CB1000R im Modelljahr 2021

  • Das Flaggschiff der Neo Sports Café-Reihe von Honda geht in die nächste Runde - straffer, kompakter und mit noch aggressiverer Haltung. Ein neues, farbiges TFT-Display mit integriertem Honda-Smartphone-Voice-Control-System verbindet den Fahrer mit seinem Smartphone.

    Unter dem Sitz befindet sich jetzt eine USB-Ladebuchse. Neben der serienmäßigen CB1000R bietet die Black Edition folgende Features: Flyscreen, Soziusabdeckung und Quickshifter. Dazu ist sie so schwarz wie ein Motorrad nur sein kann; abgesehen von ein paar Aluminium Highlights. Der Motor erhält ein überarbeitetes PGM-FI Setup und erfüllt die EURO5-Norm.

    Alle Infos sowie die technischen Daten findet Ihr hier. Natürlich gibt´s auch unzählige Bilder der "Neuen".

  • Eigentlich wieder sehr schick, wenn denn da nicht noch immer der Kennzeichenhalter wäre, welcher mühsam in ca. 2-3 Std gewechselt werden muss damit dass Heck richtig wirkt...

    Bleibe trotzdem bei meiner 2019er sc80, finde ich persönlich etwas stimmiger, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

  • Honda hat schon wieder ein Chance vertan das Teil Attraktiv zu machen.

    Wer findet eigentlich die Art von Kennzeichenhalter schön ?

  • Ich, mir taugt das.


    Der KzH meiner MT 09 war auch an der Schwinge befestigt und auch dort hat mir das schon gefallen.

  • Die sc80 hat so ein knackig kurzes und schmales Heck, das geht mit originalen KzH irgendwie total unter/verloren vor Allem der schöen breite Reifen. Mir isse eben anders lieber und mit Lenkerendenspiegel wirkt sie noch etwas kompakter/gedrungender.

  • Ich oute mich (-: Genau den Halter so zu haben finde ich mega an nem Naked Bike. Also es gibt sie, die Fans des Halters <3

  • Da kann ich dem Admin nur zustimmen!

    Mit der Art Kennzeichenhalter bleibt das eigentliche Heck maximal "clean" und schlank.

    Mir gefällt das :thumbup:


    (Im Gegensatz zu meinem immer noch serienmäßigen Klumpen an der Blade... <X)

    Wer Rechtschreibfehler findet :lupe: , darf sie behalten!



    EZ 07/10, 54.500km, CRA3

  • Geschmäcker sind Gott sei Dank verschieden mir gefällt der KZH nicht aber jedem das Seine.;)

    Ein Leben ohne Blade ist zwar möglich,aber für mich so gut wie
    unmöglich! :yeh:  bbbfb3ef8c.jpg:yeh:

  • Weiß man eigentlich, hat sichs für Honda ausgezahlt, das "Neo Cafe Racer"-Konzept?

    Wie die voriges Jahr rausgekommen ist hat sich das Forum ja richtig darüber zerrissen, hat jemand genauere Infos ob sich das Ding verkauft hat oder zum Ladenhüter wurde?

    z.B. so im Vergleich zu den alten CB1000R Modellen würde mich interessieren.


    PS: Den KZH finde ich auch furchtbar, allerdings sind die Dinger die Serienmäßig am Heck befestigt werden und ca. nen halben Meter lang sich genauso hässlich, also würde ich mich so und so am Nachbauteilemarkt bedienen (-:

    "Und wenn du einen Unfall hast, dann fahr ich ins Spital und hau dir noch eine Runter!" - Zitat sowohl meiner Mutter als auch meiner Freundin

  • IchbindasGhetto

    Genaues kann ich DIr ned bieten, aber die "kleine CB ging richtig gut und wird bei einigen Herstellern als Konkurrenz gesehen. Die Große konnt einfach nie gegen die PowerBikes anstehen!

  • Ich finde es schade, dass die Linienführung neuerdings immer mit so Riesen-ESD verschandelt werden muss. Bitte nicht falsch verstehen - ich meine schon, dass unsere Mopped bei der momentanen Wahrnehmung leiser werden müssen, und damit nichts gegen Euro 4,5,6 oder 7, aber optisch ist das einfach nicht meins.

    Auch den relativ klobigen Kühler hätte ich mir dezenter eingebaut (oder besser "umbaut") gewünscht- so wie das u.a. sogar eine BMW S 1000 R kann...
    BMWS1000R002_1000PS.jpg

    Bildquelle: Neuer BMW S 1000 R 2021 Erlkönig

  • Nun , ich hab mir eine SC80 Modell 2019 inmitten des Corona-April für knapp 10.200 € beim offiziellen Honda-Händler geholt.

    Umgebaut ist sie mit Kennzeichenhalter am Heck, MIVV-Titanauspuff und Sturzpads, Reifen die normalen S 21 sowie ein YSS-Federbein mit ABE , 180er Feder und Druck-/Zugstufeneinstellung.

    Sieht IMHO toll aus und fährt sich Spitze, keine Vergleich zur alten SC 60, die ich nach 5 Jahren und 12 TKM noch für 6.400 € verkaufen konnte.


    Retro ist an der SC80 so gut wie nix, es sei denn, die Kreisform des Scheinwerfers an sich wäre schon "retro".


    Aktuelle 2020er Zulassungszahlen per Oktober:


    Honda CB650 R 1.673 St Platz 11 der Top 50

    Honda CB1000R 737 St Platz 42 der Top 50

    BMW S1000R 676 St Platz 46 der Top 50

    Kawa 1000SX 678 St Platz 45 der Top 50

    Kawa Z900 RS 1.033 St Platz 30 der Top 50

    Kawa Z900 3.645 St Platz 2 der Top 50

    Suzuki GSX-S 750 1.393 ST Platz 15 der Top 50


    Aktuell sehe ich keine Naked-Tausender, die in 2020 in Deutschland öfter zugelassen worden wäre.

    Gruß &...stay hard on the gaaassss.. ;):D


    PeteRR :lies nach: (-:


    NS/20: ?
    Tacho SC77/17: > 20.000 km :)

    Tacho SC80/20: > 4.700 km

  • In der Sparte gefällt mir keine Honda, das Hufeisenlicht, der kloppige Auspuff (Topf und Krümmer), KZH und die komische Felge hinten hat mir in der Bauart noch nie gefallen das kann z.B. BMW besser so wie die, als Beispiel:



  • Irgendetwas sportlicheres hätte ich mir gewünscht. Glaube eine SC82 Motor der im unteren Bereich richtig Druck hätte ... das würde Spaß bringen.

  • So als Tuono-Konkurrenz, das wär's...

    Wer Rechtschreibfehler findet :lupe: , darf sie behalten!



    EZ 07/10, 54.500km, CRA3

  • Ja, das würde ich für mich persönlich auch als sehr interessant einstufen.


    Ich würde aber auch jederzeit die CB fahren.

  • Die CB 1000 R wird derzeit auch verramscht, gibts schon für 10T€ neu, wohl auch ein Grund warum die Zulassungszahlen steigen ;)

  • Ich oute mich (-: Genau den Halter so zu haben finde ich mega an nem Naked Bike. Also es gibt sie, die Fans des Halters <3

    Es macht aber keinen Sinn die ungefederte Masse zu erhöhen, das Teil würde bei mir direkt entsorgt!