Reifenempfehlung für die neue Saison

  • Hallo Leute,

    es ist ein neuer Satz Reifen fällig, was könnt ihr empfehlen? Benutzerprofiel fast nur Landstrasse, kein Regenfahrer.....nur wenn es einen unterwegs unverhofft erwischen sollte.


    Vorstellbar wäre der Bridgestone S21/22 oder Michelin Power Pilot

    lange Laufleistung wäre willkommen....beschleunige gern auch hart aber ansonsten kein Extremfahrer mehr.Übrigens mit der Erstausrüstung Dunlop sportmax der SC 77 war ich sehr zufrieden, obwohl der Reifen ja von vielen zerissen wurde.

    Erklärung:

    Mir liegt eher ein Reifen wo ich das Moped noch etwas in die Kurve drücken muss, ein Reifen welcher sich von der Charktereigenschaft selber in die Kurve legt, etwas ab einen gewisen Neigungswinkel abknickt, mag ich nicht besonders.


    Würde mich über ein paar Tipps freuen.....Testberichte zwar gelesen auch bei 1000PS aber jeder empfindet es halt anders....auch jeder Tester zumal die Jungs meistens auf der Rennstrecke testen, wo ich mich nicht mehr aufhalte. ;)


    Gruß

    Frank-Michael

  • Hmmmm? SC77 ist schon handlich.

    Power5 habe ich gerade auf der S1000R. Ist gut. Wird wohl auch recht lange durchhalten. Michelin Handlichkeit.

    Wenn du aber mit dem Auslieferungsreifen zufrieden warst, solltest du den halt wieder holen.


    Gruß

    G.A.C.O.

  • Endlich mal wieder en Reifenthr :sleeping: ead

    Jage nichts, was du nicht Töten kannst!

    Übrigens, falls du das lesen kannst...habe ich dich nicht geblockt ;) :fadenkreuz:

  • Übrigens mit der Erstausrüstung der SC 77 war ich sehr zufrieden, obwohl der Reifen ja von vielen zerissen wurde.

    Kauf ihn wieder.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Kraftrad

    Hat das Label SC77 hinzugefügt
  • Wie sagt Wichti immer : Versuch macht kluch ;)

    Fahre persönlich aktuell M9, finde ich genial für die LS, alle anderen vorher gefahrenen (DRC 2 - 3000 km / CRA 3 - 5500 km / Rosso 3 - 2700 km / M7 - 2800 km) und davor 3 Sätze M7 auf der SC57 je knapp 3000 km, waren auch alle wirklich gut für meinen lebensbejahenden LS Einsatz - will heißen : nie Probleme bezüglich Grip gehabt in der Vergangenheit, erstaunlich im Vergleich zu den ganzen Sportpneus fand ich den Conti Road Attack 3 - Grip ohne Ende und für mich, auf der S1R nicht merklich schlechteres Handling gegenüber den genannten und gefahrenen anderen Reifen :thumbup:

    Zu Bridgestone und Michelin kann ich nix sagen, aber was man so liest, sind die S21 / S22 und aktuelle Power Serie sowie Road 5 auch super, ich persönlich denke, nahezu alle aktuellen Reifen werden auf der SC77 auf der LS gut funzen, was wirklich grottiges gibt's nicht mehr wirklich.

    Gruß Olli
    4 wheels move your body - 2 wheels move your soul.....

  • ... Übrigens mit der Erstausrüstung der SC 77 war ich sehr zufrieden ...

    Anzumerken wäre, dass Reifen der Erstausrüstung eine eigene Kennung haben und grundsätzlich nicht gleich denen sind, die darüberhinaus im Handel erhältlich sind. Also Äpfel und Birnen ... (-:

    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?

  • Anzumerken wäre, dass Reifen der Erstausrüstung eine eigene Kennung haben und grundsätzlich nicht gleich denen sind, die darüberhinaus im Handel erhältlich sind. Also Äpfel und Birnen ... (-:

    Woher weisst du das ? Das wusste ich nicht. Ich kenne das zwar von Autoreifen, z.B. Porsche Kennung, aber die sind dann auch so im Handel.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Hab's 2008 mal hier gelesen, als die SC59 mit dem BT014 ausgeliefert wurde und in weiterer Folge dann auch im Zusammenhang mit anderen Reifen. Nach einem Beleg müsste ich jetzt aber selber googeln.

    ... remember the times, when sex was safe and bikes were dangerous?

  • Anzumerken wäre, dass Reifen der Erstausrüstung eine eigene Kennung haben und grundsätzlich nicht gleich denen sind, die darüberhinaus im Handel erhältlich sind. Also Äpfel und Birnen ... (-:

    Korrekt. Bei der Erstbereifung der SC77 SP1 war es der Bridgestone RS10 mit der Kennung N.


    Ich persönlich bin nach den Bridgestone S21, RS10 jetzt auf den S22 umgestiegen. Habe mich ein wenig nach den Empfehlungen in der Fachzeitschrift und Netz gerichtet und bin top zufrieden mit der Marke. Super Handling, Stabilität und Zielgenauigkeit (kann vielleicht auch an de SP1 liegen :D:D:D ) und lange halten tut der auch, zumindest S21 und S22.


    Ich war früher michelin-Fan, aber von denen bin ich lange weg.

  • Kennung N kriegst du auch im Handel.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Finde ich in dem Zusammenhang ganz sehenswert.....

  • Servus,

    ich habe in all den Jahren auf verschieden Motorrad Modellen und das waren nicht wenige gute Erfahrungen mit Dunlop gemacht.Ja bei Nässe ein Thema und auch kalt nicht so prickelnd aber auf Betriebstemeperatur gebracht voll ok.

    Bridgestone immer extrem hart, Michelin bei Sommerlicher Hitze geschmiert..

    Der Dunlop sport max/ smart 2 soll auch bei kälteren Tempr. gut funktionieren und auch bei Nässe, beim Modell 3 teilen sich wieder die Meinungen der Tester.

    Natürlich hat jeder ein anderes Popometer und Ansprüche an einen Reifen..aber wie hier schon stand...grottenschlechte Reifen gibt es nicht mehr.

    Mir kommt es darauf an das ein Reifen nicht jeder Spurrille folgen will und verschiedene Asphaltzustände so gut wie möglich akzeptiert, sich beim bremsen nicht zum aufstellen neigt, in der Kurve sich nicht selber hineinlegt und wenisgtens 3000klm hält.

    Nässe nicht so das Thema weil ich mehr ein Schönwetterfahrer geworden bin, wenn es einem bei einer Ausfahrt erwischt ok.... nicht zu ändern.

    Aber ich denke das sollten heutzutage alle Hersteller mehr oder minder beherrschen.


    Gruß

  • Dass dieser Reifen für das entsprechende Motorrad "optimiert" wurde gegenüber dem Serienreifen, da gibt es immer mal was zu lesen worin die Unterschiede liegen. Beim S22 für die KTM soll die Karkasse steifer sein wie bei der Serie. Eine spezielle Aussage zum Buchstaben an sich ist mir nicht bekannt.

  • Mal dumm gefragt. Was bedeutet Kennung N ????

    Kennnung N ist bei bei Autoreifen die offizielle Porschefreigabe.


    Bei diesem Reifen hier fuers Mopped habe ich nur gesucht gehabt und rausgefunden dass der Reifen auch mit der N Kennung frei im Handel zu kaufen ist.

    Was diese Kennung hier in diesem Fall bedeutet weiss ich nicht. Es war nur darauf bezogen weil jemand schrieb die Erstbereifung sei mit N gekennzeichnet und die kann man so kaufen.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“