running system". Jedesmal bei einer Modellpflege merzen sie alte Fehler aus, aber bauen auch neue dazu. Na ja was heisst Fehler. Sie haben ein funktionierendes System destabilisiert. Das weiss man ja erst nach einiger Zeit Testfahrten. Aber das ist ganz normal. Dafuer haben sie es dann bei der 57 wieder stabiler bekommen, aber wieder eine Lima Konstruktion eingebaut die kaputt geht. Evolution eben. :-). Das "Kickback" Verhalten schiebe ich auch auf den geaenderten Lenkkopfwinkel, den haben sie dann nochmal geaendert. Also immer ein Kompromiss aus Stabilitaet und Handlichkeit, bzw. einfachere Fahrbarkeit. Eine 44er will schon etwas mehr Lenkimpuls um sich abzulegen. Das ist eben der deal.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

  • Zurück zum Thema:


    Mir ist aufgefallen, dass die Lageschale die jual im Bild abzieht, von einem Kegelrollenlader stammen dürfte und er an der Führung der Lagerwalzen ansetzt. Deshalb kann er auch den Abzieher oberhalb der Lenkanschläge ansetzen. Ein Kugellager hat diese Führungen nicht, man müsste unterhalb der Lageschale ansetzen, kann man mit dieser Bauform des Abziehers aber nicht, weil die Lenkanschläge im Weg sind.

    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?

  • Wo gibts den Kugellager für die 33 ? Finde nur Kegel. Wenn das besser ist will ich die bei meinen tauschen.

  • Such die Teilenummern raus und google die. Originalteile kriegst für um 70€.

  • Wenn das besser ist will ich die bei meinen tauschen.

    Wenn deine Lager i.O. sind ist ein Tausch völlig unnötig.
    Das ist rausgeworfenes Geld und die Sitze werden von einem weiteren Tausch auch nicht besser....

    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)

  • Ok, wenn du das sagst. Denk meins ist max. 1 jahr alt. Dann wenn es fällig wird, wird auch wieder Kugelager eingebaut.

  • Zurück zum Thema:


    Mir ist aufgefallen, dass die Lageschale die jual im Bild abzieht, von einem Kegelrollenlader stammen dürfte und er an der Führung der Lagerwalzen ansetzt. Deshalb kann er auch den Abzieher oberhalb der Lenkanschläge ansetzen. Ein Kugellager hat diese Führungen nicht, man müsste unterhalb der Lageschale ansetzen, kann man mit dieser Bauform des Abziehers aber nicht, weil die Lenkanschläge im Weg sind.

    Das ist richtig. Man benötigt etwas Material über dem Lenkanschlag.
    Es sitzt aber in der Regel nicht sehr fest, es war daher nicht viel Zugkraft erforderlich.Auf keinem Fall würde ich mit Klopfen und Gewalt rangehen.

  • Bei der SC28/33I sind Brücke und Dorn verschweißt, bei der SC33II (glaube ich) und den Nachfolgemodellen ist der Stahldorn in die Alubrücke eingepresst. Weil meine 28er aber einen 50er Vorderbau hat, habe ich bei ihr, und bei anderen Modellen nach der 33er, die letzten Male den Dorn samt Lagerschale ausgepresst und anschließend den Dorn und die Lagerschale separat wieder ein- / aufgepresst.


    Ich lasse mich jetzt auch gerne dafür steinigen, wegen Passung ruinieren usw., aber für mich ist es bisher die sauberste und auch schnellste Lösung.

    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?

    Einmal editiert, zuletzt von erixx ()

  • Das Thema war ja vor einiger Zeit hier mal aktuell. Schneller und eleganter geht's nicht.

  • und du brauchst ne entsprechende Presse....


    Nur damit keiner auf die Idee kommt mitm fetten Hammer... oder so.

    Eines Tages glaubte ein Koyote entdeckt zu haben, dass er nur lange genug heulen müsse um den Vollmond zu besiegen.... (keine alte Indianerweisheit sondern eher eine Erkenntniss des internet-Zeitalters)

  • und du brauchst ne entsprechende Presse....


    Nur damit keiner auf die Idee kommt mitm fetten Hammer... oder so.

    Genau! Der Hammer muß schon fettfrei sein.

  • Falls ihr mal auf einer Motorrad- Messe seid und Emil Schwarz dort auch anwesend ist, solltet ihr euch mal mit ihm ueber "Lager" unterhalten, da koennt ihr noch viel lernen. Wurde von ihm sehr gut beraten, ohne dass er seine Produkte in den Vordergrund gestellt hat. Habe trotzdem spaeter Lager von ihm gekauft.


    Als Presse habe ich diese > Fusspresse <, da man Werkstueck mit beiden Haenden festhalten kann. Mein Preis war ca. 140€.

    :kaffee2:

    Ich würde mich gern mit Ihnen auf geistiger Ebene duellieren, aber wie ich merke sind Sie unbewaffnet.

  • eine Presse haben halt die Wenigsten, ich weiß auch nicht was so was kostet.

    von:
    https://www.amazon.de/dp/B01MS…f9-11e9-8fd7-ab6930749a30


    bis:
    https://www.amazon.de/hydrauli…fRID=FQ06S1WGGCD4E7VATJ55


    nicht, dass ich die 2. mein Eigen nenne, aber die Presse bei meinem Kumpel, in der Autowerkstatt sieht jetzt auch nicht großartig besser aus ... China sei Dank ...
    Und es ist ja auch nicht so, dass man so eine Presse nicht auch für andere Sachen verwenden kann ... :P

    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?

  • ... es ist ja auch nicht so, dass man so eine Presse nicht auch für andere Sachen verwenden kann ...

    Die Überlegung hatte ich auch schon Erich ;) Letztendlich hab ich mich seinerzeit nicht entscheiden können wie viele Tonnen und Ausführung von der Bedienung her.