Die Honda CBR500R 2016

  • Moin Rainer,
    schöne Farben, aber was wird das uns in D nutzen? unsere Deutschen Einkäufer werden wieder vorwiegend den Kohlebrocken ordern. Gelb gab es auch schon bei der SC 59 und wurde nie bei uns angeboten.Wenn die ganz mutig sein sollten kommt das klassische Honda rot, schwarz und vielleicht noch weiss, orange und gelb glaube ich eher weniger.

  • war das jetzt schon wieder alles von Honda?

    @Phil
    schau mal auch bei You Tube, Honda bringt einiges neues, auch eine 250er zweizylinder,400/500R, 750's aber halt keine 1000sender, scheint sich für Honda nicht so zu lohnen. Die kleinen Klassen etablieren sich mehr in Asien und anderen Europäischen Ländern...das bringt den eigentlichen Absatz.
    BMW bringt auch eine kleine 300er 2016 auf den Markt..irgendwie scheinen sich die Hersteller auf kleinere Maschinen im Momment stark zu konzentrieren.
    Schade denn Kawa 10er, Yamaha R1, BMW S1RR, Duc usw. haben ja auch ihre Supersportler wenigstens aufgefrischt....Susi will wohl auch mit einem neuen 1000er Modell kommen...bleibt bei Honda nur auf das Jahr 2017 zu hoffen( wenn Sie denn überhaupt noch wollen) wer einen neuen Supersportler haben möchte.Zeit würde es ja nun wirklich werden...jetzt waren die kleinen klassen alle an der Reihe...müsste jetzt die 1000sender anstehen.


    Mich persönlich tangiert das eher weniger....die kleinen Klassen wie die CBR 500R sehen schon verdammt verlockend aus und würde mir vollkommen genügen!

  • Sodala,
    die Preise stehen fest für die CBR 500R 2016.....6550 Euronen incls. der Überführung...Naja nicht gerade ein Schnäppchen.
    Für diesen aufgerufenen Preis bekommst auch eine schöne gebrauchte SC 57( wenn man so etwas will)
    Obwohl sieht man den Preis im Vergleich zu einer Kawa 300er oder einen gescheihten Roller, normalisiert sich wieder die Angelegenheit. Schick sieht das Moped schon aus, bin gespannt wie das in Natura aussehen mag.


    Honda hat das neue Modell noch nicht einmal eingepflegt, überall wird nur über die Afrika Twin gesprochen, selbst den Händlern ist das zuviel Wind um das Motorrad, eine Weltneuheit stellt solch ein Motorrad ( Wiederauflage) ja nicht wirklich dar. Sind auch noch einige andere Modelle von Honda aufgearbeitet worden...da schreiht kein Hahn danach, eigentlich schade :thumbdown:

  • Irgendwie scheinen mir Honda Motorräder auch auf dem sägenden Ast zu stehen ...
    Zunächst einmal ... irgendwie schaut sie ja ganz nett aus. Vor allem die Aggressive Optik direkt von vorne wirkt einfach auf einen ein. Allerdings würde man mir das Bild zeigen ohne das durch einen Vermerk, Aufkleber oder sonstiges ein hinweis auf Honda oder CBR besteht würde ich erst mal auf BMW tippen. Einfach gesamt. Wenn ich mir das Motorrad ansehe dann denke ich einfach an BMW.
    Die Lenker? Was soll das? Ich mein ich hör immer wieder wie begeistert Leute von den Superbike lenkern sind und wie bequem und präzise sich das fahren lässt. Alles schön und gut. Für mich persönlich gelten aber Stummellenker einfach zu einer Charakteristik eines Supersportlers. Und CBR gehört für mich in die Kategorie des Supersportlers. Ab Werk dann ein Moped rauszuhauen das irgendwie ein mix aus Tourer und Supersportler sein will ... kann mich damit nicht anfreunden. Zumal ich mal aufgeschnappt habe das Modelle bei Honda mit einem "R" in der Bezeichnung eher Sportlich ausgelegt sind als Modelle mit einem "F" und Modelle mit einem F auch etwas bequemer sein mögen? Keine Ahnung in wie weit das stimmt. Lass mich da gerne aufklären wenn jemand was stichhaltiges weiß.
    Und dann ... 500ccm? Allein erst einmal die Tatsache das es ein 500ccm Moped ist. Warum keine 600er? Honda kommt mir da irgendwie wie AMD gleich. Offensichtlich bekommt man nicht mit das es Konkurrenz gibt. Letztlich die ab Werk 48 PS. Ich mein Honda hatte im vergleich zu Kawa und Co. öfter die geringere PS Leistung. Auch finde ich eine 600er Kawa ist etwas giftiger als eine Baujahridentische 600er Honda ... aber Honda machte da immer viel in Qualität und Handling wett. Und jetzt eine 500ccm CBR auf den Markt zu schleudern da frag ich mich ernsthaft ob da überhaupt irgendwer danach sucht? Das einzige was ich mir grade denken kann was Honda erreichen möchte ist das sie irgendwann sagen können: "Unsere Sportbikes waren 10 Jahre älter als die Konkurrenz und konnten trotzdem mithalten!". Klar geiler Erfolg ... Aber letztlich wenn ich mit meiner SC33 nicht meinen Traum erfüllt hätte würde ich nicht wissen auf was ich mich bei sonst noch freuen soll.

    Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei.

  • Mir kommts hier immer öfter so vor als würden ganz viele hier im Forum gar nicht wissen dass andere Motorräder mit weniger Leistung auch Spaß machen können. Weiterhin gibt's auch Menschen die sich einen Supersportler nicht leisten können, das sind übrigens sehr viele. Die 500er ist auch vorrangig für Fahranfänger oder ältere Fahrer mit dem passenden Führerschein gedacht und nicht für die richtige Sportlerabteilung. Was sollen die denn eurer Meinung nach fahren?

  • Um ne Diskussion los zu treten (dafür sind wir ja hier :D ):
    Im Grunde hast du recht. Aber macht es Sinn eine kleine Nische (Fahranfänger) mit einem dafür eigens angefertigten Motorrad zu bedienen wenn eingefleischte Fahrer längst auf was neues warten?
    2008 kam die letzte 900er?
    2011 die letzte 600er?
    Und es ist ja nicht so das man die Maschinen Drosseln könnte. Kosten? Ob man nun ein ganzes Motorrad kauft und später verkauft um etwas stärkeres zu erwerben oder ob man sich etwas anschafft es für Geld drosselt und später entdrosselt um auf dem gewohnten Fahrzeug durchzustarten. Ich persönlich würde sagen das dies der schlauere Weg wäre.
    Zumal andere Hersteller eben einfach ein Schritt weiter sind.

    Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei.

  • Bei einem Drosselsatz, der im Übrigen auch eingetragen werden muß, kommst sehr schnell an die 200€ ran. Kannst ihn nicht selbst montieren wirds noch teurer bzw. wollen manche Prüfer einen Nachweis sehen dass der Drosselsatz auch wirklich und ordnungsgemäß verbaut wurde. Den hast dann als Anfänger in einem alten gebrauchten Hobel ohne Garantie, der sich fährt als ob er will und nicht kann. Das nervt sehr schnell.
    Eine 500er die von Haus aus nicht mehr Leistung hat ist deutlich schöner zu fahren. Damit ist jeder Anfänger besser bedient als mit dem Gebuckel einer kastrierten Sportmaschine. Früher war das ganz normal als Anfänger eine 500er, heute bekomm ich den Eindruck dass man zur Unterschicht gehört wenn man nicht mit Hightechgeraffel unterwegs ist.

  • Nun ja, liegt es vllt daran das die EU da 2013 eine Richtlinie rausgebracht hat das mit dem A2 Führerschein 48PS nur Bikes gedrosselt werden dürfen die nicht mehr als das doppelte an Leistung haben!?!?! Also baut Honda ja nicht nur für Deutschland(die diese Richtlinie NOCH nicht umgesetzt) haben. Sondern sich dieser Käuferschicht angedacht haben!!! Also find ich 500 ccm mit 48 Ps doch ne Schicke Entwicklung...auch wenn mal nach 8 Jahren SC59 eine "Neuerung" interessant wäre was ich eher an aktiven Sicherheitseinrichtungen ausmachen würde. Aber trotzdem ist die 59er ein bisher sehr wertstabiles Bike! Und immer noch tolles Bike sonst würden es nicht immer noch Leute kaufen... :thumbsup:

  • Wie bereits erwartet gibts die Gelde nicht bei der Farbwahl von Honda Deutschland.
    48 PS sind doch für die Interessenten und Fahranfänger eine prima Sache, wenn ich an die
    27 PS aus dem ersten Stufenführerschein denke.... :O

  • Hab gestern eine schwarz/gelbe bzw. schwarz/gelbgrün aufm Parkplatz stehen sehen. Macht schon was her die 500er, damit kann man sich sehen lassen. Erst bei näherem Hinschauen sieht das geübte Auge dass es was kleineres ist.
    Gefällt mir sehr gut die kleine Honda!

  • Hab gestern eine schwarz/gelbe bzw. schwarz/gelbgrün aufm Parkplatz stehen sehen. Macht schon was her die 500er, damit kann man sich sehen lassen. Erst bei näherem Hinschauen sieht das geübte Auge dass es was kleineres ist.
    Gefällt mir sehr gut die kleine Honda!

    Genauso schauht es aus, optichs wirkt die kleine Honda wirklich super .das es" nur eine 500er" sieht man erst beim genaueren Betrachten des Motorrades.


    Obwohl nur eine Halbliter ......meist befinden sich die 48PS an der oberen Leistungsgrenze, sprich 51 Ps sogar manchesmal mehr anliegen .
    Die Dinger gehen wirklich gut 190kmh nach Tacho werden auch geliefert......wo kann man schon noch mit der Fireblade Sc 59 auf der BAB 290kmh fahren,in den Ballungszentren kaum...halt eher oben an der Küste.


    Mal ehrlich wann fährt man das, auf der LS langt auch eine 5oo er um locker zu überholen. Bisher war ja auch das Designe der 500er nicht so prickelnd,hat so manchen jüngeren Käufer abgeschreckt. Sollte bei der Neuen schon anders sein.


    Wir in Deustchland sind sowieso zu Leistungshungrig in anderen Europäischen Ländern steht so eine 500er ganz oben auf den Wunschzettel der Motorradfahrer.
    Wer kann und will auch unbedingt für einen Supersportler 17.TS Euronen und mehr ausgeben, doch die wenigsten.


    Nehmen wir mal die Zulassungszahlen von 2016 des KBA ,



    Rang Hersteller Modell Stückzahl
    1BMWR 1200 GS41412
    Yamaha MT-0717773
    HondaCRF 1000 AFRICA TWIN
    17544KawasakiER-6n
    15195BMWNINE T
    13906BMWS 1000 XR12017
    KawasakiZ 80011048BMWR 1200
    RS9989BMWR 1200 R96210
    HondaNC 750 X


    Kein einziger Supersportler dabei! :wow ...die Leute wollen keinen Extrem Supersportler mehr. Darauf reagieren halt auch die Hersteller.
    Mein HH hat 2015 nur eine CBR 600RR und ebenfalls nur eine Fireblade SC 59 verkauft, hat sich deshalb KTM mit ins Haus geholt was wohl super läuft.


    Die Käuferschicht wird immer älter, wem wundert es bei den Preisen für einen Supersportler, dann kommt" ich habe Rücken und das sinnlose rumbolzen habe ich auch abgelegt". Obendrein kommen immer mehr Geschw. Limit, auf den Kringel fahren zu kostspielig und kein Bock mehr also geht die Richtung zu anderen Motorrädern und ja mit noch etwas Restkompfort. Das ist Momentan der Trend welcher sich nicht so schnell ändern wird.


    Honda hat sich sofort auf die Einsteigermotorräder konzentriert, auch und wegen dem schnell wachsenden Asia Markt. Mich ärgert auch das Honda die CBR 650F von über 100PS auf 87Ps gedrosselt hat, es fehlt dadurch an etwas Top Speed, aber ansonten geht die Kiste ab wie Schmids Katze. :D
    Dem Durchzug hat die veränderte Leistungskurve jedoch recht gut getan.


    Noch eins, meine Frau fährt jetzt meine Benelli 125 und ist hellaufbegeistert und zufrieden mit der leistung,hatte vorher elbst eine 500er. Nun ich glaube das ist alles eine Einstellungsache,denn auch mit kleineren Motorrädern kann man eine Menge Spass haben. ;)





    Zitat: " Früher war das ganz normal als Anfänger eine 500er, heute bekomm ich den Eindruck dass man zur Unterschicht gehört wenn man nicht mit Hightechgeraffel unterwegs ist." Sollte man drüber stehen und müde lächeln, die kleine 500er sieht optisch besser aus als so manches Hightechgeraffel.Auf der LS muss man verdamt hart arbeiten um die aus den Rückspiegel zu bekommen und wenn nur für kurtze Zeit. :dumdiedum:

  • Naja, selbst mit meiner 28er ist wenns drauf ankommt die 500er schnell im Rückspiegel verschwunden. Da fehlt halt bisserl zu viel Schmalz. Da kommts bei der 500er auch nicht drauf an, sondern endlich ein Einsteigermoped das nicht ausschaut wie von der Kasse bezahlt und auf Rezept abgeholt.

  • Naja, selbst mit meiner 28er ist wenns drauf ankommt die 500er schnell im Rückspiegel verschwunden. Da fehlt halt bisserl zu viel Schmalz. Da kommts bei der 500er auch nicht drauf an, sondern endlich ein Einsteigermoped das nicht ausschaut wie von der Kasse bezahlt und auf Rezept abgeholt.

    Ja auf der Bundestrasse auf der Geraden vielleicht, auf kurvenreicher LS nicht, dies ist das Revier der 500er. Ansonsten Dito. ;)
    Habe selbst mal eine Kawa 500S allerdings mit 70 Ps gefahren( vor 17 Jahren, waren auch noch andere Zeiten)...in der Fränkischen Schweiz hat mich kein Supersportler abhängen können....im Lebe net.
    Im Gegenteil so mancher hat mich mit seiner Duck genervt( aufgehalten), das Rumturnen auf dem Moped 2 Meter neben dem Motorrad hängend bei 80 KMH voll Race halt :oh_man::D

  • Fahre selber ne sc50 und meine Frau hat sich jetzt die neue Cbr 500 geholt.
    Muss echt sagen auch wenns 100ps weniger als meine hat macht das Ding höllisch Spaß weils nen echt niedrigen Schwerpunkt hat und um die Ecken wuselt dass es eine wahre Freude ist.
    Wer das biken (wie meine Frau) erst anfängt oder was gemäßigtes möchte der is damit bestens bedient.
    Und es stimmt tätsächlich das der kleine Hobel 190 km/h laut Tacho schafft, das reicht allemal für die LS ;)
    Hatten vorher eine gedrosselte R6, aber da merkt man einfach das die will aber nicht kann.
    Die Cbr dreht einfach locker flockig hoch und deswegen sehe ich durchaus eine Daseinsberechtigung der kleinen möpis...

  • Letztlich ist es eben wie Bier, Pizza oder Öl Geschmackssache.
    Zugegeben bis auf diesen hässlichen Lenker und der Tatsache das ich immer noch an BMW denken muss wenn ich das Bike sehe: Hübsch anzuschauen ist es!
    Aber mein Geschmack ist es auf keinem Fall und ich persönlich hätte mich eher über eine neue 1000er +/- gefreut.
    Klar reicht die Bude für gemütliches Landstraßen cruisen und klar gibt es viele Gebiete in Deutschland in denen Motorräder mit 270+ kaum mal Speed sehen werden.
    Bei uns ist das allerdings nicht der Fall und grade die A63 lässt herrliche Exzesse zu nach welchen man sich unheimlich über den Reifen Verschleiß ärgert :D
    Zumal ich sagen möchte hat zumindest meine SC33 kein Problem in diesen Geschwindigkeitsbereich zu kommen. Einige freie 100 Meter (und die gibts auf der A63 genug) reichen für diese Geschwindigkeit.
    Klar Rennstrecke muss ich auch sagen: Derzeit hab ich Finanziell keinen Puffer um auf den Kringel zu fahren. Aber im aktuellen Zustand wollte ich die Maschine auch nicht dieser Last aussetzen.
    Und ohne Zahlen, Daten und fakten zu wissen will ich behaupten das dementsprechend Potentere Maschinen immer noch deutlich besser vorwärts Marschieren.

    Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei.

  • Es ist weniger eine Geschmacks- als eine Preisfrage. Wie schon geschrieben soll's auch Leute geben die sich keinen leistungsstarken Sportler leisten können oder sowas nicht brauchen. Für die wenigsten Fahrer bedeutet stumpfsinniges Autobahnbolzen den Himmel auf Erden, somit ist das auch kein Kaufargument.

  • Schönes Bike zum den Supermarkt gehen huh

    mit dem Bike mußt Du nicht zum Supermarkt gehen, damit kannst Du auch hin faren. :)