SC77 Auspuff leiser machen

  • Ah Freizeitbiker, das war auch nicht wirklich ernst gemeint. Aber spannend. Dann bist du sicher einer der einzigen die hier so ein Teil mal in der Praxis ausprobiert haben. Ich kenne die Teile von der IOM TT in der zero Runde. Dafuer sind sie ok. Ja, dass das alles funktioniert bekommt man schon hin. Aber bis die Infrastruktur soweit ist, dass kannn noch lange dauern. Nun wo sie allerdings mit Gewalt Elektroautos fordern kann sich das schnell aendern. Ich gebe der Lithium Technik in Massenproduktion sowieso keine Zukunft. Aber erstmal muss alles verkauft werden. Die paar Akkus fuer Motorraeder waeren sogar noch tragbar, anders als bei den riesigen Massenkapazitaeten fuer Autos.

    Nun zurueck zur SC77, sonst bekommen wir Aerger wegen zu weit ab vom Thema lach.

  • Ja, schon blöd, ständig Themen zu verfehlen scheint ja das neue Diskutieren zu sein. Jeder wartet nur noch drauf seinen Senf loszuwerden -egal wie abwegig er ist.

    Konnte man leider auch bei dem vermeintlichen Akrapuffitsch-Kontakt-Formular erfahren.


    Wie auch immer, ich hab meinen Text auch zur neuen Adresse gejagt un diese auch weiter oben korrigiert.

    Bikes die es nicht gibt, gibt es so lange nicht, bisses sie gibt.
    Mein Leben ist zu kurz, um es mit Pflegemaßnahmen deutscher, österreichischer oder italienischer Hersteller zu verplempern.

  • Bisher habe ich noch keine Antwort von Akrapovic.


    Seit vorhin habe ich aber die gute Nachricht, daß meine SC77 demnächst ankommt. Dann habe ich zumindest die Möglichkeit, Auspuff-Form und -Durchmesser sowie verfügbaren Platz nachzumessen.

  • Und ich warte auf nen Rückruf vom Prüfingo:dumdiedum:

    Bikes die es nicht gibt, gibt es so lange nicht, bisses sie gibt.
    Mein Leben ist zu kurz, um es mit Pflegemaßnahmen deutscher, österreichischer oder italienischer Hersteller zu verplempern.

  • Habe mit einem DEKRA-Menschen gesprochen:

    Alls Blende wird sich mein Nachschalldämpfer nicht unter den Teppich kehren lassen. Aber wenn er gut gemacht ist -und funktioniert- dann sollte es mit einer Einzelabnahme vermutl. keine Unmöglichkeit sein, auch preislich.

    Logo, hat der TÜV-Ingo genau während des DEKRA-Gesprächs auf Band gesprochen :))
    Naja, er will morgen noch mal anrufen. Ob der was anderes sagt?

    Bikes die es nicht gibt, gibt es so lange nicht, bisses sie gibt.
    Mein Leben ist zu kurz, um es mit Pflegemaßnahmen deutscher, österreichischer oder italienischer Hersteller zu verplempern.

  • Heute morgen habe ich alle 3 Varianten im Kontaktformular des TÜV angefragt, habe aber noch keine Antwort:

    • Akrapovic-Aprilia-Schalldämpfer à la Sachsenring.
    • Selbstgemachter Nachschalldämpfer in Verlängerungsrohr.
    • Käuflicher kurzer (nicht zugelassener) Schalldämpfer als Nachschalldämpfer

    Daß der selbstgebaute Nachschalldämpfer nicht als Blende durchgeht, hatte ich schon vermutet, denn eine Blende ist definitionsgemäß flach, und unsere Lösung kann nicht flach sein, sonst entsteht kein Volumen, das für eine wikrungsvolle Schalldämpfung notwendig ist.


    Trotzdem könnte es ja Unterschiede geben, wie leicht sich der TÜV bei den verschiedenen Varianten mit einer Einzelabnahme tut. Was mich betrifft, werde ich die Abnahme beim TÜV machen, weil ich mit der DEKRA schlechte Erfahrungen gemacht habe. Deshalb habe ich beim TÜV angefragt.

  • Die Antwort vom TÜV ist gerade gekommen. Sie bestätigt leider indirekt den Artikel des Donaukurier aus Post #32. Meine Anfrage war:

    Der TÜV hat geantwortet:

    Zitat


    durch den Umbau der Schalldämpferanlage erlischt deren Genehmigung. Die Prüfung ist sehr aufwändig und kostenintensiv. Es muss das Fahrgeräusch, das Abgasverhalten und die Motorleistung gemessen werden. Die Dauerhaltbarkeit ist auch nachzuweisen. Die Kosten bewegen sich in einem höheren vierstelligen Bereich.

    [...]

    In der Antwort kommt das Wort "Einzelabnahme" nicht vor. Leider wird auch keine Unterscheidung zwischen den 3 Varianten gemacht, von denen ja 2 den Original-Auspuff unverändert lassen. Alles läuft unter "Umbau der Schalldämpferanlage".

    Die Prüfung des Fahrgeräuschs und des Abgasverhaltens kann eigentlich nicht schwierig sein; ersteres macht die Polizei bei Verkehrskontrollen, letzteres wird bei jeder ASU gemacht. Eine Leistungsmessung auf einem Prüfstand kostet ca. 100EUR (obwohl von vornherein klar sein dürfte, daß die Leistung nicht zunimmt). Bis jetzt bin ich noch weit von einem "vierstelligen Bereich" entfernt.

    Demnach müßte die Prüfung der Dauerhaltbarkeit das Problem sein. Keine Ahnung, was die da alles testen wollen, aber wenn zerstörende Materialtests dabei sind, wird's teuer. In der Elektrotechnik gibt's etwas Ähnliches (Electrical Safety Tests, z.B. UL). Da werden zerstörende Tests aber nur gemacht, wenn man eine Gefahr nicht schon aufgrund des Designs, Normen und einfachen theoretischen Überlegungen ausschließen kann. Ich wäre etwas geschockt, wenn Design, Normung und Theorie im Fahrzeugbau nicht als Argumente zählen würden.

    Ich könnte nochmal nachfragen und um Präzisierungen bitten, aber aufgrund des Donaukurier-Artikels könnte es sein, daß dabei nichts Besseres herauskommt.

    Oder ich frage ich doch noch bei der Dekra nach, schlimmer kann's ja nicht werden.

  • Hallo Jungs,

    wer bei TÜV oder DEKRa fragt, bekommt vielsagende (teure) Antworten.

    Besser ist es etwas zu tun und nachher fragen, ob's evtl. ein Problem gibt.

    Der Sachsenring mißt die Lautstärke und da gibt es evtl. ein Problem.

    Stellt sich für mich die Frage, wo wird da gemessen, wo steht das Micro genau?

    Ein entscheidenten Einfluss auf die gemessene Lautstärke, hat die Richtung aus der sie kommt.

    Ist evtl. schon Ausreichend die Endrohre (mit einen kl. Aufsteckrohr) in eine andere Richtung zu lenken?

    - sprich das Micro mißt nur die Reflexion nicht den direkten Schall.

    Die Örtlichkeiten dort kenn ich nicht, ist aber eine Möglichkeit.

    - ein Ansatz der keinem Bauern den Klee knickt..... und schnell entfernt.

    Gruß

    Th.

  • Noch etwas erhellendes zu meiner Blende.


    Blenden sind in der Regel zulassungsfrei. Sie sind relativ kurz. Sie haben keinen Einfluss auf die Leistung.


    Vermutlich gibts Blenden mit ner Zulassung. Bekannt sind mir keine -aber was weiß ich schon von Auspuffblenden.


    Eines weiß ich aber schon, Rohrkrümmungen beeinflussen den Gasdurchsatz. Und genau an dieser Stelle setzt meine aktuelle Argumentation an:

    Wenn ein Auspuff im 90Grad Winkel steht, der begnadete Hobbytuner aber eine Krawalltüte simulieren möchte, dann steckt er eben keine kurze Blende auf.

    Vielmehr bedient er sich eines ebenfalls gekrümmten Blenden-Dingens. Dann lugt sein geiles Rohr standesgemäß unter der Stoßstange in Richtung schwerst beeindruckten Hinterherfahrers. Wow.


    Da die Blende jedoch gekrümmt is, hat sie einen erhöhten Rückstau der Gassäule und mithin eine Leistung mindernde Wirkung. ergo müsste die Blende eine ABE oder eine Abnahme haben. Ha!


    An dieser Stelle sehe ich vor meinem geistigen Auge die ersten nachdenklichen Falten auf des Ingenieurs Stirn. Denn offenbar gibts Blenden, die gar keine sind, an denen er sich aber nie gestört hatte...

    Naja. Oder so ähnlich :gruebel:

    Bikes die es nicht gibt, gibt es so lange nicht, bisses sie gibt.
    Mein Leben ist zu kurz, um es mit Pflegemaßnahmen deutscher, österreichischer oder italienischer Hersteller zu verplempern.

  • Ein entscheidenten Einfluss auf die gemessene Lautstärke, hat die Richtung aus der sie kommt.

    Ist evtl. schon Ausreichend die Endrohre (mit einen kl. Aufsteckrohr) in eine andere Richtung zu lenken?

    Sowas gibts ja auch schon für diverse Modelle am SaRi.


    Hier geht es ja darum, den Auspuff grundsätzlich leiser zu machen -oder nicht?!

  • Hauptsache ihr sondert ab, was unweigerlich zum Platzen eurer Hirnwendungen führen würde. -Das will nat. niemand.

    Akrapovic hat geantwortet:

    Zitat

    vielen Dank für deine Anfrage.

    Akrapovič hat keinen Trackday End Schalldämpfer für die Honda CBR1000RR entwickelt.

    Der Auspuff mit der Artikelnummer S-H10SO17-HAPXLT/1 entspricht die EURO4 Norm und ist zugelassen für den Straßenverkehr.


    Mit freundlichen Grüßen

    Kevin van Agtmaal

    Verkauf

    Bikes die es nicht gibt, gibt es so lange nicht, bisses sie gibt.
    Mein Leben ist zu kurz, um es mit Pflegemaßnahmen deutscher, österreichischer oder italienischer Hersteller zu verplempern.

  • Das ist richtig allerdings ist der um nichts leiser als der originale Auspuff der SC 77

    Der Ursprung dieses Threads bestand jedoch in Auspuff leiser machen von daher wird der Akrapovic also keine Hilfe sein

    nachdem jetzt feststeht das sie für die SC 77 keine dieser Flüstertüten die es für die R1 gibt gebaut haben.

    Ein Gutachten erstellen lassen kann man sowieso vergessen das kostet Kohle ohne Ende.


    von daher bleibt eigentlich nur eines für den Thread Ersteller über einen Auspuff mit herausnehmbaren dB Eater kaufen

    diesen herausnehmen und optimieren für seine persönlichen Verhältnisse ( verengen Löcher zumachen oder dergleichen )

    und danach wieder einbauen anders wird das wohl nicht funktionieren


    lG Werner


    PS: Rennstrecken wie den Sachsenring einfach boykottieren ist ja lächerlich wenn man dort nicht einmal mit dem original Auspuff starten darf

    Mitleid gibt's umsonst mein Freund Neid muss man sich verdienen

  • Das will er ja auch nicht, dann wieder Mecker ueber Rueckstau.

    tja alles kann man nun mal nicht haben ist die einzige Möglichkeit um wenig Geld den Auspuff leiser zu bekommen

    dB Eater im Netz kaufen und für die persönlichen Bedürfnisse anpassen

    über Rückstau und evtl kleinen Leistungsverlust muss man hinwegsehen

    aber mal ehrlich ob 5 PS mehr oder weniger auf der Landstrasse ist doch egal

    in dieser Liga macht es der Fahrer aus und nicht die Leistung

    Mitleid gibt's umsonst mein Freund Neid muss man sich verdienen

  • Sorry,

    aber das völlig unfundiertes Zeug.

    Es geht keineswegs darum, auf läppische 5 PS zu verzichten -woher nimmst du überhaupt diese Zahl?
    Genau.

    Einfach mal so aus'm Hut gezogen.

    Das ist, was ich mit unfundiert meine.


    Ein Auspuff wird nicht einfach mal so zugestopft und leiser und alles ist gut.

    Ich empfehle -auch wennz schwer fällt- den Fred von Anfang an zu lesen. Da steht ausreichend Input, um halbwegs gesicherte Erkenntnisse zu erlangen. :dumdiedum:

    Bikes die es nicht gibt, gibt es so lange nicht, bisses sie gibt.
    Mein Leben ist zu kurz, um es mit Pflegemaßnahmen deutscher, österreichischer oder italienischer Hersteller zu verplempern.