Fahrverhalten 190/50 vs 55

  • Hi Leute

    es geht mir jetzt nicht um den Prozess des Eintragens einer anderen Reifengröße (Ärgere mich über diese neue Regelung).
    Ich spiele aber mit dem Gedanken mir ein 190/55 einzutragen. Ich würde gerne auf der Renne ein 55er (Supercorsa oder Rosso Corsa) verwenden, da ich auch auf der Landstraße fahre. Slicks kommen aktuell leider nicht in Frage.
    Hier kommt nun meine Frage dazu. Der Unterschied in der Theorie ist mir klar, aber ist dies in der Praxis auch spürbar und/oder Sicherheitsrelevant (Renne)? Ich hoffe ihr wisst, worauf meine Frage abzielt, denn dadurch das jeder Reifen einzeln abgenommen werden muss, macht das ganze Unterfangen ja eigentlich Sinnfrei. Ganz dem Motto Heute noch Aktuell und Morgen schon obsolet.
    Deswegen die Frage in die Runde, evtl. kann jemand ja Erfahrung und Wissenseindrücke bezüglich beider Größen im Vergleich posten.

    Danke vorab

  • Gibt es einige Threads zu. Z.B.:

    Vor-und Nachteile 50/55er Querschnitt?

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Die eigentliche Frage ist, warum überhaupt noch der 190er Reifen benutzt wird? Warum Honda nicht direkt den 55er genommen hat?

    Es gibt einfach nie einen Positiven Punkt von 55 zu 50 Querschnitt.

  • Dauert halt alles. Bei der 82er ist alles modern dann.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Ich hoffe ihr wisst, worauf meine Frage abzielt, denn dadurch das jeder Reifen einzeln abgenommen werden muss, macht das ganze Unterfangen ja eigentlich Sinnfrei. Ganz dem Motto Heute noch Aktuell und Morgen schon obsolet.

    Ich empfinde den 55er auf der SC59 als agiler, gleiche Erfahrung auf der SC50, kann aber auch Einbildung sein.


    Einzelabnahme der 55er Reifengröße für jeden einzelnen Reifentyp ist Quatsch, es geht nur um Freigängigkeit und Tachowert. Auf nichts anderes beschränkt sich auch die Prüfgrundlage. Habe dazu schon einiges geschrieben.

    Die von mir verfassten Beiträge sollen der Hilfestellung dienen, sind nach bestem Wissen verfasst und nach besten Kräften richtig und vollständig, können allerdings im Falle des Irrtums zu Irreführung und unnötige Arbeiten am Motorrad führen. Zur Vermeidung von Risiken und Zeitverschwendung befragen Sie auch bitte die unzähligen Meinungen der anderen Forumsteilnehmer oder befragen Sie für leider zum Teil ebenso falsche Aussagen für teures Geld ihren Hondahändler oder eine entsprechende Fachwerkstatt.

  • Lässt sich denn der Tacho einfach so angleichen oder lebt ihr mit der abweichenden Anzeige?

    Mein Gedanke hierzu - ich glaube nicht, dass das eine illegale Abweichung geben wird, denn:

    1. Die Reifen unterschiedlicher Hersteller haben auch leichte Abweichungen voneinander
    2. Abgefahrene Reifen haben auch schnell mal 5 mm weniger Gummi als neue
    3. So ein Tacho ist nicht geeicht und darf bis zu 7% Unterschied haben
  • Lässt sich denn der Tacho einfach so angleichen oder lebt ihr mit der abweichenden Anzeige?

    Ist beim 190/55er Maß noch innerhalb der Toleranz. Darauf basierten alle alten Freigaben und auch die jüngsten Bescheinigungen, die von den Herstellern ausgestellt werden und natürlich die Eintragung ihres eigenen Fabrikas vorschlagen.


    Eine generelle Eintragung der 55er Maßes ist wohl mittlerweile beim TÜV Süd gängige Praxis und auch vollkommen im rechtlichen Rahmen.


    Dazu braucht’s nur ein paar alte Freigaben oder eine aktuelle Bescheinigung, bei der man einfach nur auf die Prüfgrundlage verweisen muss. Die bestätigen nicht die Fahreigenschaft, sondern nur dass es sich um einen Motorradreifen gem. EU-Vorgaben handelt und das Maß zulässig ist.

    Die von mir verfassten Beiträge sollen der Hilfestellung dienen, sind nach bestem Wissen verfasst und nach besten Kräften richtig und vollständig, können allerdings im Falle des Irrtums zu Irreführung und unnötige Arbeiten am Motorrad führen. Zur Vermeidung von Risiken und Zeitverschwendung befragen Sie auch bitte die unzähligen Meinungen der anderen Forumsteilnehmer oder befragen Sie für leider zum Teil ebenso falsche Aussagen für teures Geld ihren Hondahändler oder eine entsprechende Fachwerkstatt.

  • Hi

    Tachoanpassung scheint bei der SC77 nicht dringend nötig zu sein. Wie siehts bei der restlichen Elektronik aus? ABS, KurvenABS, TC, allenfalls elekt. Fahrwerk - hat der Wechsel von 50 auf 55 einen Einfluss auf die Regelsysteme? Gibt es da Erfahrungen?
    Fände einen Wechsel interessant, kenne mich aber nicht aus. Und auf Anpassungen an Tacho oder ECU hätte ich keine Lust.

    Gruss

    Andi

  • Hier wäre zum Beispiel eine Herstellerbescheinigung von Pirelli, ist sogar sehr aktuell (15.01.2021):


    Herstellerbescheinigung Pirelli / 55er Querschnitt


    Man beachte wieder die Prüfgrundlage.


    Ich bezweifle, dass Pirelli sich den Satz "Es wird hiermit bestätigt, dass gegen die Verwendung der aufgeführten Reifenkombination aus unserer Sicht keine Bedenken bestehen.", wenn hier Zweifel an der Funktionsfähigkeit der Elektronik bestünden.


    Ich merke an dieser Stelle mal an, dass die Elektronik auch mit unterschiedlicher Profilstärke, Luftdruck, Beladungszustand und Verformung des Reifens zurechtkommen muss und dabei nach meiner Einschätzung mit vielen Toleranzen zurecht kommen muss. Es gibt hier aber einen Member, der sich damit sehr auseinander gesetzt hat, er kann sicher was dazu sagen:


    SC77 ECU Flash

    Die von mir verfassten Beiträge sollen der Hilfestellung dienen, sind nach bestem Wissen verfasst und nach besten Kräften richtig und vollständig, können allerdings im Falle des Irrtums zu Irreführung und unnötige Arbeiten am Motorrad führen. Zur Vermeidung von Risiken und Zeitverschwendung befragen Sie auch bitte die unzähligen Meinungen der anderen Forumsteilnehmer oder befragen Sie für leider zum Teil ebenso falsche Aussagen für teures Geld ihren Hondahändler oder eine entsprechende Fachwerkstatt.

  • Mit dem 55er Querschnitt reagiert die Traktionskontrolle viel später, erst wenn es rutscht, auch wenn TC auf 7-9 steht. Florian kann da Abhilfe schaffen.

  • plex3e hat sich damit ziemlich befasst.

    scribere non curo ego dolentes quod aliquis fals

    Vorsicht!

    Das lesen meiner Beitraege erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr!

    Sollte jemand zu Schaden kommen übernehme ich keine Haftung!

    Vorsicht, ich koennte auch eine gespaltene Persoenlichkeit sein!

    Ach so, : „Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen“

  • Ich habe den 190/55er S21 und S22 auf meiner SC77 gehabt.

    Ich werde keine Eintragung in die Papiere verfolgen, weil ich keinen nennenswerten Unterschied zum 190/50 spüre.

    Vielleicht bin ich ja zu unsensibel......



    Mit dem 55er Querschnitt reagiert die Traktionskontrolle viel später, erst wenn es rutscht, auch wenn TC auf 7-9 steht. Florian kann da Abhilfe schaffen.

    Diese Erfahrung habe ich überhaupt nicht. Durch Änderung von 190/50 auf 190/55 habe ich keine Änderung bei der TC gespürt.

    Ich habe die TC immer auf Stufe 2 - egal welche Reifendimension - und habe noch kein anderes Eingreifverhalten der TC bemerkt,



    Auch beim Einsatz mit Slicks Bridgestone V02 R 200/655 und Dunlop 195/65 ändert sich das Regelverhalten der Traktionskontrolle bei mir nicht,

    Da ist die TC auch auf Stufe 2.

  • Diese Erfahrung habe ich überhaupt nicht. Durch Änderung von 190/50 auf 190/55 habe ich keine Änderung bei der TC gespürt.

    Ich habe die TC immer auf Stufe 2 - egal welche Reifendimension - und habe noch kein anderes Eingreifverhalten der TC bemerkt,


    Auch beim Einsatz mit Slicks Bridgestone V02 R 200/655 und Dunlop 195/65 ändert sich das Regelverhalten der Traktionskontrolle bei mir nicht,

    Da ist die TC auch auf Stufe 2.

    TC auf Stufe 2 da regelt die TC eh sehr spät, da wird man keinen Unterschied feststellen können. Bei Einstellungen 6-9 erfolgt die Regelung anhand der Schräglage in Verbindung der Gasöffnung, es wird geregelt bevor was rutscht, was auf dem Ring nicht erwünscht ist, für die LS aber für mich Sinn macht. Ich bin beide Dimensionen gefahren und habe deutliche Unterschiede gemerkt. Ich fahre einen 55er Querschnitt, kommt mir auch nichts anderes drauf.

  • ich würde mal gerne einen objektiven Vergleich 50 zu 55er Querschnitt ohne Placebofeeling lesen.....


    Wer direkt von 50er auf 55er umsteigt, fühlt natürlich etwas mehr Handlichkeit, weil

    1. das übliche nagelneuer versus alter Reifen-Feeling

    2. der 55er Reifen das Heck knapp 10 mm höher stehen lässt, das alleine spürt man schon deutlich im Handling


    Der Tacho (er hat ne Geschwindigkeitsanzeige- und eine Wegstreckenmessfunktion, wobei die erstere Toleranz nach oben haben darf) wird aber bei gleichem Tempo weniger anzeigen, da der 55er etwa 640,8 mm Durchmesser hat, der 50er nur 621,8 mm - somit ist das so, als wenn die Maschine 3% länger untersetzt wurde, also wird sie etwas träger beschleunigen und durchziehen sowie bei den 17er und 18er SC77 die HSTC-Regelelektronik etwas ausm optimalen Bereich geraten können..

    Gruß &...stay hard on the gaaassss.. ;):D


    PeteRR :lies nach: (-:


    NS/21: ?
    Tacho SC77/17: > 25.200 km :)

    Tacho SC80/20: > 9.100 km

  • ...spannender theoretischer Ansatz, der sich auch mit dem Reifenrechner hier nachvollziehen lässt...


    Ich bin ja für so theoretische Ansätze zwischendurch immer mal wieder zu haben, daher denke gerade nach, wieviel Zähne das am Ritzel wären um die 3.1% in puncto Beschleunigung wieder zu kompensieren.

    Es sind normalerweise hinten was - 42 Zähne? Ich müsste dann also 42 * 0.03 = 1.26 Zähne hinten weniger nehmen..,

    Oder vorne 15 *0.03 = 0.45 Zähne weniger (das ist wohl nicht gesund).