Sc82 Anfängerfragen

  • Hallo zusammen,


    Nach vielen Jahren der Abstinenz will ich nun endlich wieder ein Bike haben.

    Mein letztes Bike war vor 15 Jahren eine sc44.

    Ihr seht... lange ist es her.

    Für mich steht im Vordergrund auf der LS zu fahren und nach der langen Zeit werde ich wohl erst mal fröhlich rumschwuchteln aber ich kann mich einfach nicht mit einem Tourer anfreunden.


    Nun habe ich viele Tests geschaut und gelesen. Leider geht es fast immer nur um die SP und nicht die Normale. Für mich würde aber finanziell die Normale mit Quickshifter in Frage kommen.


    Was ich aus den Test raus lesen konnte ist wie gut die Performance der SC82 auf der Rennstrecke ist. Aber wie sieht es mit der gemütlichen Runde am Wochenende auf der Landstraße aus?


    Oder wäre das Bike für meine Bedürfnisse das falsche und ich sollte eher auf eine sc77 gehen? Diese wird ja auch immer als "gemütlich und bequem " beschrieben. Diese gefällt mit optisch soweit auch und wäre im vergleich als SP im Budget.


    Eine weitere Frage, hat jemand ein Reimport von euch? Ich könnte eine aus Italien bekommen inkl. Shifter für 17.350 Euro. Sind Unterschiede zu der deutschen Version zu erwarten?

    Gemäß dem Händler wäre alles gleich und Garantie würde Honda normal geben.


    LG Freddy

  • Stoeber doch mal im SC82 Bereich rum. Da gibts bereits auf alle solche Fragen Antworten. Z.B. hier:

    Unterschiede zur italienischen sind nicht zu erwarten. Same shit.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Einen Vergleich zur 77er habe ich nicht und über Italienische Mottoräder habe ich persönlich bisher ausschließlich negatives gehört was ja aber auch nichts zu sagen hat.


    Was ich aber aus voller Überzeugung behaupten kann ist das man mit einer 82er durchaus eine Gemütliche Runde drehen kann, das es dafür natürlich geeignetere Madchinen gibt weißt Du ja mit Sicherheit selber.


    Ich fahre eine ST....

  • Was ich aus den Test raus lesen konnte ist wie gut die Performance der SC82 auf der Rennstrecke ist. Aber wie sieht es mit der gemütlichen Runde am Wochenende auf der Landstraße aus?

    Einfach ein eigenes Bild machen per Probefahrt, dann hast Du die Antwort wo du suchst. Andere Aussagen helfen Dir keinen Meter weiter, jeder empfindet anders.

  • schon mal vielen Dank für die Infos.

    Probefahrt ist natürlich immer das beste aber leider ist weder an eine Sc77 noch eine SC82 gar nicht so leicht ran zu kommen.

    Habe mit 2 Händlern gesprochen im Umkreis aber die können nur die SP anbieten. Die will ich nicht fahren... nicht das ich auf doofe gedanken komme 😁


    Niggow: Was hast du denn negatives über die italienische Version gehört?

  • Jeder, aber wirklich jeder den ich kenne der dort zugeschlagen hat bekam eine Mogelpackung verkauft.


    Das kann natürlich auch nur Zufall sein aber für mich sind Maschinen von dort ein rotes Tuch.

  • Darum ist es von Vorteil wenn die Sache in so einem Fall ueber einen einheimischen Haendler hier laueft, der die komplette Verantwortung uebernimmt und damit es keine Unklarheiten mit der Mehrwertsteuer gibt und sowas. Wobei die Italiener 22 Prozent VAT haben, wir nur 19. Egal, der Haendler hier sollte sich um alles kuemmern incl. Zulassung hier.

    Ganz sicher ist, man bekommt auf dieser Welt nichts geschenckt. Jeder beteiligte will auch noch seinen Provit abhaben.


    Hier einiges dazu.:

    https://estimoto.de/ratgeber/motorrad-re-import

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

    Einmal editiert, zuletzt von dunlop ()

  • Also ich gehöre sicher zu den Leuten, bei denen das Fahrwerk der SP Perlen vor die Säue wäre. Ich würde zwar merken, dass das besser ist, aber mit der Standardversion auch völlig klar kommen. Ich denke sogar, dass das in meinen Fall völlig wurscht wäre, welchen aktuellen SSP ich fahre, das Standardfahrwerk würde immer ausreichen. Wies bei Dir ist, weißt Du besser. Wenn das Fahrwerk nicht sooo wichtig ist, dann fahr die SP und checke lieber mal, ob Du mit dem Motorcharakteristik, der Übersetzung der Lautstärke und der Sitzposition klar kommst. Denn die RRR lebt erst ab 6 oder 7k und im ersten Gang hast Du da schon gut 70 drauf. Die ist sehr lang übersetzt. Die hat echt 2 Gesichter und wenn Du die Power spüren willst, muss Dir klar sein, dass da unter 80 kmh nicht viel los ist. Und dann wird die hart laut. Man kann mit ihr prima über die LS fahren und die säuselt wie ein Frühlingswind, wenn Du unter 5 oder 6k bleibst, je nach Gang. Aber dann geht auch nicht viel. Und wenn Du über die 6k gehst bricht die Hölle los, aber dann bist schon sehr schnell. Das können andere SSP sicher beser. Und das sind die Punkte, die ich Dir empfehlen würde, falls Du mit nem Standardfahrwerk leben kannst.

  • Ich habe meine SC82 SP jetzt ca. 1000km auf der Landstraße eingefahren, nun geht es an den Rennstreckenumbau.

    Man kann mit ihr gut auf der Straße fahren, aber richtig angenehm finde ich es nicht.

    Die Leistung kommt erst ab 6-7k aufwärts und dann sehr abrupt, ab 10k geht sie wie die Hölle... Auch das noch kleinere Heckfach im Vergleich zur SC77 und das Keyless Go (aber ohne Tankschloss) finde ich nervig.


    Für die Straße habe ich eine SC77 SP2 - die ist auf jeden Fall bequemer in der Sitzposition und die Motorcharakeristik ist auch besser, nur der Windschutz der SC82 ist besser.

  • noch mal vielen Dank für die ganzen Infos. Ich werde versuchen beide mal in die Finger zu bekommen.


    Leider sind die Preise gerade auch für eine gute sc77 extrem hoch,wenn man mal liest für was die neu verkauft worden sind, wollen die Leute aktuell zum Teil mehr dafür haben als sie bezahlt haben.


    Eine sc82 beginnt scheinbar bei 19k als deutsches Modell und 21500 für eine Sp.


    Bleibt auf jeden Fall spannend für mich.


    Und ja ich weiß auch das ich kein Remnfahrer bin und strebe das auch nicht an. Trotzdem würde ich einfach gerne wieder eine Fireblade haben 🤗

  • So bin heute mal ein Stückchen weiter zu einem Händler gefahren und konnte mal auf der sc82 Platz nehmen. Sowohl auf der normalen als auch auf der Sp.

    Was mich erstaunt hat ist das die normale etwas bequemer war im vergleich zur sp. Scheint wohl ein Unterschied im lenker zu sein...


    Was auch interessant war das verschiedene Reifen auf den normalen waren obwohl alle 2021 waren. Es waren battlax und supercorsa verbaut.


    Freitag darf ich bei gutem mal eine sp ausprobieren..bin sehr gespannt 😀

  • Bei der sc77 steht die Front der Sp2 höher als bei der normalen.

    Das scheint mit dem SchwedenGold zusammen zu hängen.

    Evtl ist es bei der sc82 auch so?


    Habs hier im forum mal aufgeschnappt. Gab auch ein Bild dazu.

  • Also wenn man beide nebeneinander sieht, dann kann man es optisch erkennen... aber wie gesagt die Stellung der Handgelenke war für mich spürbar.


    Erstaunt war ich auch, hatte es zuvor noch nicht gelesen.


    Wie sieht es bei der Erstbereifung aus, sind da Unterschiede zu erwarten?

  • Die sp hat 7 umdrehungen federvorspannung hinten , das is meine Vermutung das deswegen das Heck höher ist. Wieviel federvorspannung hat die normale hinten? Feder wird hinten bei der normalen auch weicher sein als öhlins (110nm)