Lautstärke, Kat, Klappe

  • hallo zusammen,


    Wie im Titel bereits erwähnt, geht es um die Lautstärke der SC77.


    Laut Recherche geht die klappe bei ca 6.000 Umdrehungen auf, was einen hörbaren Unterschied macht. Eingetragen ist sie mit 99DB bei halber Nenndrehzahl, also bei 6.500. Sprich, es wird mit offener Klappe gemessen. Hat jemand hier genaue Messwerte wie nah man an die eingetragenen 99DB rankommt ? Droht hier eine Überschreitung der Lautstärke ohne Kat ?

    Weil nach meinem Verständnis macht es bei einer Messung keinen Unterschied ob die Bowdenzüge der klappe ausgehangen sind, da die klappe bei der Drehzahl eh offensteht. Wenn jetzt noch der Kat entfernt wird, kann es hier Lautstärketechnisch zu Probleme kommen ?


    Viele Grüße

    Tom

  • Zur hilfreichsten Antwort springen
  • Der Kat schluckt ein bis zwei DbA.

    Wenn du den entfernst fliegst du ggf. aber durch den nächsten TÜV Termin.

    Die Betriebserlaubnis erlischt zudem auch, sollten die grünen das bemerken läufst du nach Hause.


    Je nach dem wo du wohnst und fährst besteht mehr oder minder die Gefahr.

    Warum willst du den entfernen?

  • .....Weil nach meinem Verständnis macht es bei einer Messung keinen Unterschied ob die Bowdenzüge der klappe ausgehangen sind, da die klappe bei der Drehzahl eh offensteht. Wenn jetzt noch der Kat entfernt wird, kann es hier Lautstärketechnisch zu Probleme kommen ?

    Wie soll die Klappe offen stehen können wenn die Bowdenzüge ausgehängt wurden ?

    Der Stellmotor kann die Klappe ja nicht öffnen und schließen, ohne eingehangene Züge.

    Die Frage ist halt nur, ist die Klappe bei ausgehängten Zügen offen oder geschlossen.

  • Wie soll die Klappe offen stehen können wenn die Bowdenzüge ausgehängt wurden ?

    Der Stellmotor kann die Klappe ja nicht öffnen und schließen, ohne eingehangene Züge.

    Die Frage ist halt nur, ist die Klappe bei ausgehängten Zügen offen oder geschlossen.

    Bei der SC59 ist die Klappe offen wen der Bowdenzug ausgegangen ist.

  • Geht die Klappe wirklich unter der halben Nenndrehzahl auf ? Ist der Wert sicher ?

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Dann wurde die Klappe nicht fuer die Standgeraueschmessung konstruiert.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Wie soll die Klappe offen stehen können wenn die Bowdenzüge ausgehängt wurden ?

    Der Stellmotor kann die Klappe ja nicht öffnen und schließen, ohne eingehangene Züge.

    Die Frage ist halt nur, ist die Klappe bei ausgehängten Zügen offen oder geschlossen.

    Die klappe wird durch eine Feder auf Spannung gehalten die durch die Bowdenzüge vom Stellmotor anhand der Drehzahl geöffnet wird bzw geschlossen wird.


    1-2 DB sollten ja ansich kein Problem sein da man ja eh mit Toleranz gemessen wird.


    Hörbar geht die klappe bei etwas über 6.000 auf. Klingt eher danach das die klappe nur sinnvoll ist wenn man durch Ortschaften fährt.


    Wenn der TÜV das einzige Problem ist, dann wäre das halb so schlimm 🙈

  • Der Sound ist ja schon ordentlich aber ein bisschen fehlt mir das "Geblubber" wenn man bei Fahrt den Gashahn zumacht. Wollte mir die ECU flashen lassen weil die standmaßig wohl noch etwas Potential bieten soll. Im gleichen Zuge kann man ja auch etwaigen Gangbegtenzungen rausnehmen oder die Schubabschaltung was auf lange sicht besser für den Motor ist (selbstverständlich bei fachmännische Abstimmung). Geht aber nur bei Anlagen ohne Kat, da der durch die hohe Abgastemperatur sonst nach 20 min geschmolzen ist.

  • Der Kat schmilzt auf keinen Fall.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Der Sound ist ja schon ordentlich aber ein bisschen fehlt mir das "Geblubber" wenn man bei Fahrt den Gashahn zumacht. Wollte mir die ECU flashen lassen weil die standmaßig wohl noch etwas Potential bieten soll. Im gleichen Zuge kann man ja auch etwaigen Gangbegtenzungen rausnehmen oder die Schubabschaltung was auf lange sicht besser für den Motor ist (selbstverständlich bei fachmännische Abstimmung). Geht aber nur bei Anlagen ohne Kat, da der durch die hohe Abgastemperatur sonst nach 20 min geschmolzen ist.

    Wer hat dir den diesen Blödsinn erzählt?

    Vorher brennen dir die Ventile weg, als dass der Kat zerstört wird.

    Kauf dir einen anderen Zubehörtopf anstelle dir den Kat zu entfernen.

    Das ist dann weniger illegal und jeder Zeit wieder rückbaubar.


    Zudem was bedeutet "wenn der TÜV das einzige Problem ist"?

    Sollte die Polizei einen Verdacht haben, geht die Kiste zu einem Gutachter, welchen du bezahlen darfst, und dann darfst du dir den Krümmer samt Kat neu kaufen und verbauen lassen.

    Wenn du also realistisch rechnest ist der Ausbau teurer als das Bischen "geblubber".


    Aber mach was du willst.

    Informiert hast du dich aber anscheinend nicht richtig.

    Denn Lamda nimmst du vor dem Kat und somit kannst du auch Fahrzeuge mit Kat neu abstimmen lassen.

    Und ja, deine SC77 ist elektrisch recht komplex und da lässt sich das Gas deutlich freudiger einstellen.

  • Aber mach was du willst.

    Das ist sowieso meine neue Empfehlung fuer alle. ^^

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Steht mir ja nicht zu, zu entscheiden was Blödsinn ist und es nicht, geht darum was ergibt Sinn der nachvollziehbar ist. hatte bei der Werkstatt angerufen und mich mal erkundigt, klang nicht so als ob die da keinen plan haben. War Stecher Motorradtechnik 😉


    Der TÜV ist das geringste Problem wenn man weiß zu welchem Prüfer man muss, der auch mal fünf gerade sein lässt :o


    Darum geht es ja, soll hier so so ein billig gebastelt sein wo jeder direkt siebt das da was nicht stimmt. Wenn eine Abgasanlage ohne Kat 2 DB lauter ist, die Klappe bei der Messung sowieso offen ist, und man noch fünf DB Toleranz abzieht, war die Frage lediglich, ob es hier jemand gibt, der zuverlässige Messwerte hat auf wie viel DB man kommt, ob es 103, 104 oder 105 DB sind ist ja relativ, aber ob es 101 oder 115DB bei dieser art der Veränderung sind wäre halt interessant zu wissen.

  • Na ja lol wenn einer den Kat schmelzen kann, dann ist es Stecher. ^^

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

    • Hilfreichste Antwort

    Steht mir ja nicht zu, zu entscheiden was Blödsinn ist und es nicht, geht darum was ergibt Sinn der nachvollziehbar ist. hatte bei der Werkstatt angerufen und mich mal erkundigt, klang nicht so als ob die da keinen plan haben. War Stecher Motorradtechnik 😉

    Der Name steht mMn nicht für Qualität, kannst dir den Smiley also sparen.

    Schon dass die dir so etwas mit auf den Weg geben, qualifiziert die Jungs als Bastelbude ohne Sinn und Verstand was die StVo angeht.

    Wenn du die Kiste nicht ausschließlich auf der Rennstrecke nutzt, dann lass den kat drin und gut ist.

    Für dein bischen Sound spar dir den Aufriss und kauf dir wie gesagt einen guten Entopf.


    Und zum Thema richtigen TüV Prüfer. Keine Ahnung ob du immer den richtigen Polizeibeamten kennst der dich kontrolliert.

    Verkaufen kannst du die Kiste dann übrigens auch nicht mehr als StVo konform, da du von der Manipulation Kenntnis hast.


    Zu deinen Messwerten sei gesagt. Die Blade drückt ihre 99DbA nicht mit dem Standardschalldämpfer und auch nicht ohne Kat mit dem Standardschaldämpfer.


    Wenn du was anderes dran hast, musst du zum Tüv fahren und messen lassen.

    Kostet unter Umständen ein paar € aber nur dann hast du einen verlässlichen Wert.


    Also musst du deinen Wunsch nach blubber blubber so oder so selbst ausprobieren.

    Denn so dumm sind nur wenige den Kat aus Ihrer 77er zu entfernen.

    Da kauft man sich besser gleich eine komplette Anlage die auch funktioniert als die funktionierende zu manipulieren so das sie am Ende nicht mehr funktioniert.

  • Das ist gut. Dann brauche ich ja kein Sauerstoff Acetylen mehr zum schweissen. Einfach die Werkstuecke in den Auspuff halten. Benzin ist auch viel billiger. :P

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Ich sag mal so: Wenn der Kat weg soll, dann mach ihn weg. Lautstärketechnisch tut sich da nicht viel. Ist zumindest bei meiner SC57 so.

    Im Zweifel würde ich aber auch eher zu nem anderen endtopf raten.

    Falls n bisschen geknalle sein soll lass dir vom "Stecher" nen PC oder ähnliches einbauen und fahr n fetteres Gemisch. Da kannste auch geknalle mit erzeugen.


    Die Variante des Steuergeräte flashens wäre auch ne brauchbare Variante um das zu erreichen, zumal da ja auch n paar nette andere Updates mit möglich sind.

    Schau dir mal dazu die Möglichkeiten an die plex3e bietet.


    Das wäre meiner Meinung nach noch die elegantesten Variante. Und das mit dem Kat raushauen.... Lass es einfach sein, aufwändig, sieht nachher scheiße aus und die Effekte halten sich in Grenzen.

  • Darum geht es ja, soll hier so so ein billig gebastelt sein wo jeder direkt siebt das da was nicht stimmt. Wenn eine Abgasanlage ohne Kat 2 DB lauter ist, die Klappe bei der Messung sowieso offen ist, und man noch fünf DB Toleranz abzieht, war die Frage lediglich, ob es hier jemand gibt, der zuverlässige Messwerte hat auf wie viel DB man kommt, ob es 103, 104 oder 105 DB sind ist ja relativ, aber ob es 101 oder 115DB bei dieser art der Veränderung sind wäre halt interessant zu wissen.

    Bin schon zweimal von der blau/silbernen Rennleitung gemessen worden, Serientopf / Klappe immer offen / Kat ist drin 101 DB bei 6500 kamen raus, Ergebnis schöne Weiterfahrt.....

  • Beitrag von Picasso ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Hallo zusammen,

    vor ca. 14 Tagen als ich einige Eintragungen habe vornehmen lassen, habe ich unteranderem eine Standgeräuchmessung vom TÜV vornehmen lassen. Heraus kam dabei 98,4 Dezibel. Auf meiner SC77 habe ich einen Akrapovic Endtopf verbaut. Des Weiteren macht die Klappe auch erst bei einer Geschwindigkeit von ca. 87 km/h auf. Dann wird sie richtig laut. Genau aus diesem Grund habe ich eine Messung vornehmen lassen. Guckst du unten :S