Fireblade möchte plötzlich nicht mehr anspringen

  • Das mit der H.I.S.S war ja nur eine zusaetzliche Information, da die nicht richtig funktionieren kann ohne die ECU. Allerdings nutzlos in dem Fall wenn es auch noch zum Systemcheck des Kombiinstrumentes gehoert. Ja die ECU hat natuerlich so oder so Strom in diesem Fall.

    Ich gehe davon aus das irgenwelche Testergebnisse nicht stimmen. Es gibt keine klaren Ergebnisse was geht und was nicht. Nur vom Hoerensagen.

    Nun wissen wir also wenigstens was die H.I.S.S. Lampe macht mit Kill. Also keine brauchbare Indikation.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • läuft sie mittlerweile wieder, und wenn ja, was war's?

    Soll der Schnee doch fallen,soll der Regen niederprasseln und der Wind an meinem Umhang reissen.Mir ist es gleich,wenn der Weg es nur wert ist!
    Drizzt Do'Urden

  • Dann fress ich einen Besen.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Aber hinterher nicht das Sägespäne kacken vergessen 😂

    Jage nichts, was du nicht Töten kannst!

    Übrigens, falls du das lesen kannst...habe ich dich nicht geblockt ;) :fadenkreuz:

  • Dann fress ich einen Besen.

    da bin ich dabei bestell gleich 2
    abgesoffen ? wie soll das denn gehen bitte?
    hätte ich noch nie gehört das ein Einspritzer absäuft
    das hätte ich mir gerne vom Mechaniker erklären lassen

  • da bin ich dabei bestell gleich 2
    abgesoffen ? wie soll das denn gehen bitte?
    hätte ich noch nie gehört das ein Einspritzer absäuft
    das hätte ich mir gerne vom Mechaniker erklären lassen

    Okay hier die Erklärung des Mechanikers:


    Die originale Batterie der SC59 ist mit 6,3 Ah prinzipiell zu klein konzipiert und bei einer nicht ausreichenden Ladung liefert diese nicht genügend Leistung.

  • Also ich habe mich schon oft mit ner platten Batterie gequält (Lüfter auf der Renne zu lange nachlaufen lassen, USB-Dose direkt angeschlossen usw.), aber abgesoffen ist die dabei noch nie…. Vielleicht höre ich einfach zu früh auf den Startknopf zu drücken, wenn bereits klar ist, dass es nicht mehr zum Anspringen reichen wird.


    Ist ja schön, wenn sie wieder läuft. Wenn’s ein sporadischer Fehler war, kommt er halt irgendwann wieder. Ist dann ohnehin schwierig die Ursache zu bestimmen.

    Die von mir verfassten Beiträge sollen der Hilfestellung dienen, sind nach bestem Wissen verfasst und nach besten Kräften richtig und vollständig, können allerdings im Falle des Irrtums zu Irreführung und unnötige Arbeiten am Motorrad führen. Zur Vermeidung von Risiken und Zeitverschwendung befragen Sie auch bitte die unzähligen Meinungen der anderen Forumsteilnehmer oder befragen Sie für leider zum Teil ebenso falsche Aussagen für teures Geld ihren Hondahändler oder eine entsprechende Fachwerkstatt.

  • Okay hier die Erklärung des Mechanikers:


    Die originale Batterie der SC59 ist mit 6,3 Ah prinzipiell zu klein konzipiert und bei einer nicht ausreichenden Ladung liefert diese nicht genügend Leistung.

    naja ist nachvollziehbar das sie nicht anspringt wenn die Batterie zu schwach ist
    aber absaufen tut da nix ich denke eher der Mechaniker war angesoffen statt die Balde abgesoffen *fg*

    aber nichts für ungut jetzt läuft sie ja wieder
    wechsle bei Zeiten den Mechaniker der hat keine Ahnung oder säuft eben zuviel *g*

  • Den Killschalter mal mit Kontaktspray geflutet? Hab das Phänomen auch mal bei mir: Wenn der Schalter nach längerer Zeit wieder benutzt wird, spinnt er manchmal...

    hatte das gleiche Problem. Paar mal den Killschalter beim zünden an-und ausgemacht und plötzlich sprang die Lady wieder an. Seither keine Probleme mehr gehabt.

  • Selbst wenn, was sollte dann groß passieren, außer das du ausrollst?

    Jage nichts, was du nicht Töten kannst!

    Übrigens, falls du das lesen kannst...habe ich dich nicht geblockt ;) :fadenkreuz:

  • Das Auto, zum Beispiel, das vielleicht hinterher fährt ist sicher gut vorbereitet auf nen saftigen Geschwindigkeitsabbau ohne erkennbaren Grund und ohne Bremslicht, muss man nicht haben...

  • Tja, da gibt es doch einiges wo dabei in Betracht kommt. Hab das zwar noch nie gehört in meinem Kreis dass das bei jemandem passiert ist und vom mechanischen Aufbau bleibt auch die Frage was da während der Fahrt passieren kann, aber ihr seid ja dran... :/

  • Na ja, ich sage mal so. Die Wahrscheinlichkeit dass ein Killschalter waehrend der Fahrt rumzickt ist ziemlich gering. Ich denke bei bestimmt einem drittel aller Moppeds hat der schonmal im Stand Probleme gemacht und wurde nicht zerlegt ohne weitere Konsequenzen. Aber am besten natuerlich schoen sauber zerlegen klar.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Dann lass es halt in einer Kurve passieren, das war nur ein Beispiel......

    Ja und? Umfallen wirst dann auch nicht

    Jage nichts, was du nicht Töten kannst!

    Übrigens, falls du das lesen kannst...habe ich dich nicht geblockt ;) :fadenkreuz:

  • Ich hätte da keine Ruhe bei sowas, da wäre die Angst das der Worst Case Eintritt viel zu groß.


    Nicht umsonst werden diese Schalter im Sportsektor gegen versehentliche Berührung gesichert.


    Wenn Dir die Maschine in der Kurve plötzlich unerwartet ausgeht liegst Du zu 90% auf dem Apfel.


    Umso schlimmer das man ja schon zu wissen scheint wo der Fehler liegt und es nicht repariert wird, ich kann das nicht nachvollziehen......

  • Nicht umsonst werden diese Schalter im Sportsektor gegen versehentliche Berührung gesichert.


    Wenn Dir die Maschine in der Kurve plötzlich unerwartet ausgeht liegst Du zu 90% auf dem Apfel.


    Umso schlimmer das man ja schon zu wissen scheint wo der Fehler liegt und es nicht repariert wird, ich kann das nicht nachvollziehen......

    Zum ersten:

    Keine Ahnung wie es im Sportsektor ist. Aber wenn man den Killschalter nicht betätigen will, tut man das noch nicht mal versehentlich.

    Ich kenne auch niemanden der versehentlich mal seinen Killschalter betätigt hat.

    Aber ich kenne Leute die absichtlich mal meinen Killschalter während der Fahrt betätigt haben.

    Vermute mal die kriegen im Sportsektor ne besondere Super-Sicherung, falls die Fahrer miteinander mal absichtlich oder unabsichtlich auf Tuchfühlung gehen.


    Zum zweiten:

    Bremse und Lenkung geht doch noch, was soll da passieren? Grip findet zwischen Reifen und Untergrund auch ohne Motor statt.


    Zum dritten:

    Da gebe ich dir recht, kommt aber auch immer auf den Fehler an. Mit nem Killschalter der nicht funktioniert würde ich wohl fahren.


    Unter worst case würde mir der killschalter jedenfalls als letztes einfallen ^^