SP Öhlins, was kann das eigentlich?

  • Mich kennen vom schreiben her mittlerweile doch viele da mir immer fleissig geantwortet wird, dafür schon mal danke! 8) top Stammtisch!


    Fahrzeugtechnik an sich ist mein Hobby als Ex Kfz Mechaniker und Industrie Mechatroniker.


    Motorrad Technik ist Neuland für mich, vor allem das FW, und hier gehts speziell ums Öhlins.


    Nun hab ich so ne geile SP die das Elektronische Gen2 Öhlins hat. Was kann das Ding? Wann muss ich es optimieren? Das es nachregelt beim Bremsen, Beschleunigen in Sachen Zug- Druckstufe ist mir bekannt.


    Ich wiege 95kg und bin 178 gross. Bei einem manuelen FW muss die Geometrie eingestellt werden über die Federvorspannung. In dem Fall nicht möglich. Wird das vom Öhlins gemacht?


    Und, mit Montur werden es 105kg sein. Was ist hier mit den Federn? Abnehmen kann ich nicht weil da nicht viel Fett am Körper ist 8o müssten andere Federn verbaut werden?

  • Ist jetzt nicht spezifisch fuer die Blade, aber hier eine Beschreibung.:


    An der vorderen und hinteren Radfederung werden die hydraulischen Dämpffunktionen der Druck- und Zugstufe elektrisch um­gesetzt (insgesamt 31 Einstellklicks sind verfügbar). Die Federvorspannung der in den Gabelholmen enthaltenen Feder wird an­hand eines herkömmlichen Einstellmechanismus geändert, während die im Zentralfederbein elektrisch realisiert wird (die Feder des Zentralfederbeins kann um 8 mm komprimiert werden, dazu stehen sechzehn unterschiedliche, vom elektrischen Stellan­trieb einnehmbare Positionen zur Verfügung). Jede Position entspricht also einem halben Millimeter innerhalb der Federverstel­lung). Die einzelnen Einstellklicks sind nicht zu hören. Um feststellen zu können, ob die Dämpfsysteme korrekt funktionieren, müssen sie zunächst auf einen Endwert ihres Einstellbereichs, dann auf den entgegengesetzten Wert reguliert werden. Dabei ist die unterschiedliche Wirkung während der Druckbe- und -entlastung auf die vordere und die hintere Radfederung (Motorrad­belastung) zu überprüfen. Es muss jedoch auch über das DDS und das Service Display am Cockpit überprüft werden, ob das System eventuelle Funktionsstörungen des elektronisch einstellbaren Fahrwerks anzeigt.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

    God save the queen !

  • Habe keine SC77 aber würde auch mal davon ausgehen, dass die Dämpfung elektronisch geregelt wird aber nicht die Vorspannung.

    Im Bild habe ich markiert, wo ich die Verstellung für die Vorspannung sehe.



    Gruß

    G.A.C.O.



  • so wirds sein, gibts aber wohl auch mit Motor, meine ich.

    sehr schade finde ich die fehlende längenverstellung.

    und highspeed Druckstufe einstellen geht auch nicht.

    gut...muss man nicht unbedingt, aber dann brauch ich auch kein öhlins, wenns weniger kann als ein yps aus Thailand

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    in 06:45 wird der Unterschied zwischen Magnetventil und Stellmotor erklärt.


    Soweit ich verstehe verwendet z.B. BMW die DTC Magnetventiltechnik (sehr schnell) und Öhlins die Stellmotore welche normale Dämpfer verwenden welche mittel Schrittmotore durch Dämpferventile den Ölvolumenstrom in Stufen verstellen (siehe Foto, eher langsamer).

    Soweit ich verstehe verstellt Öhlins im Semi Automatikmodus die Dämpfungswerte beim Fahren für die Fahrzustände "Beschleunigung, Nicken" "Bremsen, Nicken" "Kurven" und "Generell", wobei Grundwerte noch manuell eingestellt werden können.

    Beim BMW System kann man dadurch direkt im Einfederungshub z.b. beim Bremsen direkt die Dämpfung verstellen.

    Die nächste Stufe wäre dann das vollautomatische Fahrwerk welches die Fahrbahn dem dem Fahrzeug scannt und dann die Dämpfung auf die zu erwartende Bodenbeschaffenheit einstellt.

  • jahaa! aber! schnell hin oder her.

    wenn der marder das kabel vom skyhook durch beißt, sitzt du auf nem stück holz. kann mir nicht vorstellen einen meter damit zu fahren.


    so wie ich das verstehe ist da ein einziges Regelventil im kolben.

    wie die magic da zwischen zug und druck umschaltet ist mir nicht klar.

    ist mir extrem unsympathisch, käm mir nicht ins haus.

  • Die nächste Stufe wäre dann das vollautomatische Fahrwerk welches die Fahrbahn dem dem Fahrzeug scannt und dann die Dämpfung auf die zu erwartende Bodenbeschaffenheit einstellt.

    Mit proaktiver Weitwinkel- Kameratechnik und Schlaglocherkennung via Satellitenbildern.

    Da will man nur noch zurueck. Eine Zuendspule, ein Zuendkontakt und fertig mit der Elektrik.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

    God save the queen !

    Einmal editiert, zuletzt von dunlop ()

  • Nun das ABS wird schon so manches Leben gerettet haben.


    Aber ihr habt recht, scheisse Elektromist.

    Zurück zum Wählscheibentelefon, TV-Gerät mit drei Programmen,

    und der Schneider PCP mit Datasette war eh das Geilste!

  • Nun das ABS wird schon so manches Leben gerettet haben.


    Aber ihr habt recht, scheisse Elektromist.

    Zurück zum Wählscheibentelefon, TV-Gerät mit drei Programmen,

    und der Schneider PCP mit Datasette war eh das Geilste!

    Meine Freundin betreibt son altes Waehlscheibentelefon. Findest sie cool. ^^ Haha Datasette. Und die 5,25 Zoll Diskette lol. Ich habe noch einen der ersten Lappis. Der hat eine 20 MB Festplatte die groesser ist als heute ganzer Lappi.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

    God save the queen !

  • Cool find ich die alten Telefon auch.

    Alleine das Geräusch. Unvergesslich.


    Genau so wie der Gestank in den Mobiltelefonen damals.

    Also ich meine die gelben Dinger, wo es riesen Telefonbücher drin gab, die aber kaum noch lesbar waren,

    wo es oft nach Pisse drin stank,

    und einem immer dann die Groschen ausgingen wenn man noch was ganz wichtiges am Telefon sagen mußte.


    War ne tolle Zeit. :thumbup::thumbup:


    Aber nicht alles war früher besser.

    Ganz besonders nicht die Motorrad Fahrwerke.

    Das elektronische Fahrwerk der SC82 SP find ich super.

    Und ich vermute mal das das der SC77 SP2 ähnlich gut sein wird.

  • Ja das waren alles so Sachen. Aber die Fahrwerke waren scheisse lach, das stimmt. Immer Lenkerpendeln und Rumgeeier.

    Das ist schon alles cool so. Natuerlich werden die Ansprueche immer hoeher. Und alles muss einfach perfekt funktionieren.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

    God save the queen !

  • Letztens hier um die Ecke hat sich son junges Maedel ein Transportrad mit E- Antrieb gekauft fuer schlappe 8000 Euro. Das sind alles seltsame Zeiten.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

    God save the queen !

  • Thomsen die SP1 hat das selbe FW wie die SP2 SC77. Hier sind lediglich andere Felgen montiert. Das war glaub alles.


    Und, elektrisches FW hin oder her, das Öhlins tut sehr gut. Das sagen schon die Berichte, vor allem das der SC77 wurde immer gelobt mit "aus der Box ohne nachstellen top".

    Ein anderer Bericht sagte nur, es musste nur minimal nachgestellt werden, glaub beim Rausbeschleunigen etwas härter (3 Klicks). Und Öhlins ist bekannt dafür, Einzelteile austauschen zu können. Oder lieg ich hier falsch?



    Demnach muss man auch beim elektronischen Öhlins die Geometrie kontrollieren da sie durch Federvorspannung eingestellt werden kann. Siehe angehängtes Bild.

    Kurz die Geschichte:

    Meine MV Agusta F4R war hinten zu tief eingefedert. Waren glaub 2cm ausserhalb der Toleranz (siehe Bild, Einstellwerte). Als ich die Geometrie korrigierte ging sie deutlich besser in die Kurve. Davor musste ich sie über 35 Grad bewusst durch Lenkerschieben weiter in Schräglage drücken. Ohne mit dem Körper vorzugeben ging sie nicht in Schräglage.

    Alle das war nach der Geometrieeinstellung gegeben. Aber, ich war zu schwer. Massive Vorspannung nimmt den Federweg. Also musste die Feder getauscht werden..


    Daher wäre es interessant zu wissen, bis wieviel Kg die originale Feder gedacht ist.

    Wenn das Heck generell nach Schema in der Geometrie etwas höher genommen wird lenkt sie besser ein, wird aber ein wenig nervöser.

  • ich bin die SC77 SP2 einmal einen Turn in Osche beim FRT und einmal einen Tag am SaRi beim Honda Fun&Safety Racing gefahren.

    Fahrwerk wirklich gut aus der Box. Nach meiner Ansicht viel besser als das der BMW von meiner 15er RR (habe ich dann recht schnell gegen manuelle Öhlins getauscht) und meiner 18er R.


    Gruß

    G.A.C.O.

  • habe auf der Öhlins Seite die Einbaublätter gelesen.

    Dort ist auch das Geometriemass für das FW angegeben.

    F1-F3

    R1-R3

    Morgen werde ich die Federvorspannungen kontrollieren und einstellen. Mit 105Kg Fahrergewicht wird das sicher nicht stimmen.

    Bei Öhlins frage ich noch nach anderen Federn da mein Gewicht definitiv noch steigen wird.

  • da mein Gewicht definitiv noch steigen wird.

    Lach was hast du vor ?

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

    God save the queen !